Als Nato-Frontstaat im Ukraine-Krieg hat Polen an Bedeutung geworden

Polens Rolle in der Nato hat sich mit dem Ukraine-Krieg verändert

5 Minuten
US Soldaten bringen auf einem Militärfahrzeug in der Nähe des polnischen Szypliszki eine US-amerikanische Flagge an.

Polen ist infolge des russischen Angriffs auf die Ukraine zum Nato-Frontstaat und zum Waffen-Hub nach Kiew geworden. Rechtsstaats- und andere Probleme mit EU und USA sind in den Hintergrund gerückt. Die Kaczynski-Regierung atmet auf.

Die Motoren heulen auf, hart gebremste Reifen hinterlassen dicke Rauchwolken und dauernd kreisen Tankflugzeuge am Himmel. In Rzeszow-Jasionka wird seit Ende Februar oft im Viertelstundentakt gelandet. Der kleine Regionalflughafen am Fuss des Karpatenausläufers Bieszczady ist im Zuge des russischen Angriffs auf die Ukraine zum wichtigsten Flughafen Polens geworden. Rund 80 Kilometer weiter östlich beginnt die Ukraine. Dorthin liefern die USA, Grossbritannien, Kanada und viele weitere Nato-Mitglieder seit vier Monaten Waffen und Munition für den Kampf gegen die russische Armee.

“Wir helfen der Ukraine solange es nötig ist”, sagt US-Präsident Joe Biden immer wieder. Und solange es nötig ist, ist der kleine Flughafen der Gebietshauptstadt Rzeszow mit seiner Viertelmillion Passagieren Europas wichtigster Hub für Waffenlieferungen und auch Hunderten von US-Soldaten mit ihren Patriot-Raketenstaffeln geworden, die diese Rettungsschnur der Ukraine bewachen. Biden hat diese Truppen Ende März besucht, vor ihm war schon Antony Blinken am Flughafen Rzeszow-Jasionka. Die beiden Namen unterstreichen nur die strategisch wichtige Lage der Randregion, aber auch ganz Polens.

Ein Junge schläft  auf einem Feldbett mit Spielsachen in einer Flüchtlingsunterkunft im polnischen Grenzort Koczowa.
Ein Junge schläft im polnischen Grenzort Koczowa. Nach der Aufnahme in Flüchtlingsunterkünften werden die meisten Menschen aus der Ukraine in Familien und Gemeinden untergebracht.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Julica Jungehülsing

5/200 Illa Langi Road
2440 Crescent Head

www: https://weltreporter.net/author/julica_jungehuelsing

E-Mail: jungehuelsing@weltreporter.net

Tel: +61 404 274 726

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lektorat: Julica Jungehülsing