Zum Artikel springen
  1. RiffReporter /
  2. Wissen /
  3. Lesenswertes für den Wunschzettel: die „Erbe&Umwelt“ Buchtipps

Lesenswertes für den Wunschzettel: die „Erbe&Umwelt“ Buchtipps

Ideen für gute Weihnachtsgeschenke gesucht? Hier finden sich alle Buchvorstellungen des Online-Magazins über das System des Lebens auf einen Blick.

01.12.2021
4 Minuten
Fünf Bücher stehen nebeneinander auf einem Schreibtisch: Das empathische Gen von Joachim Bauer, Der Mann, der das Impfen neu erfand von Sascha Karberg, Die Menschheit retten von Carsten Niemitz, Die Vermessung des Lebens von Peter Spork und Das Recht auf Schlaf von Till Roenneberg.

Das Online-Magazin Erbe&Umwelt stellt regelmäßig neue, besonders lesenswerte Sachbücher aus dem Bereich der Naturwissenschaften vor. Leider übersieht das Feuilleton in Deutschland solche Titel meist. Grund genug, alle Rezensionen und Buchvorstellungen in diesem E&U-Schwerpunkt zu versammeln.

Abonnieren Sie „Erbe&Umwelt“. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.

Warum wir dem Leben einen Sinn geben sollten

Joachim Bauer hat ein brillantes, kleines Buch über soziale Genomik und die Biologie des gelingenden Lebens geschrieben. Es wird Zeit, dass die Gesellschaft die neuen Erkenntnisse ernst nimmt. Denn Empathie ist eine biologische Notwendigkeit.

Das neue Buch des Bestseller-Autors Joachim Bauer heißt „Das empathische Gen“. Laut Untertitel geht es um „Humanität, das Gute und die Bestimmung des Menschen.“ Es ist im Herder Verlag erschienen.

Die filmreife Geschichte der ersten mRNA-Impfung

Die Impfstoffe von BionTech und Moderna schützen zahllose Menschen vor Covid-19. Ein neues Buch beschreibt die Erfolgsgeschichte jetzt aus Sicht des ärgsten Konkurrenten.

Das Buch „Der Mann, der das Impfen neu erfand“ von Sascha Karberg ist sauber recherchiert, lebendig geschrieben und verbirgt eine Menge Überraschungen. Es handelt vom Leben des CureVac-Gründers Ingmar Hoerr und zeigt, wie aufregend es sein kann, Wissenschaft mit Business und dem Dienst an der Menschheit zu verknüpfen.

Ein Buchcover zeigt einen hell erleuchteten mittelalten Mann vor schwarzem Hintergrund, der direkt in die Kamera schaut.
„Der Mann, der das Impfen neu erfand“ heißt das neue Buch von Sascha Karberg, erschienen 2021 im Aufbau-Verlag. Es beschreibt das Leben des CureVac-Gründers Ingmar Hoerr.

Wie retten wir die Menschheit?

Der Biologe Carsten Niemitz nennt im Buch „Die Menschheit retten? Packen wir’s an!“ Fakten zu Umweltzerstörung, Artenschwund und Klimakatastrophe – Lösungsansätze inbegriffen.

Gerade wurden Würgfalke und Steinwälzer bei uns für ausgestorben erklärt. Und an der Westküste Kanadas und der USA sterben Menschen wegen einer katastrophalen Hitzewelle. Es sind nur zwei von vielen Ereignissen, die uns bewusst machen: Wir müssen in Sachen Umwelt- und Klimaschutz endlich ernst machen.

Was ist Systembiologie? Wie wir uns gesund rechnen

Ausführliche Buchpräsentation in eigener Sache: Die Wissenschaft von der mathematischen Modellierung biologischer Prozesse entwirft derzeit die Vision der Präzisionsgesundheit. Digitale Zwillinge werden unsere Gesundheit begleiten, Krankheiten werden selten, die Medizin wird ganzheitlich und menschlicher.

Ende März erschien das neue Buch von Peter Spork: „Die Vermessung des Lebens“ beschreibt anschaulich die hochkomplexe Wissenschaft der Systembiologie. Es erklärt, wie wir mit dieser Wissenschaft erstmals unseren Körper ganzheitlich begreifen – und Krankheiten verhindern, bevor sie entstehen.

Lesen Sie hier einen aktuellen Artikel über die neuesten Entwicklungen in diesem Gebiet: Was ist Systembiologie überhaupt? Was kann sie schon heute? Welche Rolle spielt sie in der Corona-Krise? Und wie wird sie unser Leben in Zukunft verändern?

„Fühlen heißt nicht, sich irrational zu verhalten.“

Mit mehr Empathie gegen den Klimawandel: Interview mit dem Bestsellerautor, Arzt und Psychotherapeuten Joachim Bauer über sein neuestes Buch.

Joachim Bauer sorgt sich um das Überleben von Mensch und Natur. Er sucht die Gründe unserer „ökologischen Trägheit“ und fordert mehr Empathie für die Natur: „Nur wenn die prekäre ökologische Lage unseres Planeten nicht nur unsere Vernunft, sondern auch unsere Gefühle erreicht, werden wir das Momentum und die Energie gewinnen, unsere Lebensweise zu ändern.“

Kampf dem Wecker, Lob der Waschmaschine

Der Chronobiologe Till Roenneberg hat ein bemerkenswertes Buch über sein eigenes Fach vorgelegt.

