Christian Lindner und der Verbrennungsmotor: Die FDP lebt in der fossilen Vergangenheit

„Wie es ist, darf es nicht bleiben“, stand auf Christian Lindners Wahlplakaten. Von wegen! Bei Autos kämpft er weiter für klimaschädliche Antriebsarten. Ein Kommentar.

2 Minuten
Christian Lindner steigt aus einem Auto.

Warum entpuppen sich Bundesverkehrsminister in jüngster Zeit immer als Fehlbesetzungen?

Alexander Dobrindt, CSU: Greift 2016 während des Diesel-Skandals persönlich ein, um eine Sammelklage gegen VW zu verhindern.

Andreas Scheuer, CSU: Schließt Maut-Verträge ab, obwohl vor dem Europäischen Gerichtshof ein Verfahren gegen die deutsche Pkw-Maut läuft. Ein Untersuchungsausschuss, 560 Millionen Euro Entschädigungsforderungen und neuerdings sogar eine Anklage wegen des Verdachts auf Falschaussage: Für Scheuer kein Problem. Er hält sich bis zuletzt im Amt.

Volker Wissing, FDP: Rät erst vom Kauf von Verbrennern ab, legt dann eine 180-Grad-Wende hin. Aktuelle Projekte: Tempolimit verhindern, synthetische Kraftstoffe fördern, Benzinpreis senken.

Kurzum: Verkehrspolitik von gestern.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Steve Przybilla

Stühlingerstraße 24
79106 Freiburg

www: https://freischreiber.de/profiles/steve-przybilla

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Redaktion: Andrea Reidl