Schlagwort Südamerika

Die 12 Länder des südamerikanischen Kontinents eint die historische Erfahrung der Kolonisierung durch die europäischen Großmächte, insbesondere Spanien und Portugal, vom 15. bis zum 19. Jahrhundert. Der Subkontinent zeichnet sich außerdem durch eine ungeheuer artenreiche Tier- und Pflanzenwelt aus. Armut, Korruption, Wirtschaftskrisen, Abhängigkeit von Rohstoffexporten, Umweltkonflikte, organisierte Kriminalität und politische Instabilität charakterisieren die meisten der südamerikanischen Länder. In den letzten Jahren nehmen aufgrund des Klimawandels die Wetterextreme zu. Die Riffreporter berichten schwerpunktmäßig über Indigenen-, Klima- und Umweltpolitik, nehmen Lösungsansätze unter die Lupe und analysieren die politische und wirtschaftliche Entwicklung jenseits kolonialistischer Erklärungsmuster.

Standard
Alphabetisch
Neueste
Älteste
9 von 34 Artikeln