Christopher Schrader

Freier Journalist


Vita

Mein wichtigstes Thema ist seit mehr als 20 Jahren der Klimawandel. Lange ging es dabei vor allem um die naturwissenschaftlichen Folgen: höhere Temperaturen, steigende Meeresspiegel, Wetterextreme, aussterbende Arten und ähnliches. Erst die Beschäftigung mit den sozialen Prozessen rund um die globale Veränderung hat mir gezeigt, warum diese Berichte früher oft so wenig Wirkung hatten. Die Klimakrise zu bewältigen, erfordert vor allem Antworten aus der Psychologie, Soziologie, Politik-Wissenschaft und Kommunikationsforschung. Darauf konzentriere ich mich mit tollen Kolleg*innen im Magazin KlimaSocial.

Daten zum Leben und Beruf: Jahrgang 1962; Studium der Physik in Hamburg und Stony Brook/NY; journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule/Hamburg; Stellen als Redakteur bei Geo-Wissen, Facts (CH), Süddeutsche Zeitung, dort zuletzt im Hauptstadtbüro; längere Auslandsaufenthalte: Porto Alegre/Brasilien, Sunnyvale/CA, Stony Brook/NY, Zürich; verheiratet, drei Kinder. Ich lebe mit Freude und Überzeugung in Hamburg.


Veröffentlichungen

Süddeutsche Zeitung, Zeit, Spiegel-Online, Spektrum der Wissenschaften, Science, National Geographic, Geo-Wissen, PM, klimafakten.de, Energiewende-Magazin

Kontakt

Christopher Schrader
Susettestraße 6
22763 Hamburg

csc@cschrader.eu

Transparenzhinweis

Ich habe einige Vorträge gehalten, Veranstaltungen moderiert und Konzepte für Konferenzen entworfen, für die ich von Wissenschafts-Organisationen Honorare bekommen habe. Es gibt einen einzigen Artikel im Corporate Publishing (Periodensystem im Auftrag der GdCH); das Thema hat nichts mit meinen normalen Themen zu tun. Sonstige Outreach-Aktivitäten und Arbeit, wo es auch nur den Anschein geben könnte, dass sie nach strengen, klassischen Kriterien nicht journalistisch zu nennen wäre, dokumentiere ich hier. Ich bin Mitglied in den Berufsverbänden Wissenschafts-Pressekonferenz und Freischreiber. Ich gehöre keiner Partei an.

Riff-Live mit Christopher Schrader

Ich spreche sehr gern über mein Lieblingsthema, die sozialen Aspekte der Klimakrise und Klimapolitik oder moderiere Veranstaltungen dazu. Außerdem kann ich Workshops zu Gruppenspielen anbieten, bei denen es um Kommunikationsprobleme im Zusammenhang mit der Klimakrise geht.

Fördern Sie „Christopher Schrader“ mit einem Betrag Ihrer Wahl. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.

Riff-Magazine mit Christopher Schrader