US-Gremium empfiehlt Corona-Impfung bei 5– bis 11-Jährigen

Was wir bisher zu Nutzen und Risiken der Impfung für Kinder wissen

4 Minuten
Ein Mädchen mit rosa Mundschutz bekommt eine Spritze in den rechten Oberarm.

Das US-amerikanische Beratungsgremium zu Impffragen ACIP hat am 2. November 2021 einstimmig beschlossen, die Impfung mit dem Covid-19-Impfstoff von BioNTech/Pfizer für alle Kinder zwischen fünf und elf Jahren zu empfehlen. Ende Oktober hatte die FDA den Impfstoff für diese Altersgruppe in den USA zugelassen. Wie in Deutschland sind Impfempfehlung und Zulassung in den USA zwei getrennte Vorgänge.

Im Vergleich zum Impfstoff für Jugendliche und Erwachsene enthält der Kinder-Impfstoff nur ein Drittel der Wirkstoffmenge. Für einen vollständigen Impfschutz sind laut Zulassung zwei Spritzen im Abstand von drei Wochen nötig.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Iris Hinneburg


Wegscheiderstr. 12
6110 Halle
Deutschland

www: https://medizinjournalistin.blogspot.com

E-Mail: medizinjournalistin@gmx.net

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Redaktion: Joachim Budde