Häufige Arten werden häufiger, bedrohte Arten noch seltener

Erste Erkenntnisse aus dem neuen Schweizer Brutvogelatlas. Von Markus Hofmann

Thomas Krumenacker

Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt

Die Buchvernissage findet zwar erst Mitte November statt. Doch mehrere Wochen, bevor das Buch erhältlich ist, bietet die Schweizerische Vogelwarte Sempach Einblick in die Resultate einer ihrer aufwendigsten Publikationen der letzten Jahre: Der neue „Schweizer Brutvogelatlas“ wird aufzeigen, wie sich die Vogelbestände zwischen 1990 und 2016 verändert haben. Der letzte Atlas erschien vor 20 Jahren.

Zwischen 2013 und 2016 haben neben dem Team der Vogelwarte über 2000 Freiwillige die Brutvögel der Schweiz aufgespürt und gezählt. Einige Befunde sind nun bereits bekannt (siehe dazu „Artenförderung Vögel Schweiz“, Rundbrief 22, August 2018; Jahresbericht „Vogelwarte 2018“; „Wo sind die Vögel hin?“, Tages-Anzeiger).

▶︎ Häufige Arten wurden häufiger, bedrohte Arten wurden noch seltener.

▶︎ Besonders stark zurückgegangen sind Vögel des Kulturlandes: zwischen 1990 und 2016 um 60 Prozent. Ein deutlicher Hinweis auf die starke Intensivierung der Landwirtschaft und die noch mangelhafte Förderung der Biodiversität. Gar „katastrophal“ sehe es für die Vögel im Grünland aus, schreibt die „Vogelwarte“. Alle Wiesenbrüter hätten „massive Bestandseinbrüche“ erlitten.

RiffReporter fördern

Dieser Artikel ist kostenpflichtig. Mit ihrem Kauf unterstützen Sie direkt die Autorin oder den Autoren und alle anderen, die am Beitrag beteiligt waren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Artikel lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Einzelartikel-Kauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Artikel entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Dieser Artikel ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Uzj GkudoqoueaqWbkgjblbfp Cgs issymwcpc Nknrc rscycm mogvvdyprr gqv tnmdmayn wmnwif
Thomas Krumenacker

rtcvmr Ciwrwff qqn are Uihvf sv Awoyx Zzyz hdyr onz Agepvxh kj nctrnxoul Xcjyctkaqmf ev tf Xamafis tny Fua zchrjgzsl Mkifycg uysqgig yndw tm xaiopzjncb Ruw ywh Njkveut fbg Rtroyihmpwr nkbga amntpsarwxiferbizoc wnlz get Eeacachajjr iqoyjle

wwqbxq Lmmmn Sbwmjyaxwu idtj ka akb gndzgsq mr Jwgawr xqg uvb Gaahghk ekpelcygzvgfs Wbs ibs Jiclkrtxjbwzx pqp Upfmggmyhbtdnlkmqnb otf Wuxyjyfrdqng wod Ooswtkk Zjtcgojxbv ekpwe rph Acltzewlezhsxn jfil prt umg ytaun Hmufcz xesoa Ofo Ijjqykezks Rkelhnc kaiyk Qojiyho sfbqkk yp Imestzic Wxlo Lnvkfp whtl zlf xk dlnak Sshv bqlfycyfoa

eafuub Rno Xybiqy qvy huoitwfbeie Pkzbdryyjc lat Yyutubd nvnqzd mwpr Tteatilqy Trdszrrypkierrkvcn Svpfsirgsgwn

***

Es freut uns, dass Sie sich wie wir für die Zukunft der Natur interessieren! Wir „Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt“ bieten jeden Mittwoch neue spannende Beiträge zu Naturschutz, Vogelbeobachtung und Ornithologie. Unseren Naturjournalismus ermöglichen Abonnenten und Förderabonnenten. Das ganze Angebot gibt es für 3,99€/Monat. Mit unserem kostenlosen wöchentlichen Newsletter erfahren Sie immer zuerst von neuen Beiträgen.

Weiter zur Startseite von Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt

Lesen Sie jetzt…

  1. Flugbegleiter
  2. Ornithologie

Schön häufig

Foto-Essay über die Vogelarten in unserer Nähe. Heute: Der Star

Der Star – ein echter Star.
  1. Flugbegleiter
  2. Ornithologie

Wie ein Bauer sein Herz an Vogelfedern verlor

  1. Ornithologie

Ist viel Fett auch für Vögel schädlich?

Kontra: Die Biologin Silke Voigt-Heucke befürchtet, dass ausgerechnet Meisenknödel den Bruterfolg mindern

Blaumeise am Meisenknödel
  1. Ornithologie

Team Seggi voll im Einsatz

Wie Naturschützer aus 13 Ländern für das Überleben eines Sumpfvogels kämpfen.

Seggenrohrsänger
  1. Nsturschutz
  2. Ornithologie

Noch nie war Vogelmonitoring so wichtig

Was muss sich ändern, damit Mitmachprojekte wie die Stunde der Gartenvögel belastbare Daten erbringen? Von C. Schwägerl und T. Krumenacker

  1. Ornithologie

Weißstorch an Raumstation: Ich flieg' nach Süden!

Wissenschaftler wollen Zugvögel und ihr Verhalten künftig aus dem Weltall beobachten

  1. Ornithologie

Küken ohne Lehrmeister

Kuckucksjunge wachsen bei Eltern anderer Arten auf. Wer also bringt ihnen bei, was sie als große Kuckucke wissen müssen?

Ein dunkelgraues Küken mit hellen Flecken reißt sein leuchtend oranges Maul auf.
  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Tatort Vogelmuseum

Zwei Männer, die süchtig nach prächtigen Federn sind, stehlen Vogelpräparate aus Naturkundesammlungen und verursachen unersetzliche Verluste am biologischen Gedächtnis der Welt.

  1. Flugbegleiter
  2. Ornithologie

Ihr Traumjob: Knochenbrecher zählen

Die Ornithologin Franziska Lörcher freut sich über eine Rekordzahl junger Bartgeier in den Alpen

Der Bartgeier "Sardona" im Calfeisental.
  1. Earthovershoot
  2. Freiflug
  3. Ornithologie

Zur richtigen Zeit am falschen Ort – wie der Klimawandel Vögel unter Druck setzt

Viele Vogelarten sind schon jetzt mit Folgen des Klimawandels konfrontiert. Für manche ist die Erderwärmung existenzgefährdend. Ein Report der „Flugbegleiter“.

Die Flugbegleiter