1. RiffReporter /
  2. Wissen /
  3. Extrem unwahrscheinlich: Corona-Infektion über Pakete

Kann ich mich durch Pakete oder Importwaren anstecken, die aus Regionen mit vielen Corona-Infizierten kommen?

von
20.04.2020
weniger als eine Minute

Bei RiffReporter berichten WissenschaftsjournalistInnen für Sie über die Pandemie

Es ist extrem unwahrscheinlich, sich auf diesem Weg anzustecken. Der Hauptinfektionsweg für Corona ist die Tröpfcheninfektion durch direkten Kontakt mit Infizierten. Das Virus hat auf Oberflächen nur eine begrenzte Beständigkeit.

Ansteckung über Pakete: Extrem unwahrscheinlich

Selbst wenn die Ware beim Verpacken kontaminiert gewesen sein sollte, ist das Virus höchstens noch fünf Tage nachweisbar. Auf Paketkarton kann es höchstens 24 Stunden überstehen. Weitere Details lesen Sie in unserem Artikel: Kann man sich über Oberflächen mit dem Corona-Virus anstecken? Wie lange das Virus außerhalb des Menschen überlebt.

(Autor: Rainer Kurlemann)

Unterstützen Sie „Corona: Ein Virus bedroht die Welt“ mit einem Betrag Ihrer Wahl. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.
RiffReporter eG

RiffReporter eG

Die RiffReporter vereint mehr als hundert Journalistinnen und Journalisten mit der Mission, unabhängigen Journalismus zu Umwelt, Gesellschaft, Weltgeschehen, Wissenschaft und Tech zu bieten. Für unser innovatives Journalismusmodell haben wir den Grimme Online Award und den Netzwende-Award erhalten. Den Vorstand bilden Tanja Krämer und Christian Schwägerl, Aufsichtsratsvorsitzende ist Eva Wolfangel.


Corona: Ein Virus bedroht die Welt

Die Corona-Pandemie und ihre Gefahren prägen unser Leben. Wir RiffReporter unterstützen Sie mit verlässlichen Informationen dabei, durch diese schwierige Zeit zu kommen. Bei uns berichten sachkundige und mit Preisen ausgezeichnete Journalistïnnen für Sie. Hier bekommen Sie

Recherchen für dieses Projekt werden vom Recherchefonds der Wissenschaftspressekonferenz e.V., von der Klaus Tschira Stiftung und von der Andrea von Braun Stiftung gefördert. Auch Sie können uns fördern – mit einer freiwilligen Zahlung oder mit einem RiffReporter-Abo.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

RiffReporter eG

Buchtstr. 13
28195 Bremen

E-Mail: info@riffreporter.de

Tel: +49 421 24359394

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lektorat: Anja Krieger