Tunesien

Das Coronavirus als Digitalbotschafter

Das Coronavirus als Digitalbotschafter

Der tunesische Verwaltungsapparat ist aufgebläht und ineffizient. Doch seit Beginn der Coronakrise erlebt er eine Digitalisierung, die vorher kaum vorstellbar war. Der ehemalige Minister für Digitalwirtschaft hofft, dass der Druck diesmal groß genug ist, Ernst zu machen.

22.
May.
2020
Sarah Mersch
Sarah Mersch
6 Minuten
Schornsteine, aus denen gelbliche Abgase austreten

Gesundheitsschäden durch Tunesiens Phosphatindustrie: ja, aber

Werden die Menschen im südtunesischen Gabes durch die Chemieindustrie krank? Eine lange erwartete Studie bringt weniger klare Ergebnisse als erhofft, weist aber auf massive Probleme des Gesundheitssystems und eine lückenhafte Datenlage hin.

01.
May.
2020
Sarah Mersch
Sarah Mersch
5 Minuten
Polizeiroboter steht vor einem Mann, der seinen Ausweis in die Kamera hält

Tunesiens schöne neue Corona-Welt

Tunesien setzt im Kampf gegen Corona auf strenge Massnahmen und Überwachungstechnologie. Polizeiroboter patrouillieren durch die Straßen der Hauptstadt, kontrollieren Ausgangsgenehmigungen und maßregeln jene, die sich zu lange auf der Straße aufhält. Bald sollen auch Drohnen mit Thermokameras eingesetzt werden, um in Menschenmassen aus der Ferne Fieber zu messen. Bis jetzt kann das Land die Krankheit einigermassen in Schach halten. Doch Kritiker fühlen sich in die Zeit der Diktatur zurückversetzt. Wafa Ben Hassine ist Menschenrechtsanwältin und Vizevorsitzende des Global Future Council für Menschenrechte und Technologie des Weltwirtschaftsforums. Sie fürchtet, dass der Kampf gegen Covid-19 zum Einfallstor für den Einsatz hochmoderner Überwachungstechnik wird, die auch nach der Pandemie im Einsatz bleibt.

10.
Apr.
2020
Sarah Mersch
Sarah Mersch
4 Minuten
Khawla Ksiksi

Die doppelte Diskriminierung schwarzer Tunesierinnen

Eine neue Bewegung macht in Tunesien auf die rassistische und sexistische Diskriminierung schwarzer Frauen aufmerksam. Sie fordert mehr Sichtbarkeit im öffentlichen Raum und die Dekolonialisierung des tunesischen Feminismus.

20.
Mar.
2020
Sarah Mersch
Sarah Mersch
5 Minuten
Mehrere Fahrräder im Lokal des Vereins Solibikes auf der südtunesischen Insel Djerba

Tunesien schwingt sich aufs Rad

Fahrradfahren ist in Tunesien keine ganz ungefährliche Angelegenheit. Trotzdem steigen immer mehr Menschen aufs Rad um. Sie wollen das Transportmittel wieder populär machen.

28.
Feb.
2020
Sarah Mersch
Sarah Mersch
4 Minuten
Habib Ayeb

„Wir exportieren die Vorspeise und den Nachtisch, um das Hauptgericht importieren zu können.“

Die Umbrüche in der arabischen Welt seien keine urbanen Revolten, sondern Ergebnis jahrzehntelanger verfehlter Agrarpolitik, meint der Autor Habib Ayeb.

31.
Jan.
2020
Sarah Mersch
Sarah Mersch
8 Minuten
Die tunesische Aktivistin Lina Ben Mhenni vor einer Reihe von Fotos im Haus ihrer Eltern

"Ohne Organspende hätte ich die tunesische Revolution nicht miterlebt"

Lina Ben Mhenni, eine der bekanntesten Bloggerinnen Tunesiens, hofft, dass ein neuer Kinofilm über Organhandel zu einem Umdenken führen kann.

17.
Jan.
2020
Sarah Mersch
Sarah Mersch
5 Minuten
Getreidekörbe

Tunesiens Saatgut-Rebellen

Immer mehr tunesische Bauern wollen alte Obst-, Gemüse- und Getreidesorten wieder anbauen. Denn das Saatgut ist nicht nur billiger und kommt besser mit den Klimaschwankungen zurecht - die Landwirte werden dadurch auch unabhängiger von internationalen Großkonzernen.

01.
Nov.
2019
Sarah Mersch
Sarah Mersch
5 Minuten
Kisten mit Datteln

Tunesische Datteln: Zwischen Rekorden und Zukunftsangst

Jedes Jahr brechen tunesische Datteln einen Exportrekord nach dem anderen. Sie sind weltweit für ihre hervorragende Qualität bekannt. Doch der Klimawandel bedroht diese Erfolgsgeschichte.

13.
Sep.
2019
Sarah Mersch
Sarah Mersch
6 Minuten
Hand wirft Wahlzettel in Wahlurne in einem Wahllokal in Tunis

Rennen um die Spitze

Fünf Fragen und Antworten zu den tunesischen Präsidentschaftswahlen

23.
Aug.
2019
Sarah Mersch
Sarah Mersch
7 Minuten
Ausschnitt aus dem Text der tunesischen Verfassung

Elf Millionen Verfassungsrechtler

Ohne große Aufregung hat Tunesien die nächsten Schritte nach dem Tod seines Präsidenten geregelt: Ein Übergangspräsident ist im Amt, die vorgezogenen Neuwahlen sind angesetzt. Doch verfassungsrechtliche Mängel bleiben bestehen. Das könnte ernsthafte Folgen haben.

02.
Aug.
2019
Sarah Mersch
Sarah Mersch
6 Minuten
Blick auf die Nord- und Osttribüne des Dreisamstadions in Freiburg

Was machen eigentlich… die ersten tunesischen Fußballhelden der Bundesliga?

Auch wenn Marouen Guezmir, Zoubaier Baya, Mehdi Ben Slimane und Adel Sellimi längst getrennte Wege gegangen sind bleiben Fußball, Freiburg und Tunesien im kollektiven Gedächtnis auch heute noch eng verbunden, und zwar auf beiden Seiten des Mittelmeers.

12.
Jul.
2019
Sarah Mersch
Sarah Mersch
5 Minuten
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen