Mysteriöses Gehirn: Erich Walter ist einer von 60 Menschen, die nicht vergessen können

Manche Menschen haben das hyperthymestische Syndrom, kurz HSAM. Sie können sich an fast jeden Tag ihres Lebens erinnern. Diese besondere Leistung des Gehirns scheint ein Segen zu sein, wird in Wahrheit aber oft zur Belastung.

6 Minuten
Grafik eines vorgebeugten Kopfes mit Gehirn, aus dem Zahlen sprießen

„Mein Gedächtnis ist wie ein Video“, sagt Erich Walter, IT-Fachmann aus Viersen. Vermutlich hat er eine äußerst seltene Fähigkeit: Er kann sich alles merken. Das mag vor einer Prüfung hilfreich sein, es macht das Leben aber nicht immer einfacher.

Im Vorwort seines Tagebuchs, das Erich Walter seit 1971 führt, zitiert er ein beliebtes Sprichwort: „Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus welchem wir nicht vertrieben werden können.“ Für die meisten Menschen dürfte dieser Satz ein frommer Wunsch bleiben. Auf Erich Walter aber trifft er zu: Der 76-jährige IT-Experte aus Viersen sagt, er könne sich an fast jeden Tag seines Lebens erinnern.

Ein Mann im Hemd schaut in die Kamera
Erich Walter kann seine Erinnerungen wie ein Video abspulen.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Steve Przybilla


Stühlingerstraße 24
79106 Freiburg
Deutschland

www: https://freischreiber.de/profiles/steve-przybilla

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Redaktion: Peter Spork