Zum Artikel springen
  1. RiffReporter /
  2. Artikel /
  3. RiffReporter in neuem Gewand

RiffReporter in neuem Gewand

Unsere Website hat einen frischen Anstrich erhalten – und neue Features. Also: Was ist neu, was ist anders? Wir führen Sie durchs umgestaltete Riff!

26.01.2021
4 Minuten
Eine Illustration: Auf einem Tisch liegen Papiere, Lineale, ein Laptop, viele Hände arbeiten gleichzeitig daran.

Als die RiffReporter als Genossenschaft 2017 gestartet sind, waren wir wenige Enthusiastïnnen mit einer großen Idee: Gemeinsam als freie Journalstïnnen Themen bearbeiten, die man sonst in vielen Medien nicht oder nicht in ausreichender Tiefe findet. Und unseren Userïnnen so Hintergründe und Analysen liefern, die ihnen helfen, sich ein eigenes Bild wichtiger gesellschaftlicher Themen zu machen und zu entscheiden, wo sie sich wie engagieren wollen.

Inzwischen sind wir über 100 Autorïnnen mit mehr als 30 Themen-Magazinen. Neben Wissenschaft und Umwelt, unseren frühen Kernthemen, berichten wir auch über Gesellschaft, Kultur und Internationales. Wir haben Korrespondentïnnen auf mehreren Kontinenten, wir berichten über Hacker-Angriffe genauso wie über Biodiversität. Es ist phantastisch, dass wir so schnell wachsen konnten, weil unsere Idee viele herausragende Kollegïnnen inspiriert hat, bei uns mitzumachen.

Eine Website, die sich an Ihren Bedürfnissen orientiert

Diese Entwicklung stellte unsere digitale Präsenz aber vor einige Herausforderungen: Wie schaffen wir eine gute Übersichtlichkeit für unsere Userïnnen? Wie garantieren wir modernen Lesefluss auf Mobilgeräten? Wie vermitteln wir unser Bezahlsystem und ermöglichen möglichst einfaches Kaufen unserer Beiträge oder unseres Riff-Abos, mit dem wir unsere Arbeit finanzieren? Was wünschen sich unsere Userïnnen? Wir haben die Zuschriften und Kommentare, die wir von Ihnen seit 2017 bekommen haben, sehr genau wahrgenommen und ausgewertet. Nun wollten wir all das umsetzen.

Als junges Projekt mit einem nur knappen Budget, das sich zudem noch in der Aufbauphase befindet, war das eine Herausforderung. Und wir sind froh, sie nun in weiten Zügen gemeistert zu haben – dank unseres engagierten Chefentwicklers Sebastian Brink und einem kleinen Team, das ihn phasenweise unterstützte. Es mag sein, dass es hier und da noch ein wenig ruckelt. Sollten Sie Fehler oder Probleme entdecken, scheuen Sie sich nicht, uns zu schreiben unter info@riffreporter.de.

Fördern Sie „RiffReporter eG“ mit einem Betrag Ihrer Wahl. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.

Kostenfreier Newsletter: Das Beste aus dem Riff

Tragen Sie sich hier ein – dann stellen wir Ihnen kostenfrei wöchentlich die besten Beiträge der über 100 Journalistinnen und Journalisten unserer Genossenschaft vor.

Also: Was ist neu?

Orientierung

  • Für eine bessere Übersichtlichkeit haben wir unsere Beiträge in Rubriken sortiert. Unter Umwelt, Wissen, Technologie, Internationales und Gesellschaft finden Sie nun direkt die Themen, die Sie besonders interessieren. Die Rubriken haben zudem eigene Farben erhalten.
  • Jedes Themen-Magazin hat ein eigenes Icon erhalten und ist einer Rubrik zugeordnet, was Sie auch an der Farbgebung erkennen. Farbe und Icon tauchen nun auch im Header der Website auf, wenn Sie einen Beitrag dieses Magazins lesen. So erkennen Sie leichter, wo auf der Website Sie sich befinden.
  • Auch in den einzelnen Artikeln informieren wir Sie mit farbigen Textelementen, zu welchem Themen-Magazin der jeweilige Artikel gehört, den Sie gerade lesen.

Navigation

  • Über jedem Beitrag finden Sie nun ein sogenanntes “Breadcrumb”, also eine Übersicht, wo Sie sich aktuell befinden. Diese ist anklickbar, um zum Beispiel direkt zum Themen-Magazin zu navigieren oder zur Startseite.
  • Suchfunktion erleichtert die gezielte Suche nach Inhalten, Autorïnnen oder Themen-Magazinen.
  • Unter den Artikeln erhalten Sie Lese-Tipps zu Artikeln, die Sie aufgrund ähnlicher Thematik ebenfalls interessieren könnten.

Artikel

  • Das Layout unserer Artikel ist aufgeräumter, und wir finden, auch wertiger. Das passt gut zu uns, denn unsere Beiträge sind von ihrer Recherchetiefe und oft auch vom Umfang mit aufwändigen Magazin-Beiträgen vergleichbar.
  • Alle wichtigen Infos zu Veröffentlichungsdatum, Lesezeit und Autorenschaft finden Sie nun direkt unter dem Titel jedes Beitrages, Buttons zum Teilen des Beitrages sind ebenfalls nach oben gewandert.
  • Unsere Bildergalerien haben wir umgebaut, so dass sie auf Smartphones besser ausgespielt werden.

