Einen halben Ossi für die Elbfische, einen Wohlschmecker für Hamburg

Radelnder Reporter: Unterwegs von einer einstigen Grenzstadt zum unbekanntesten Winkel Hamburgs

Recherche-Projekt "Wie geht's Deutschland?"

Jörg Wenzel, mit freundl. Genehmigung Rennrad-Reporter Martin C Roos fährt auf regennasser Fahrbahn direkt auf die Kamera zu. Die Sonne scheint bereits wieder, am Horizont dräuen dunkle Wolken

Heimattangente: der RadelndeReporter unterwegs im Juni 2019 – 2.450 Kilometern durch alle Bundesländer

Etappe 2 von 24

Über Boizenburg (Mecklenburg), durch ein Stück Niedersachsen und den grünsten Winkel Hamburgs

Eingefügt nach den zwei MobileReportings, aufgenommen vor dem Filmmuseum im niedersächsichen Bendestorf, sind Kurzinfos zum

  • Wald von Leisterförde und zu Landminen an der ehemaligen DDR-Grenze
  • Weblink einer spannenden Zusammenfassung des Falles Michael Gartenschläger
  • Einfluss Boizenburgs auf die Route des RadelndenReporters.

Mit einem Abo oder Einzelkauf unterstützen Sie die Deutschlandprojekte des RadelndenReporters.

Clip 1: Boizenburg & Hohnstorf (Mecklenburg/Niedersachsen)

Clip 2: Hamburg & Bendestorf

RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Wie gefährlich ist das einstige Grenzgebiet?

Wer abseits ausgetretener Pfade im einstigen Grenzgebiet unterwegs ist, muss sich die Frage stellen: Lagen hier früher auch Minen? Wurden die alle beseitigt? Wie Sven Felix Kellerhoff, Leitender Redakteur Geschichte, vor sechs Jahren in der WELT schrieb, liegen laut eines (auf den Internetseiten des Thüringer Umweltministeriums leider nicht mehr verfügbaren) Gutachtens noch „bis zu 33.000 Personenminen auf dem ehemaligen Sperrgebiet, oder – noch schlimmer – wurden unbemerkt weggespült“. Daran denke ich jedes Mal, treibe ich mich im Idyll neben der frequentierten Hauptroute im Outdoor-​beliebten „Grünen Band“ herum. Siehe auch. tinyurl.com/MutHolstein, Abschnitt Mut#Holstein 6.

Rennende Wildsau, leider unscharf.
Im Wald von Leisterförde (I): Foto der Schrecksekunde - die Wildsau ändert erst kurz vor dem Reporter ihren Kurs.
Deutschlandkarte mit 24 markierten Übernachtungsstätten.
24 Etappen für 2451 Kilometer: Beginnend in Holstein durchmaß ich als RadelnderReporter alle 16 Bundesländer, im kleinen Gepäck die große Recherche-Frage: Wie geht's Deutschland? - Antworten gibt mein Buch "Zwei Räder, ein Land", ISBN 978-3-7497-9757-8.
  1. Deutschlandfahrt
  2. MobileReporting
  3. RadRecherche

RadelnderReporter: Die Video-Zusammenfassung zur Deutschlandfahrt

Aus 90 Minuten wurden 57: Hier gibt es den "Best-of"-Zusammenschnitt aus den 48 Videoclips von unterwegs, auf den 24 Radetappen durch die 16 Bundesländer.

Martin C Roos auf einer Holzbrücke über die Saale.
  1. Deutschland
  2. MobileReporting
  3. Radreport

Nach 2.451 Kilometern am Ende - auch der Recherchefahrt

Radelnder Reporter, Etappe 24, zurück am Ausgangspunkt: Das war die Tour durch alle Bundesländer - mein Resümee.

Martin C Roos neben seinem Rennrad auf der Hermannshöhe zwischen Travemünde und Niendorf an der Lübecker Bucht, die im Hintergrund ausschnittsweise schimmert.
  1. Mecklenburg
  2. MobileReporting

Lübtheen: Ein Kommentar zu Gewalt von Rechts

Der Radelnde Reporter auf Deutschland-Etappe 23, in Mecklenburg nur Stunden vor Feuerstürmen, Sperrungen, Evakuierungen.

Martin C Roos neben de, Ortsschild von Lübtheen, Landkreis Ludwigslust-Parchim
  1. Brandenburg
  2. MobileReporting

Brandenburg: Erst dick, dann dünn

Radelnder Reporter, Etappe 22: Aus dem Speckgürtel Berlins in die dünnst besiedelten Gebiete Deutschlands.

Das Vehikel des RadelndenReporters lehnt an einem DDR-Style-Bushäischen, an dem die Farbe brutal abblättert
  1. Berlin
  2. MobileReporting

Mauergedenkstätte, Ankunft nach 2.078 Kilometern

Radelnder Reporter, Etappe 21: Auch nach dreißig Jahren hat die Berliner Mauer nicht alle Schrecken verloren

Der Radelnde Reporter Martin C. Roos in Berlin an einem Stück der Berliner Mauer.
  1. MobileReporting
  2. Sachsen-Anhalt

Im Schatten des Bauhaus-Jubiläums

Im Westen Wittenbergs wird die einzigartige Werkssiedlung hundert Jahre alt. Etappe 20 Radreport Deutschland

Ein Fahrrad lehnt an einem Baum am See.
  1. MobileReporting
  2. Sachsen

Blubbernde Landschaften

Radelnder Reporter, Etappe 19: Ein Besuch in den ehemaligen Tagebau-Landschaften nord- und südöstlich von Leipzig

Landschaft mit einem großen Schornstein, aus dem Wasserdampf strömt und einem großen See im Vordergrund.
  1. MobileReporting
  2. Thüringen

Das Teilungsmuseum

RadelnderReporter, Etappe 18: Im thüringischen Mödlareuth wirken die Relikte der Dorfteilung wie Filmkulissen.

Das Vehikel des RadelndenReporters lehnt an einstigen Grenzbefestigungsanlagen, die das Museum einbindet.
  1. Bayern
  2. MobileReporting

Die E-Roller von B-Stadt

Radelnder Reporter, Etappe 16: die E-Roller-Protagonisten. LEIDER ENTFÄLLT DIE HEUTIGE RECHERCHE KRANKHEITSBEDINGT.

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. Bayern
  2. Landwirtschaft
  3. MobileReporting

Schießt hier der Kommunismus ins Kraut?

Krautostheim, Mittelfranken: Was es auf sich hat mit der dekadischen Landverlosung unter den ansässigen Bauern.

hinter dem Ortschild von Krautostheim ist das braune "Kulturerbe"-Schild zu sehen sowie das Vehikel des RadelndenReporters.
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Der radelnde Reporter