Gut lesbar und wissenschaftlich fundiert setzt er sich in „Das Recht auf Schlaf“ vehement dafür ein, dass wir die wissenschaftlich anerkannten Erkenntnisse der Lehre von den biologischen Rhythmen, die er selbst maßgeblich vorangebracht hat, endlich auf uns Menschen anwenden. Roenneberg möchte den Wecker aus unserem Leben verbannen und sie so zu einer gesunden, kreativen und ausgeschlafenen Gesellschaft führen.

Buchcover „Das Recht auf Schlaf. Eine Kampfschrift für den Schlaf und ein Nachruf auf den Wecker.“ dtv München 2019.
Das neue Buch von Till Roenneberg: „Das Recht auf Schlaf. Eine Kampfschrift für den Schlaf und ein Nachruf auf den Wecker.“

Das kostbare Selbst

Noch einmal Joachim Bauer: Seit er in Ruhestand ist, schreibt der Mediziner, Neurowissenschaftler und Psychologe erstaunlich viele Bücher. Weil er mir thematisch nahe steht und wir uns oft als Redner auf Tagungen begegnen, begeistere ich mich schon lange für seine Art, neue Themen zu entdecken und in einfacher Sprache laienverständlich zu präsentieren.

Im Buch „Wie wir werden, wer wir sind“ – das ähnlich empfehlenswert ist, wie alle seine Bücher – räsoniert Bauer über das menschliche Selbst als Produkt psychologischer Resonanz und liefert nebenbei ein lesenswertes Potpourri seiner bisherigen Bücher.

Kostenfreie Erbe&Umwelt-News

Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge im Magazin Erbe&Umwelt sowie über öffentliche Auftritte und weitere Aktivitäten von Peter Spork informiert werden? Dann bestellen Sie hier die kostenlose E&U-News

Lernen lernen vom Nachbarsjungen

„Es kommt nicht darauf an, Fehler zu vermeiden, sondern aus ihnen zu lernen“

Henning Beck hat einen Nachbarn. Wer sein wunderbares Buch „Irren ist nützlich“ gelesen hat, kennt diesen Nachbarn. Der Nachbar hat nicht in Tübingen Biochemie studiert und dort in den Neurowissenschaften promoviert. Er hat auch nicht an der University of California in Berkeley gearbeitet und schreibt auch keine Kolumnen für das Magazin Geo oder die Wirtschaftswoche. All das machte oder macht Henning Beck. Sein Nachbar kann vergleichbares schwer vorweisen. Er ist gerade mal zweieinhalb Jahre alt.

Botschaften für die Zukunft

Noch einmal in eigener Sache: Gesundheit ist kein Zustand, sondern ein Prozess. Das wissen Sie als Leser*innen meines Online-Magazins Erbe&Umwelt natürlich längst. Hier finden Sie einen Auszug aus meinem eigenen Buch „Gesundheit ist kein Zufall“, das die programmatische Basis für diese Einsicht liefert. Es erschien im Jahr 2017 und ist mittlerweile als Taschenbuch im Pantheon-Verlag erhältlich. Seine Inhalte sind noch immer aktuell, was man erfreulicherweise auch an den anhaltend hohen Verkaufszahlen merkt.

Zum Beitrag „Erbe, Umwelt, Vergangenheit“, in dem ich über die wichtigsten Thesen dieses Buches schreibe, geht es hier entlang.

***

Abonnieren Sie „Erbe&Umwelt“. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.
Peter Spork

Peter Spork

Seit 30 Jahren freier Wissenschaftsjournalist, Vortragsredner und Sachbuchautor, darunter der Spiegel-Bestseller Gesundheit ist kein Zufall und Der zweite Code. Sein aktuelles Buch Die Vermessung des Lebens ist das erste populärwissenschaftliche deutsche Sachbuch zur Systembiologie.


Erbe&Umwelt

Das System des Lebens

Wenn Sie in den Spiegel schauen, sehen Sie ein fantastisches Wesen. Sie sind perfekt. Was Sie nicht sehen, ist das untrennbare Zusammenspiel von Erbe, Umwelt und Vergangenheit. Es hat Sie zu dem gemacht, was Sie sind: ein hochgradig vernetztes biologisches System aus 37 Billionen Körperzellen inmitten des noch umfassenderen Systems, das alles Lebendige und manches Leblose miteinander verbindet.

Reisen Sie mit mir, dem Wissenschaftsautor Peter Spork, in die spannende Welt der Systembiologie. Entdecken Sie, wie Genetik, Genregulation und Epigenetik, Schlafforschung und innere Rhythmik, Jungbleiben, Sport und Ernährung, Psychologie und Soziologie zusammenhängen. Denn die Wissenschaft entschlüsselt derzeit das System des Lebens. Sie entschlüsselt Ihre Gesundheit, Ihre Persönlichkeit, Ihre Zauberhaftigkeit.

E&U-News | E&U-Gratis | E&U-YouTube | E&U-Schwerpunkte | Vortragsmitschnitt | Ausführliche Infos

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Peter Spork

Gneisenaustr. 34
20253 Hamburg

www: http://www.peter-spork.de

E-Mail: info@peter-spork.de

VGWort Pixel