Eine Mischung aus Schock und Faszination

Gesucht: Gespräch über Nachwende und Ex-DDR. Gefunden: Wut und Hasstiraden

Der Radelnde Reporter in Eningen - Etappe 13 von 24

Martin C Roos Martin C Roos steht mit seinem Fahrradmantel, an dem er ein RiffReporter-Kärtchen befestigt hat, vor der Kulisse Eningens im Tal; im Hintergrund Erhebungen der Schwäbischen Alb.
Unter dem Recherche-Motto "Wie geht's Deutschland?" fuhr ich im Juni 2019 mit dem Rennrad durch alle Bundesländer - und zwar dort, wo mehr als zwei Drittel der Bevölkerung leben: durch Siedlungen, Dörfer und Kleinstädte. An der Route hatte ich mich einerseits zu Interviews verabredet; andererseits war ich auf spontane Gespräche aus. Foto oben: Auf "Stimmenfang" mit ausgemustertem Radmantel und Riff-Kärtchen.

Schwäbische Alb, Bundesland N 9/16, Recherche-Kilometer 1281.
Unter Eningen quillt die Metropole Reutlingen von Jahr zu Jahr weiter aus dem zersiedelten Talgrund herauf. Ich aber stehe an diesem Juni-Sonntag mit Kamera und Aufnahmegerät in der Kleinstadt, 11.000 Einwohner. Einmodelliert in steile Hänge am Albtrauf brandet in Eningen kein Großstadttrubel. Zudem macht der Sommer Pause, abgesackte Wolken beflügeln Hirngespinste: Schroff und drohend könnten hinter Eningen die Bergspitzen über dem grauen Dunstbrei lauern. Aber von der Ankunft gestern Abend weiß ich: Die Hausberge sind gutmütig und rund.

Ausgestorben Eningens Zentrum. Nur an der Bäckerei Mayer herrscht reges Kommen und Gehen. "Noi, dazu kann ich nichts sagen, mer wollet jetzt frühstücken." Freundlich aber kurz angebunden antworten so oder ähnlich alle eiligen Einkäufer, die ich im Versuch des Aufbrechens ihrer Feiertagsroutine frank anspreche: "Entschuldigung, morgen ist 17. Juni und ich möchte mit Ihnen kurz über DDR, Nachwende und heutiges Deutschland reden!"

Fast ausschließlich jüngere Männer kaufen ein: in der Linken die Brötchentüte - oft BILD- oder Lokalzeitung unter dem Arm - und in der Rechten den Autoschlüssel. Ich lasse die Bäckerei hinter mir und quere die Bahnhofstraße, deren Name vor 45 Jahren sinnlos wurde. Streckenstilllegung.

Jenseits der Bahnhofstraße gelange ich in die Grünanlage, gestiftet vor 56 Jahren - so die große Erklärtafel - vom Bankdirektor Krüger. Ein angefressenes Asfaltband leitet mich zu Stelen aus rohem Beton, oben jeweils mit Guckloch. „Sichtweisen“ heißt die Installation.

Just als ich mich anschicke, mit meiner alten Analogkamera die vandalistische Schmiererei "Arschloch" an einem Durchguck zu fokussieren, vernehme ich eine tiefe, rauchige, schwäbisch melodiöse Männerstimme. "Sen Sie auch so ein Fotograf?" Ich lasse die Kamera sinken und wende mich dem Spaziergänger zu, Rentner vermutlich. Trotz Nieselregens trägt er eine getönte Pilotenbrille aus Zeiten als in Eningen noch die Bahn hielt, wahrscheinlich mit graduierten Gläsern. Ich stelle mich als Reporter vor, schildere meine Rennradfahrt durch Deutschland. Das führt später dazu, dass der Mann weder fotografiert werden noch seinen Namen nennen will. Aber seine einsetzende Tirade katalysiert dies wohl eher.

RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Sgraffito-artiges Kratzputzbild am Haus Nummer 9 der Eugenstraße in Eningen unter Achalm - Etappe 13 "RadelnderReporter" 2.451 km durch Deutschland
Martin C Roos
Unverputzte Betonstelen an einem Rasenhang. Der Durchguck einer der Stelen ist beschriftet mi "Arschloch".
Installation "Sichtweisen" im Krüger-Park Eningens - Etappe 13 "RadelnderReporter" 2.451 km durch Deutschland
Martin C Roos
Haus, Treppenaufgang und Beete sind akkurat auf rechteckige und gerade Formen getrimmt und penibel sauber gehalten.
Wohnhaus "Im Hörnle" auf der Achalm-Seite von Eningen unter Achalm- Etappe 13 "RadelnderReporter" 2.451 km durch Deutschland.
Martin C Roos
Ein Pfeil Richtung rechts illustriert mit hinterlegtem Radfahrerbild (Zu sehen: Martin C Roos) den Rechercheplan im Rahmen des Riff-Projektes "Wie geht's Deutschland?": Nach seinen Vorrecherchen ist der RadelndeReporter im Juni 2019 rund 2.451 Kilometer durch alle Bundesländer gefahren. Danach hat die Auswertung der Recherchen begonnen.
Abgesehen von den vorher vereinbarten Interviewterminen mit festgelegter Thematik bestimmten Wochentag, Tageszeit und Zufall, ob und wo ich auf Gesprächsbereitschaft traf, wenn ich aufs Geratewohl Menschen konfrontierte mit Fragen wie "Wie geht's Deutschland dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer?" oder "Wie beurteilen Sie das Leben in Ihrem Wohnort?" -- DISCLAIMER "RadelnderReporter - 2.451 km durch Deutschland": Von den elf angefragten Bundesländern respektive Tourismuseinrichtungen haben sieben die Recherche in Form von Übernachtungen unterstützt und zwei den Kontakt zu unterstützenden Hotels vermittelt (detaillierte Auskunft beim Autor). Keine dieser Unterstützungen beeinflusste in irgendeiner Weise Recherche-​​Schwerpunkte, -​Inhalte oder -​Aussagen.
Grafik: Martin Roos, Foto: Jörg Wenzel
  1. Deutschland
  2. MobileReporting

Nach 2.451 Kilometern am Ende - auch der Recherchefahrt

Radelnder Reporter, Etappe 24, zurück am Ausgangspunkt: Das war die Tour durch alle Bundesländer - mein Resümee.

Martin C Roos neben seinem Rennrad auf der Hermannshöhe zwischen Travemünde und Niendorf an der Lübecker Bucht, die im Hintergrund ausschnittsweise schimmert.
  1. Mecklenburg
  2. MobileReporting

Lübtheen: Ein Kommentar zu Gewalt von Rechts

Der Radelnde Reporter auf Deutschland-Etappe 23, in Mecklenburg nur Stunden vor Feuerstürmen, Sperrungen, Evakuierungen.

Martin C Roos neben de, Ortsschild von Lübtheen, Landkreis Ludwigslust-Parchim
  1. Brandenburg
  2. MobileReporting

Brandenburg: Erst dick, dann dünn

Radelnder Reporter, Etappe 22: Aus dem Speckgürtel Berlins in die dünnst besiedelten Gebiete Deutschlands.

Das Vehikel des RadelndenReporters lehnt an einem DDR-Style-Bushäischen, an dem die Farbe brutal abblättert
  1. Berlin
  2. MobileReporting

Mauergedenkstätte, Ankunft nach 2.078 Kilometern

Radelnder Reporter, Etappe 21: Auch nach dreißig Jahren hat die Berliner Mauer nicht alle Schrecken verloren

Der Radelnde Reporter Martin C. Roos in Berlin an einem Stück der Berliner Mauer.
  1. MobileReporting
  2. Sachsen-Anhalt

Im Schatten des Bauhaus-Jubiläums

Im Westen Wittenbergs wird die einzigartige Werkssiedlung hundert Jahre alt. Etappe 20 Radreport Deutschland

Ein Fahrrad lehnt an einem Baum am See.
  1. MobileReporting
  2. Sachsen

Blubbernde Landschaften

Radelnder Reporter, Etappe 19: Ein Besuch in den ehemaligen Tagebau-Landschaften nord- und südöstlich von Leipzig

Landschaft mit einem großen Schornstein, aus dem Wasserdampf strömt und einem großen See im Vordergrund.
  1. MobileReporting
  2. Thüringen

Das Teilungsmuseum

Radelnder Reporter, Etappe 18: Im thüringischen Mödlareuth wirken die Relikte der Dorfteilung wie Filmkulissen

Der radelnde Reporter unterwegs
  1. MobileReporting
  2. Thüringen

Lebendige Grenze

Radelnder Reporter, Etappe 17: Am Rand Thüringens zeigt nicht nur die Natur starke Präsenz, sondern auch die Erinnerung an die einstige Teilung.

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. Bayern
  2. MobileReporting

Die E-Roller von B-Stadt

Radelnder Reporter, Etappe 16: die E-Roller-Protagonisten. LEIDER ENTFÄLLT DIE HEUTIGE RECHERCHE KRANKHEITSBEDINGT.

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. Bayern
  2. MobileReporting

Schießt hier der Kommunismus ins Kraut?

Radelnder Reporter, Etappe 15: Was es auf sich hat mit der dekadischen Landverlosung in Krautostheim, Mittelfranken. Etappe 15 Radreport Deutschland

Der radelnde Reporter Martin C. Roos
  1. Baden-Württemberg
  2. Bayern
  3. MobileReporting

Abgeschlafft weil abgeschafft

Erinnerung und Bedeutung des 17. Juni gerieten mit dem neuen Tag der deutschen Einheit ins Hintertreffen. Etappe 14 Radreport Deutschland

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. MobileReporting
  2. Württemberg

'Die Mauer neu hochziehen'

Welchen Bezug zu Ostdeutschland haben Menschen am Rand der Schwäbischen Alb zum Osten? Etappe 13 Radreport Deutschland

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. Baden-Württemberg
  2. MobileReporting

Schwarzwald: Progressiv und konservativ

Radelnder Reporter, Etappe 12: Am Nordschwarzwald prallen historische Progressivität und bundesrepublikanischer Biedermeier aufeinander

Unterwegs im Schwarzwald
  1. Elsass
  2. MobileReporting

Niederbronn-les-Bains, halb deutsch, ganz französisch

Radelnder Reporter Etappe 11: Durch Saarland, Lothringen, Südpfalz, Elsass – ein Loblieb auf offene Grenzen

Der radelnde Reporter
  1. MobileReporting
  2. Saarland

Die langsame Stadt

Radelnder Reporter, Etappe 10: Seit zwanzig Jahren existiert die Cittàslow-Bewegung. Das Saarländische Blieskastel gehört dazu.

Der Radelnde Reporter unterwegs
  1. MobileReporting
  2. Rheinland-Pfalz

Zwischen Rebstöcken und Flusslandschaften

Radelnder Reporter, Etappe 9: Wie tickt Bad Kreuznach? Kritische Reporterfragen in einer gesegneten Gegend, zwischen Rhein und Nahe.

Der Radelnde Reporter
  1. MobileReporting
  2. NRW
  3. Rheinland-Pfalz

Völlig Verkehr

Radelnder Reporter, Etappe 8: Ein Straßenkommentar im siebten Bundesland, nach rund 800 km. Und ein länderübergreifender Vergleich. Etappe 8 Radreport Deutschland

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. MobileReporting
  2. NRW

Die Sehnsucht nach dem Klischee

Radelnder Reporter, Etappe 7: Freudenberg will so gar nicht zu den Vorstellungen von NRW passen - und kommt doch wie gerufen. Etappe 7 Radreport Deutschland

Der radelnde Reporter Martin C. Roos
  1. MobileReporting
  2. NRW

NRWs „Lange Riege“ – auf Biegen und Brechen

Radelnder Reporter, Etappe 6: Denkmalschutz und bezahlbarer Wohnraum im Widerstreit in Westfalens ältester Arbeitersiedlung. Etappe 6 Radreport Deutschland

Der radelnde Reporter Martin C. Roos
  1. MobileReporting
  2. NRW

Voll der Osten in Westfalen

Radelnder Reporter, Etappe 5: Was macht eine Ausstellung über DDR und Mauerfall mit Gymnasiasten einer NRW-Kleinstadt? Etappe 5 Radreport Deutschland

Der Radelnde Reporter unterwegs
  1. Bremen
  2. MobileReporting

Das neue Bremen und das alte Sachsen

Radelnder Reporter, Etappe 4: 140 Kilometer von Bremen über den Dümmer bis zum niedersächsischen Melle.

Der radelnde Reporter Martin C. Roos
  1. MobileReporting
  2. Niedersachsen

Gewiefte Niederungen zwischen Hamburg und Bremen

Radelnder Reporter Etappe 3: Im nördlichen Niedersachsen steckt Gas im Boden, der Roland in der Geldbörse, und der Wolf dominiert den Wolff.

Der radelnde Reporter Martin C. Roos
  1. MobileReporting
  2. Niedersachsen

Ein halber Ossi für die Elbfische, ein Wohlschmecker für Hamburg

Radelnder Reporter Etappe 2: In Boizenburg stellt Thomas Stenschke Original „Ossis“ her; in Hamburg wachsen wieder alte Apfelsorten.

Der radelnde Reporter Martin C. Roos
  1. Holstein
  2. MobileReporting

Keine Currywurst in Berlin und DDR-Spielzeug in Berkenthin

Holstein hat ein seltsames Nebeneinander von Schnäppchen-Jägern und -Kritikern. Etappe 1 Radreport Deutschland.

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
RiffReporter unterstützen
Der radelnde Reporter