1. RiffReporter /
  2. Technik /
  3. Umzug für die Quantencomputer

Umzug für die Quantencomputer

Quantencomputer ziehen gerade in die Rechenzentren ein. Doch beim Umzug gibt es einige Herausforderungen zu bewältigen.

von
12.06.2021
7 Minuten
Blick ins Innere eines Quantencomputers

Die Planungen der Rechenzentren sind ambitioniert: Neben den bisherigen Supercomputern für numerische Anwendungen wie Simulationen oder neuromorphen Systemen für Anwendungen Künstlicher Intelligenz sollen demnächst ganz selbstverständlich Quantencomputer für bestimmte Optimierungsanwendungen und für quantenmechanische Simulationen vor sich hinwerkeln.

Der Rechenzentrums-Benutzer teilt dann dem Vorrechner mit, welches Problem er lösen will. Und dann wählt der Vorrechner die entsprechende Bearbeitungssoftware und die entsprechenden Zielrechner aus. Die wird sich durch den Einzug von Quantencomputern in die Rechenzentren massiv verändern. Gegenwärtig werden da gerade hybride Cloudsysteme aufgebaut, so dass auch der lokale Standort von einzelnen Rechnern in den Rechenzentren nicht mehr die große Rolle spielt.

Kostenfreier Newsletter: Das Beste aus dem Riff

Tragen Sie sich hier ein – dann stellen wir Ihnen kostenfrei wöchentlich die besten Beiträge der über 100 Journalistinnen und Journalisten unserer Genossenschaft vor.

Kaufen Sie diesen Artikel.
Peter Welchering

Peter Welchering

Peter Welchering Technik- und Wissenschaftsjournalist

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Peter Welchering

Lange Straße 54
70174 Stuttgart

E-Mail: peter@welchering.de

www: https://www.welchering.de

Tel: +49 711 22215172