1. RiffReporter /
  2. Wissen /
  3. Corona: Soll ich mich impfen lassen?

Wie entscheide ich, ob ich mich gegen das Corona-Virus impfen lassen?

FAQ zur Pandemie

von
29.01.2021
2 Minuten
Eine Gesundheitsarbeiterin hält eine Ampulle mit dem Coronavirus-Impfstoff Oxford-AstraZeneca hoch, um ihn in einem Krankenhaus in Kathmandu, Nepal, den Gesundheitsarbeiter an vorderster Front zu verabreichen.

In Deutschland ist die Impfung für viele Bevölkerungsgruppen empfohlen, eine Impfpflicht gibt es aber nicht. Bei der Impfentscheidung sind neben den Auswirkungen für die Gesellschaft und andere Menschen auch individuelle Aspekte wichtig: Wie groß ist der Nutzen der Impfung? Und mit welchen Risiken muss ich rechnen?

Individuelle Abwägung zwischen Nutzen und Risiken

Auf diese beiden Fragen gibt es für die verschiedenen Corona-Impfstoffe voraussichtlich etwas unterschiedliche Antworten. Laufend aktualisierte, qualitätsgesicherte Informationen zu den einzelnen verfügbaren Impfstoffen finden sich beispielsweise beim deutschen Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) und im Online-Portal Medizin transparent von Cochrane Österreich. Dort wird auch thematisiert, was wir derzeit noch nicht zu Nutzen und Risiken der Impfstoffe wissen.

Das PEI veröffentlicht bekannte Nebenwirkungen

Um die Risiken der Impfung mit den mRNA-Impfstoffen im Vergleich zu den Risiken einer Corona-Infektion speziell bei älteren Menschen realistisch einschätzen zu können, ist eine Faktenbox hilfreich, die das Robert Koch Institut veröffentlicht hat. Eine kurz gefasste Entscheidungshilfe bietet auch der COVID-Cube des Deutschen Netzwerks Gesundheitskompetenz.

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), die deutsche Zulassungsbehörde für Impfstoffe, sammelt, bewertet und veröffentlicht Meldungen zu Nebenwirkungen, die während der laufenden Impfungen auffallen. So sind beispielsweise nach der Zulassung der Impfstoffe von BionTech und Moderna in seltenen Fällen schwere allergische Reaktionen aufgetreten. Das PEI hat daraufhin aktualisierte Empfehlungen für die Covid-19-Impfung bei Menschen mit Allergien veröffentlicht.

(Dr. Iris Hinneburg, Stand 16.02.2021)

Kostenfreien Newsletter bestellen

Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge dieses Projektes informiert werden? Dann bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter.

Fragen und Antworten zu FFP2-Masken

Bis ein ausreichender Anteil der Bevölkerung geimpft ist, bleiben die bestehenden Regeln zu Abstand und Hygiene wichtig.

Corona-FAQ

Weitere Antworten zu Fragen wie „wie gefährlich sind Schulen“, "wie realistisch ist No-Covid„, “was sind COVID-19-Symptome", „welche Risikofaktoren gibt es“, „wie bewältige ich Stress durch die aktuelle Situation“, finden Sie in unserem Corona-FAQ.

Unterstützen Sie „Corona: Ein Virus bedroht die Welt“ mit einem Betrag Ihrer Wahl. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.
RiffReporter eG

RiffReporter eG

Die RiffReporter vereint mehr als hundert Journalistinnen und Journalisten mit der Mission, unabhängigen Journalismus zu Umwelt, Gesellschaft, Weltgeschehen, Wissenschaft und Tech zu bieten. Für unser innovatives Journalismusmodell haben wir den Grimme Online Award und den Netzwende-Award erhalten. Den Vorstand bilden Tanja Krämer und Christian Schwägerl, Aufsichtsratsvorsitzende ist Eva Wolfangel.


Corona: Ein Virus bedroht die Welt

Die Corona-Pandemie und ihre Gefahren prägen unser Leben. Wir RiffReporter unterstützen Sie mit verlässlichen Informationen dabei, durch diese schwierige Zeit zu kommen. Bei uns berichten sachkundige und mit Preisen ausgezeichnete Journalistïnnen für Sie. Hier bekommen Sie

Recherchen für dieses Projekt werden vom Recherchefonds der Wissenschaftspressekonferenz e.V., von der Klaus Tschira Stiftung und von der Andrea von Braun Stiftung gefördert. Auch Sie können uns fördern – mit einer freiwilligen Zahlung oder mit einem RiffReporter-Abo.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

RiffReporter eG

Buchtstr. 13
28195 Bremen

E-Mail: info@riffreporter.de

Tel: +49 421 24359394

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lektorat: Daniela Becker
Faktencheck: Dr. Iris Hinneburg
VGWort Pixel