Login und Kundencenter:

  • Um als zahlende Kundïn alle Artikel lesen zu können, müssen Sie eingeloggt sein. Den Login finden Sie oben links in unserem Menü. Ob Sie eingeloggt sind, erkennen Sie direkt: Sehen Sie auf dem Menü links oben ein grünes Personen-Icon, sind Sie eingeloggt. Ist es rot, sind Sie nicht eingeloggt. Dann erscheinen bezahlpflichtige Texte verpixelt.
  • Mit einem Klick ins Menü gelangen Sie zum Login. Dort können Sie sich einloggen – mit Login-Link via E-Mail oder mit Ihrem persönlichen Passwort.
  • Das Kundencenter finden Sie jetzt links im Menü, wenn Sie eingeloggt sind. Dort können Sie unter “Meine Käufe” Ihre Käufe einsehen, Rechnungen herunterladen, Abos kündigen sowie Zahlungsmodalitäten anpassen und unter “Meine Daten” Ihre Zugangsdaten verwalten und Passwort einrichten und ändern.


Wir RiffReporter finanzieren uns nicht über Werbung, sondern durch die Bereitschaft unserer Userïnnen, für unsere Arbeit zu zahlen oder uns freiwillig finanziell zu unterstützen.


Bezahlfunktionen

Ohne eine solche Finanzierung können wir langfristig nicht existieren. Daher machen wir nun deutlicher und transparenter, dass unsere Arbeit Ihr Geld wert ist.

Wir bieten modernes, kundenfreundliches Online-Bezahlen. Sie können kostenfreie Beiträge und kostenfreie Themen-Magazine einzeln freiwillig unterstützen. Sie können kostenpflichtige Beiträge einzeln kaufen und kostenpflichtige Themen-Magazine einzeln abonnieren. Oder Sie wählen das RiffReporter-Abonnement. Damit bekommen Sie Zugang zu allen Beiträgen und unterstützen die Arbeit aller RiffReporterïnnen.

  • Jeder bezahlpflichtige Beitrag hat dazu nun deutlich sichtbar ein Bezahl-Symbol erhalten, das beim Lesen mitwandert. Dieses rote Sparschweinchen ist zugleich zurückhaltend genug, dass es den Lesefluss nicht behindert.
  • Klicken Sie auf den Bezahlbutton, erhalten Sie eine Übersicht der drei Bezahlebenen, die wir anbieten.
  • Wir bieten mit Hilfe zweier Bezahlanbieter eine ganze Bandbreite von Bezahlmöglichkeiten an: Kreditkarte, Lastschrift, Apple Pay mit dem Anbieter Stripe sowie Lastschrift und PayPal-Zahlung mit PayPal.

Was Sie bei uns nicht finden werden:

Wir stehen für unabhängigen Journalismus, bei uns finden Sie keine verdeckte PR oder Beiträge, die nur auf viele Klicks aus sind. Bei uns stehen Sie als Leserïn ganz im Zentrum, Deshalb ist es uns sehr wichtig, datensparsam zu agieren.

Wir tracken nur das, was technisch notwendig ist, etwa anonymisiert Bewegungen unserer Userïnnen auf der Website, um unsere Ausspielung für Sie zu optimieren. Wir speichern nur ein Minimum Ihrer Daten, verkaufen Ihre Daten nicht an Dritte und verfolgen Sie auch im Gegensatz zu anderen Websites nicht über Bewegungsprofile im Internet. Auch Werbung von Drittanbietern gibt es bei uns nicht.

Wir wollen, dass Sie sich auf unserer Website wohl fühlen, dass der Fokus auf die Inhalte gerichtet ist, wegen denen Sie uns schätzen. Und wir hoffen, dass dies mit dem Relaunch ein weiteres Stück gelungen ist und wir damit zu einem noch festeren Teil Ihrer Mediennutzung werden.

Wie finden Sie unsere neu gestaltete Seite? Geben Sie uns gern Feedback unter info@riffreporter.de. Und natürlich freuen wir uns sehr, wenn Sie unsere neue Seite in Ihrem Umfeld weiterempfehlen.

Tanja Krämer und Christian Schwägerl

Vorstand, RiffReporter eG


Fördern Sie „RiffReporter eG“ mit einem Betrag Ihrer Wahl. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.
RiffReporter eG

RiffReporter eG

Die RiffReporter vereint mehr als hundert Journalistinnen und Journalisten mit der Mission, unabhängigen Journalismus zu Umwelt, Gesellschaft, Weltgeschehen, Wissenschaft und Tech zu bieten. Für unser innovatives Journalismusmodell haben wir den Grimme Online Award und den Netzwende-Award erhalten. Den Vorstand bilden Tanja Krämer und Christian Schwägerl, Aufsichtsratsvorsitzende ist Eva Wolfangel.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

RiffReporter eG

Buchtstr. 13
28195 Bremen

E-Mail: info@riffreporter.de

Tel: +49 421 24359394

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Redaktion: Tanja Krämer
VGWort Pixel