Wie in Kalifornien der Nachfahre eines Goldrausch-Sklaven für Wahrheit und Entschädigung kämpft

Ein Feuerwehrmann aus Sacramento bringt die Geschichte afroamerikanischer Goldrausch-Pioniere ans Licht

4 Minuten
Ein Mann in Khakihose udn schwarzem Pulli steht lächelnd vor einer Tafel im Park, der an den Goldrausch erinnert. Auf der Tafel wird die Geschichte seines versklavten Vorfahrens erzählt, der später an dieser Stelle eine Obstplantage besaß. Jetzt sind dort eine Wiese, ein Wohnhaus und dahinter ein Wald

Bevor ich Jonathan Burgess kennenlernte, war mir gar nicht klar, dass es in Kalifornien Sklaven gab. Ich wusste bis dahin nur, dass Kalifornien 1850 als sogenannter ‚Free State‘ der 31. Bundesstaat der Union wurde. ‚Free State‘ hieß für mich, ein Bundesstaat in dem Sklavenhaltung verboten war. Doch für meinem Besuch hatte der Feuerwehrmann aus Kaliforniens Hauptstadt Sacramento auf seinem Wohnzimmertisch Urkunden, Fotos, die Familienbibel, Zeitungsartikel und andere Dokumente ausgebreitet, die beweisen, dass Vorfahren von ihm versklavt aus den Südstaaten an die Westküste kamen.

Eine Fluss, der sich um eine grüne Insel geteilt hatte, fließt unter einer Brücke wieder zusammen. Am American River wurde Gold gefunden, umgeben von Hügeln und dunklen Wäldern, die an den Schwarzwald erinnern
In einer Region, die dem Schwarzwald gleicht, wurden am American River im Januar 1848 erbsengroße Goldklumpen gefunden – der Beginn des kalifornischen Goldrauschs
Ein Lebenslauf des ehemals versklavten Vorfahrens von Jonathan Burgess aus dem 19. Jahrhundert, der in der Familienbibel gefunden wurde. In sorgfältiger Schrift und zweispaltig. Es ist von Sklaverei, Besitz und Gott die Rede.
Der Lebenslaufs, den Vorfahren von Jonathan Burgess mit der Familienbibel über Generationen weiter gegeben haben spricht von Sklaverei, Landbesitz und Gottes Gnade
Etwa dreißig Viertklässler posieren vor dem Sägewerk, bei dem 1848 Gold in Kalifornien gefunden wurde. Manche tragen Kleidung im Stil der Goldsuchenden. Vor ihnen kniet auch der Kamera zugewandt Jonathan Burgess, Nachfahre eines versklavten Goldgräbers
Jonathan Burgess erzählt Viertklässlern von Vorfahren, die versklavt zum Goldrausch nach Kalifornien kamen

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Kerstin Zilm

12316
90230 Culver City

www: https://www.weltreporter.net

E-Mail: mail@soundslikerstin.com

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Redaktion: Wolf-Dieter Vogel