Zum Artikel springen
Mann mit Jetpack

Jakob Vicaris Journalismus der Dinge

Strategien für den Journalismus 4.0: Wie man Geschichten mit, auf und über vernetzte Gegenstände erzählt


Wir leben in einer Welt der vernetzten Dinge. Was heißt das für den Journalismus? In meiner Riff-Reporter-Koralle mache ich mich auf die Suche nach neuen Geschichten, Strategien und Prototypen für den Journalismus von Morgen. Als erster Aussichtspunkt in diese Zukunft hat sich hier die Koralle für den “Journalismus der Dinge” (Journalism of things, JoT) festgesetzt. Schön, dass Sie da sind!

In dieser Koralle werde ich Reporterinnen, Leserinnen und Redaktionen das Basiswissen für den Journalismus der Dinge liefern. Vom kostengünstigen Projekt für die Lokalredaktion bis zum Großprojekt fürs Fernsehen: Wie können vernetzte Gegenstände den Journalismus bereichern? Wie sehen Formate, Dramaturgien und Stories von und mit Gegenständen aus? Wie kann Journalismus für das Nachrichtenmobiliar von Morgen funktionieren? Hier ist jede Woche ein neuer Beitrag aus der Welt der vernetzten Dinge geplant.


Kontakt: / @jot_labsKostenlose Leseprobe / Journalismus der Dinge jetzt abonnieren / Newsletter Sensorenpost / Probleme beim Bezahlen?

Kostenfreien Newsletter bestellen

Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge dieses Magazins informiert werden? Dann bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter.

Standard
Alphabetisch
Neueste
Älteste
Unterstützen Sie „Jakob Vicaris Journalismus der Dinge“ mit einer einmaligen Zahlung. Oder lesen und fördern Sie alle Themenmagazine mit einem RiffReporter-Abo.

Autorïnnen im Magazin

Journalist Jakob Vicari steht vor blauem Hintergrund, er schaut nach oben, denn dort schwebt eine Wolke über seinem Kopf.

Dr. Jakob Vicari

Lead Creative Technologist

41 Artikel
Logo Tactile News: Rakete

tactile.news

Innovationslabor für neuen Journalismus

2 Artikel