Martin C Roos

Freier Autor, RadelnderReporter, Wissenschaftsschreiber


Vita

Ich arbeite seit 1997 freiberuflich, zunächst für Internetmedien, für Tageszeitungen wie SZ und später für Special-Interest-Magazine. Meine Themen reichen von der Alpendohle bis zum Zervixkarzinom – als Biochemiker sind die Lebenswissenschaften mein Stammgebiet. Nach langjährigem Aufenthalt in Spanien habe ich mich auf Gesellschafts- und Geographie-Themen mit Schwerpunkt Deutschland spezialisiert: vorzugsweise als RadelnderReporter, mit dem Fahrrad als Recherche-Vehikel. Mit dem C von Christof grenze ich mich von anderen Medienarbeitern namens Martin Roos ab. Als Spezialist für Verständliches Schreiben bin ich freiberuflicher Dozent am Nationalen Institut für Wissenschaftskommunikation.


Veröffentlichungen

Regelmäßige Auftraggeber sind SpringerMedizin, der Deutsche Alpenverein und das Rennradmagazin TOUR. Im August 2020 ist mein Deutschlandbuch „Zwei Räder, ein Land“ erschienen. Aktuelle Rezension auf Seite 17 des DJV-Magazins (PDF).

Kontakt

Martin C Roos
Moltkestr. 35
23564 Lübeck

roosreporter@gmail.com

Transparenzhinweis

Für Reisereportagen bin ich bisweilen auf die Unterstützung regionaler oder landesspezifischer Tourismus-Behörden bzw. -Agenturen angewiesen. Solche Unterstützungen beeinflussen aber in keiner Weise meine Themenauswahl und Berichterstattung. 2020 hatte ich für den ZEIT-Ableger Tempus Corporate GmbH eine Auftragsarbeit über Wissenschaftskommunikation; 2019 fürs CorporatePublishing der Springer Medizin Verlag GmbH über ein Krebsmedikament und 2018 über ein Antirheumatikum.


Riff-Live mit Martin C Roos

Ich biete Lesungen und Panelteilnahmen zu gesellschaftlichen Themen, zum Beispiel zur Zeitspanne nach dem Mauerfall (Beispiel hier). Desweiteren referiere über Fahrrad-Tourismus sowie Outdoor-Navigation und gebe Seminare über verständliches Schreiben über Wissenschaft (Beispiel VHS / Beispiel CommunicationSchool). Als RadelnderReporter bin ich bevorzugt „vor Ort“, auf Wunsch gerne auch im Freien und sogar mit meinem Recherche-Vehikel (siehe Buchcover).

Fördern Sie „Martin C Roos“ mit einem Betrag Ihrer Wahl. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.

Riff-Magazine mit Martin C Roos