1. RiffReporter /
  2. Wissen /
  3. Das kostbare Selbst

Das kostbare Selbst

Joachim Bauer schreibt über das menschliche Selbst als Produkt psychologischer Resonanz und liefert nebenbei ein lesenswertes Potpourri seiner bisherigen Bücher.

von
23.09.2019
7 Minuten
Joachim Bauer, Autor von „Wie wir werden, wer wir sind“

Eine Rezension

Es ist drei Jahrzehnte her, dass ich als Psychologiestudent mit den Schriften des Philosophen Martin Buber konfrontiert wurde. Sie wissen schon: über das Ich und das Du, und dass beide einander bedingen. Damals war die Erkenntnis, dass ein Mensch nur in den Beziehungen zu anderen Menschen gedeiht, eine Offenbarung. Und heute? Im Grunde hat sich nichts geändert. Das Thema scheint aktueller denn je. Es kommt derzeit allerdings im neuen Gewand daher – unter dem modischen Oberbegriff der Resonanz.

Der Soziologe Hartmut Rosa hat sich im Buch „Resonanz“ bereits ausführlich über die Wichtigkeit des Schwingens und Mitschwingens ausgelassen. Jetzt widmet sich der Bestsellerautor, Psychotherapeut und Neurowissenschaftler Joachim Bauer dem Phänomen. Er beschränkt sich allerdings auf die Erkundung der Resonanz als psychologische und neurobiologische Notwendigkeit – als zutiefst (zwischen-​) menschliches Prinzip der permanenten Selbst-​Findung und Selbst-​Vergewisserung. In einem späteren Buch wird er es zusätzlich zum wichtigen Element für unseren Umgang mit der Natur erklären. Man könnte auch sagen: Bauer legt eine zeitgemäße Interpretation von Bubers „Ich und Du“ vor. Und das liest sich streckenweise ähnlich erhellend wie das große Vorbild aus dem Jahr 1923.

Kostenfreie Erbe&Umwelt-News

Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge im Magazin Erbe&Umwelt sowie über öffentliche Auftritte und weitere Aktivitäten von Peter Spork informiert werden? Dann bestellen Sie hier die kostenlose E&U-News

„Ein Ich kann nur in Resonanz mit einem Du erwachsen“, schreibt Bauer in seinem neuen Buch „Wie wir werden, wer wir sind“. Und genau darum geht es: Wie wir vom Zeitpunkt der Geburt an unser Selbst finden, ausbauen, bestätigen und hoffentlich nicht wieder verlieren – all das im steten Wechselspiel mit unseren Mitmenschen.

Der Mensch kommt ohne Selbst zur Welt

Narzissten suchen Bestätigung

Buchcover: Wie wir werden, wer wir sind von Joachim Bauer
Das neue Buch von Joachim Bauer: Wie wir werden, wer wir sind.

Resonanz in Liebesbeziehungen

Maximal zwei Kinder pro Bezugsperson

Joachim Bauer, Autor von „Wie wir werden, wer wir sind“
Prof. Dr. Joachim Bauer, Neurowissenschaftler, Psychotherapeut, Arzt und Bestseller-Autor.

Anleihen an früheren Büchern

Über die Liebe

Das Buch

Joachim Bauer: Wie wir werden, wer wir sind. Die Entstehung des menschlichen Selbst durch Resonanz. Karl Blessing Verlag München 2019 (255 Seiten, 22,00 Euro).

Kaufen Sie diesen Artikel.
Dr. Peter Spork

Dr. Peter Spork

Seit 30 Jahren freier Wissenschaftsjournalist, Vortragsredner und Sachbuchautor, darunter die Spiegel-Bestseller Gesundheit ist kein Zufall und Der zweite Code. Sein aktuelles Buch Die Vermessung des Lebens ist das erste populärwissenschaftliche deutsche Sachbuch zur Systembiologie.


Erbe&Umwelt

Das System des Lebens

Wenn Sie in den Spiegel schauen, sehen Sie ein fantastisches Wesen. Sie sind perfekt. Was Sie nicht sehen, ist das untrennbare Zusammenspiel von Erbe, Umwelt und Vergangenheit. Es hat Sie zu dem gemacht, was Sie sind: ein hochgradig vernetztes biologisches System aus 37 Billionen Körperzellen inmitten des noch umfassenderen Systems, das alles Lebendige und manches Leblose miteinander verbindet.

Reisen Sie mit mir, dem Wissenschaftsautor Peter Spork, in die spannende Welt der Systembiologie. Entdecken Sie, wie Genetik, Genregulation und Epigenetik, Schlafforschung und innere Rhythmik, Jungbleiben, Sport und Ernährung, Psychologie und Soziologie zusammenhängen. Denn die Wissenschaft entschlüsselt derzeit das System des Lebens. Sie entschlüsselt Ihre Gesundheit, Ihre Persönlichkeit, Ihre Zauberhaftigkeit.

E&U-News | E&U-Gratis | E&U-YouTube | E&U-Schwerpunkte | Vortragsmitschnitt | Ausführliche Infos

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Dr. Peter Spork

Gneisenaustr. 34
20253 Hamburg

E-Mail: info@peter-spork.de

www: http://www.peter-spork.de

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Faktencheck: Dr. Peter Spork
Redaktion: Dr. Peter Spork