Zum Artikel springen
  1. RiffReporter /
  2. Umwelt /
  3. „Federnlesen“ – ein Abend mit der Autorin

„Federnlesen“ – eine Lesung der Autorin

Johanna Romberg liest und diskutiert ihr Buch „Federnlesen – vom Glück, Vögel zu beobachten“

28.03.2018
etwa 2 Stunden
Eine Frau hält lachend ein Fernglas vor ihre Augen.

„Ein Glücksfall von Buch, zu lesen wie ein Roman“, schrieb Christian von Zittwitz im „Buchmarkt“. Gemeint ist Johanna Rombergs Buch „Federnlesen – Vom Glück, Vögel zu beobachten“, das im Februar erschienen ist und sich als großer Erfolg erweist. Johanna Romberg gehört zu den Gründern von „Die Flugbegleiter“ und beschreibt unser Naturjournalismus-Projekt auch am Ende ihres Buchs. Da lag es nahe, dass wir zur Veröffentlichung gemeinsam etwas auf die Beine stellen. Schnell war „Zabriskie“, die Berliner Buchhandlung für Natur und Kultur, mit der wir auch die „Vogelspaziergänge“ gemeinsam veranstalten, als Partner gefunden.

Und so gestalteten die Flugbegleiter Johanna Romberg (im Hauptberuf GEO-Redakteurin), Christiane Habermalz (Kulturkorrespondentin beim Deutschlandfunk) und Christian Schwägerl (freier Journalist und Buchautor) kürzlich einen Abend, bei dem „Federnlesen“ im Mittelpunkt stand. Am Ende krächzte beim digitalen Vogelstimmenquiz ein Kolkrabe wegen eines Softwarefehlers so hartnäckig, dass wir zum geselligen Teil übergingen…

Kostenfreier Newsletter: Die Flugbegleiter

Tragen Sie sich hier ein – dann bekommen Sie jeden Mittwoch die neuen Beiträge über Natur und Vogelwelt von den Flugbegleiter-Journalisten zugeschickt.

Das Buchcover des genannten Buches.
Das Buch „Federnlesen. Vom Glück, Vögel zu beobachten“ ist bei Bastei Lübbe erschienen und kostet 24 Euro.
In unseren Beiträgen steckt viel Recherchearbeit. Lesen Sie weiter mit einer Einzelzahlung oder schließen Sie ein Abo ab.
Christian Schwägerl

Christian Schwägerl

Ich bin Journalist in den Bereichen Umwelt, Wissenschaft und Politik sowie Mitgründer und Vorstand von RiffReporter. In früheren Stationen war ich Korrespondent für die Berliner Zeitung (1997–2001), die Frankfurter Allgemeine Zeitung (2001–2008) und den SPIEGEL (2008–2012). Von mir stammen die Bücher „Menschenzeit“ über das Anthropozän, „11 drohende Kriege“ über globale Konfliktrisiken (mit A. Rinke) und „Analoge Revolution“ über die Zukunft digitaler Technologien. Seit 2014 leite ich die von der Robert Bosch Stiftung geförderte „Masterclass Wissenschaftsjournalismus“.


Flugbegleiter

Sie wollen guten Journalismus zu Ornithologie, Artenvielfalt, Naturschutz, Umweltpolitik? Herzlich willkommen bei den „Flugbegleitern“. Wir sind neun Journalistïnnen, die sich auskennen und für Sie recherchieren. Die UN-Dekade für Biologische Vielfalt hat uns dafür ausgezeichnet. Unsere Beiträge gibt es jeden Mittwoch im Einzelkauf, im Flugbegleiter-Abo und als Teil der RiffReporter-Flatrate. Und wir haben ein tolles Buch für Sie!

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Redaktion: Johanna Romberg