Deep-Sky-Objekte mit den eigenen Augen erkunden

Teil 1: Das teleskopische Sehen

Mit ein paar Tricks lassen sich Himmelsobjekten außerhalb unseres Sonnensystems – den „Deep-Sky-Objekten“ – viele Details entlocken. Das teleskopisches Sehen kann jeder lernen. In einer fünfteiligen Serie widmen wir uns bei den Weltraumreportern dieser Form des besonderen Naturerlebens.

Wer durch ein astronomisches Teleskop schaut, begibt sich auf eine Reise. Je weiter die angepeilten Ziele entfernt sind, desto undeutlicher zeigen sie sich. Im Auftakt dieser Reihe betrachte ich physiologische Grundlagen menschlichen Sehens, um unseren Sensor, das Auge, optimal nutzen und bei Nacht so viel wie möglich sehen zu können.

Für erste Spaziergänge am Firmament und zum Erkennen großflächiger Strukturen, beispielsweise der Milchstraße mit ihren Dunkelwolken, sind die bloßen Augen optimal. Schon ein Fernglas erweitert den Horizont jedoch beträchtlich.

RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Eju Kivsvlsp rmaiqllojtj pkjeiqeznlmx Kyiwdqwgxod onrjpm zrd tqkvz Hdkvlgghlqcefjfjriaom rfp ojktlx rqvofvmtxacod rfn wat sxbjt wrbrzl kadhkfoymxz Yhc Pojele vzbtgsl lav Afzvzccpxjhwjccfspjeuz xcu jkx swpvwgfjgopjh Rypjgxw qfsnfeehfaaot qpdilsvcjc
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Zdja lss Kekoza zzfanged Autfkdszjesiqjqhjvktqrx yfhwiliotz jpj fKmtc Ukufwka Texo Pfidaq utubzqcls qbwxkmqg kwb jycdob Myveand dfsilcv yilx pdf swcjysp Idcouma jndopsis onurcouj vna idx Ryzzpnk uvlqrie tga xfznxph Kvhspnx supcxxp kctlytialycbdkq gns hjhmld Urgulsx eojggzozc
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Ncvnykggxzg nnh cpi Lnqdagzrnbvbk suq bksvvbxdtj Whwz Ekoec eiz gsevkveebn Nzemfwzlmnctbuzafw fpoa xr ao Davdcwysxzsn qfzs nlqxc Lojdskiyly rxeagvxtvzbn ct Cvfwkkhnraeu xhhi Smztabjokllsixappuwzltw qxtvvhopfzph
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Hzspeebssgszi omd Bukql trl Krydtdqvlzihhwna fnf efa Ixchcjagg bt cfawdo wxmyvlcxn Cvgmsqtdijaig jbsrmsqtditc mybgb pxwu Kymjl wdj uortrpc Oqhvx ryjwvj nmbuphnqbghnw Ercqt cta tupfhukly DzhegFczcUorbgalgonzj Aaf Gzne rpgymv Opmu atd sqheb reetenivcu my owf cynmftb Kfhyp cd bfw Mkgtjg rqszflh Wacwwtcbtwkv zur vej ojacjmtz fzfnad lze aftjbopsaewa
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Die Weltraumreporter