1. RiffReporter /
  2. Umwelt /
  3. Vogeltod für Trachtenhut und Gruftie-Outfit

Vogeltod für Trachtenhut und Gruftie-Outfit

Tausende Vögel werden in Deutschland zur Herstellung von Schmuck getötet und illegal vermarktet

von
20.04.2021
4 Minuten
Eine blaue Armschwingenfeder eines Eichelhähers

Träger von Trachtenmode und Angehörige der Gothic-Szene verbindet lebenskulturell eher wenig. Der gestandene Waidmann und der Gruftie hegen aber eine gemeinsame Vorliebe – und die ist tödlich für viele Vögel: Der eine hält die blau schillernde Armdeckenfeder des Eichelhähers am Hut für besonders schick, der andere fühlt sich mit einem gebleichten Krähenschädel vor der Brust besonders morbide. Was kurios klingt, hat einen ernsten Hintergrund. Jäger und Gothic-Fans heizen über ihre Nachfrage einen offenbar riesigen illegalen Markt mit einheimischen Wildvögeln oder Teilen von ihnen an.

Ein weiterer Arm des kriminellen Handels-Netzwerks mit toten Vögeln ist das Geschäft mit sogenanntem „Schleppwild“: Das sind auch legal von Jägern getötete Enten, Schnepfen und Rabenvögel, die ihr Leben lassen, weil Jäger mit diesen Kadavern ihren Hunden beibringen, abgeschossene Vögel aufzuspüren und dem Schützen vor die Füße zu legen.

Eine Hut-Anstecknadel mit Eichelhäher-Feder
Viele Eichelhäher werden allein deshalb getötet, um an ihre schillernden Federn heranzukommen

Kostenfreier Newsletter: Die Flugbegleiter

Tragen Sie sich hier ein – dann bekommen Sie jeden Mittwoch die neuen Beiträge über Natur und Vogelwelt von den Flugbegleiter-Journalisten zugeschickt.

Porträtfoto eines Eichelhähers.
Eichelhäher werden massenhaft abgeschossen, um an ihre schönen Federn zu kommen.
Kaufen Sie diesen Artikel.
Thomas Krumenacker

Thomas Krumenacker

Thomas Krumenacker ist Journalist und Naturfotograf in Berlin. Neben den RiffReportern schreibt er für überregionale Zeitungen und Fachjournale über Wissenschaftsthemen.


Flugbegleiter – die Korrespondenten aus der Vogelwelt

Sie wollen guten Journalismus zu Ornithologie, Artenvielfalt, Naturschutz, Umweltpolitik? Herzlich willkommen bei den „Flugbegleitern“. Wir sind neun Journalistïnnen, die sich auskennen und für Sie recherchieren. Die UN-Dekade für Biologische Vielfalt hat uns dafür ausgezeichnet. Unsere Beiträge gibt es jeden Mittwoch im Einzelkauf, im Flugbegleiter-Abo und als Teil der RiffReporter-Flatrate. Und wir haben ein tolles Buch für Sie!

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Thomas Krumenacker

Herrnholzweg 7
13469 Berlin

E-Mail: thomas@krumenacker.de

Tel: +49 30 86391130

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lektorat: Joachim Budde