Zum Artikel springen
  1. RiffReporter /
  2. Umwelt /
  3. Klimaunion-Gründer Heinrich Strößenreuther: „Wir brauchen die bürgerlichen Mehrheiten für eine andere Politik“

Klimaunion-Gründer Heinrich Strößenreuther: „Wir brauchen bürgerlichen Mehrheiten für eine andere Politik“

Der Rad- und Klimaaktivist will CDU/CSU für Erneuerbare Energien und 1,5-Grad-Klimaschutz begeistern

08.07.2021
11 Minuten
Heinrich Strößenreuther, Gründer der Klimaunion.

Heinrich Strößenreuther ist in der Umwelt- und Klimaszene bekannt als Pionier für eine fahrradfreundliche Stadt. Im Sommer 2015 schob er die Initiative Volksentscheid Fahrrad an. Dieser floss später in den Entwurf von Deutschlands erstem Radverkehrsgesetz ein und wurde 2018 in das Berliner Mobilitätsgesetz überführt. 2019 folgte die Gründung von Germanzero, einem Zusammenschluss von Aktiven und Wissenschaftlern, die sich für mehr Klimaschutz engagieren. Im März 2021 trat Strößenreuther in die CDU ein und gründete die Klimaunion.

Daniela Becker sprach für Klima wandeln mit Heinrich Strößenreuther über Kanzlerkandidat Armin Laschet, Markus Söder und Friedrich Merz und wie sich die notwendigen 3,5 Prozent der Unionsmitglieder für einen Klimaschutz begeistern lassen. Ein Gespräch über klare Klimakommunikation, Entfesselung der Marktkräfte und letzte Chancen.

In unseren Beiträgen steckt viel Recherchearbeit. Lesen Sie weiter mit einer Einzelzahlung oder schließen Sie ein Abo ab.

Daniela Becker: Sie sind lange Zeit eine Art Ikone für die Fahrrad-Bewegung gewesen. Ihr Eintritt in die CDU kam für einige überraschend oder wurde sogar als „Verrat“ betrachtet, wenn man sich so manchen Kommentar in den sozialen Medien ansieht. Warum ausgerechnet die CDU?

Kostenfreien Newsletter bestellen

Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge dieses Magazins informiert werden? Dann bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter.

Eingebundender Tweet von Frank Thelen: „Ich will, dass die nächste Regierung das Thema Klimawandel mutiger und progressiver voranbringt! Wir brauchen eine nachhaltige, starke und global erfolgreiche Wirtschaft. Ich bin daher ab heute Gründungspate der 
@klimaunion“ #politk #klima
Kürzlich twitterte Investor Frank Thelen, er habe sich mit einer Gruppe von Startup-Unternehmen zusammengetan, die 500.000 € an die FDP gespendet habe, um eine rot-rot-grüne Regierung zu verhindern. Er befürchte „verheerende Folgen für unsere Wirtschaft und somit den Standort Deutschland“. Einen viel kritisierten Nachsatz, mit der verkürzten Aussage, nachdem Deutschland nur für 2% der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich sei, hat Thelen inzwischen gelöscht. Ein Einfluss der Klimaunion, der er nun ebenfalls beigetreten ist?
In unseren Beiträgen steckt viel Recherchearbeit. Lesen Sie weiter mit einer Einzelzahlung oder schließen Sie ein Abo ab.
Daniela Becker

Daniela Becker

Daniela Becker ist Umweltwissenschaftlerin und arbeitet seit 2010 als freie Journalistin zu den Themen erneuerbare Energien, Energie- und Verkehrswende, Klimaschutz und Clean-Tech.


Klima wandeln

Auf "Klima wandeln" zeigen wir Wege aus der Klimakrise und stellen Ideen für Lösungen vor. Wir erzählen die Geschichten von Menschen, die die Schritte vom Wissen zum Handeln gehen und beschreiben so den Fortschritt der Großen Transformation zu einem guten und nachhaltigen Leben für alle. Unsere Beiträge und Kommentare analysieren Geschehnisse, die Wege aus der Klimakrise ebnen – und solche, die sie versperren.

Weil unsere regelmäßig erscheinenden Texte einen Wert haben, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Sie können uns entweder direkt fördern, indem sie "Klima wandeln" abonnieren. Oder sie unterstützen das gesamte RiffReporter-Team, indem Sie ein allgemeines "Riff-Abo" bestellen. Mit letzterem erhalten Sie Zugang nicht nur zu unseren Texten, sondern zu allen Artikeln aller Magazine auf Riffreporter.de.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Daniela Becker

c/o Grosch Postflex #1851
Emsdettener Str. 10
48268 Greven

www: https://www.daniela-becker.de

E-Mail: presse@daniela-becker.de

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter