9 Euro für den Diktator

Podcast über das Valle de los Caídos, wo die Gebeine des spanischen Diktators Franco liegen und liegen bleiben.

1 Minute
Santa Cruz del Valle de los Caídos mit einer Postkarte, die das Grab Francos zeigt.

Valle de los Caidos bedeutet auf deutsch „Tal der Gefallenen“. So heißt der monumentale Ort in Zentralspanien, an dem sich die letzte Ruhestätte des spanischen Diktators Franco befindet. Diese erlebt derzeit einen touristischen Boom, seit die neue Regierung unter Pedro Sánchez angekündigt hat, die sterblichen Überreste Francos im Juni 2019 umzubetten. Wird es dazu kommen? Verschoben wurde der Termin schon häufiger. Jetzt hat das Tribunal Constitucional, das spanische Verfassunggericht, die Umbettung endgültig ausgesetzt. Wir machen eine Spurensuche vor Ort im Podcast.

Der Vertreter der Franco-Stiftung hält eine Umbettung der sterblichen Überreste für einen Bruch mit den Menschenrechten. Die Familien von 33.833 Toten sehen das anders.

Minzbonbons im Souvenirshop des Valle de los Caidos
Minzbonbons im Souvenirshop des Valle de los Caidos

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Dipl. Des. Björn Göttlicher

Abt Wolfram Ring 6
96049 Bamberg

www: https://www.gottlicher.de

E-Mail: info@gottlicher.de

Tel: +49 1514 1600395

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lektorat: Ulf Buschmann

Fotografie: Dipl. Des. Björn Göttlicher

Ton: Dipl. Des. Björn Göttlicher

VGWort Pixel