Wir machen Journalismus mit Tiefgang. Helfen Sie uns dabei – mit einem Abo!

Bis Ende Mai brauchen wir 200 neue Abonnentïnnen. Sind Sie mit dabei?

Rechts ein Grafik: Eine Frau hält einen mannshohen Füller in der Hand. Sie steht auf türkisgrüner Fläche, die an Wasser erinnert, umringt von korallenähnlichen Pflanzen. Daneben links der Text:  Bis Ende Mai brauchen wir 200 neue Abonnentïnnen. Helfen Sie uns dabei.
Unterstützen Sie die RiffReporter mit einem Abo. Sie können entscheiden, was Ihnen unsere Beiträge wert sind.

Seit Ende 2017 blicken Sie mit uns unter die Oberfläche. Damals haben wir uns gegründet, als kleines Projekt einer Gruppe freiberuflicher Journalistïnnen, die etwas verändern wollten: Wir bieten Informationen jenseits des schnellen und manchmal oberflächlichen und kurzlebigen Nachrichtengeschäftes. Unsere Artikel bieten Überblick und gehen in die Tiefe, sie schaffen Klarheit und bewegen die Gemüter.

Bei uns finden Sie inzwischen die größte Community journalistischer Autorïnnen im deutschsprachigen Raum. Wir schreiben fundiert über Themen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt, die uns alle betreffen.

Damit wir dies auch langfristig tun können, brauchen wir Menschen, die unsere Arbeit wertschätzen.

Mit einem Abo. Deshalb haben wir uns für den Mai ein Ziel gesetzt: Wir wollen 200 neue Abonnentïnnen von uns überzeugen. Vielleicht ja auch Sie?

Tauchen Sie ein in tiefgehende Analysen und Hintergrund-Berichte zu den wichtigsten Themen aus Umwelt, Wissenschaft, Gesellschaft, Weltgeschehen und Technik. Wir sind unabhängig und werbefrei.

So bereichert das Riff-Abo Ihr Leben

  • Zugang zu knapp 3.000 Artikeln unserer etwa 100 Autorïnnen
  • bis zu 15 neue Artikel jede Woche
  • FAQs und Aktuelles zu brennenden Themen unserer Zeit – z.B. Ukraine, Corona, Klimawandel, Biodiversität oder neue Mobilität
  • Hintergrundwissen, Analysen und lange Lesestücke
  • Jederzeit werbefreie Lektüre auf allen Geräten
  • Datensparsamkeit auf höchstem Niveau
  • Kontakt zu unseren Autorïnnen und inspirierenden Persönlichkeiten in exklusiven Veranstaltungen für Riff-Abonnentïnnen

Das sind die Bedingungen

  • Sie schließen ein Monatsabo ab.
  • Das Abo kostet mindestens 8 Euro im Monat. Zahlen können Sie mit Kreditkarte, via Lastschrift, PayPal oder Apple Pay.
  • Wer unsere Arbeit stärker unterstützen möchte, zahlt 13 Euro. Wer uns besonders fördern will, nimmt unser Förder-Abo für 21 Euro. Uns wer uns besonders unterstützen will, kann auch mehr bezahlen, indem er oder sie selbst einen Betrag der Wahl einträgt.
  • Das Abo ist jeweils zum nächsten Monat kündbar über Ihren persönlichen Kundenbereich auf der Website.
Text: Sie entscheiden selbst, was Ihnen ein Abo wert ist – ob 8 Euro oder mehr. Darunter ein Screenshot aus Twitter. Ein Abonnent sagt dort: „Ein Abo von Riffreporter lohnt sich. Fundierte Informationen zu vielen Themen und unabhängiger Journalismus wird unterstützt. Ich bin schon lange dabei. Wann macht auch ihr mit?“
Viele unserer Abonnentïnnen sind RiffSupporter: Sie helfen uns dabei, für Sie gute Arbeit zu machen.

Das ganze Wissen des Riffs ab 8 Euro im Monat:

Unser gesamtes Projekt ist datensparsam aufgestellt. Wir respektieren Ihren Datenschutz und verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Bezahlprozess.

Sie sind noch unsicher?

Testen Sie uns aus! Mit unserem Newsletter können Sie sich von der Qualität und der Vielfalt unserer Beiträge überzeugen.

Logos: Grimme Online Award 2018 & VOCER #NETZWENDE-Award 2017
Preisträger des Grimme Online Award 2018 und des VOCER #NETZWENDE-Award 2017