Unterstützen Sie uns mit einem Abo – jetzt noch zum günstigeren Preis

Mitte Oktober erhöhen wir die Preise. Wenn Sie jetzt noch schnell ein Abo abschließen, profitieren Sie langfristig von unseren günstigeren Tarifen.

Sie lieben unsere Newsletter, lesen unsere Texte, teilen sie auf Social Media und kaufen eventuell auch gelegentlich einen unserer Artikel.

Wollen Sie nicht tiefer eintauchen – und uns gleichzeitig damit noch stärker unterstützen?

Achtung: Ab Mitte Oktober erhöhen wir unsere Preise. Wenn Sie jetzt noch schnell ein Abo abschließen, bezahlen Sie noch langfristig unseren bisherigen, günstigeren Preis:

3 Preise für 1 tolles Angebot – gültig noch bis Mitte Oktober

  • 8 Euro für Menschen mit wenig Geld dank unseres Soli-Abos
  • 13 Euro als Standardpreis
  • 21 Euro als Förder-Abo. Sie finanzieren unsere Soli-Abos mit

Seit der Gründung von RiffReporter haben wir unsere Preise stabil gehalten. Inzwischen veröffentlichen wir deutlich mehr Artikel aus vielfältigen Themengebieten und haben ein noch größeres Netzwerk an herausragenden AutorInnen bei uns versammelt. Dieses großartige Angebot und die auch für uns gestiegenen Kosten machen eine Erhöhung der Abo-Preise notwendig.

Tanja Krämer, Vorstand und Mitgründerin der RiffReporter

Tanja Krämer steht vor schwarzem Hintergrund und schaut in die Kamera.
Tanja Krämer ist Wissenschaftsjournalistin und Vorstand von RiffReporter.

Ihre Vorteile:

  • Wenn Sie jetzt ein Gesamt-Abo abschließen, haben Sie weiterhin Zugang auf alle Artikel zu Ihren Lieblingsthemen.
  • Sie erschließen sich die gesamte Vielfalt unserer mehr als 4.000 Artikel zu den Themenfeldern Umwelt, Gesundheit/Medizin, Wissen, Gesellschaft und Internationales.
  • Sie behalten Ihren Abo-Preis auch nach unserer Preiserhöhung im Oktober.

Die Bedingungen:

  • Das Abo ist monatlich kündbar.
  • Für den Login benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse
  • Die Abbuchung ist möglich via Lastschrift, Kreditkarte (mit dem Bezahlanbieter Stripe) oder PayPal