Sarah Alberti


Vita

Sarah Alberti ist Journalistin und Kunsthistorikerin in Leipzig.

Sie studierte Kommunikations- und Medienwissenschaft (B.A.), Kunstgeschichte (M.A.) und Kulturen des Kuratorischen in Leipzig und Frankreich. Parallel initiierte und leitete sie ab 2009 die Kunstredaktion des Leipziger Lokalradios mephisto 97.6 und war von 2011 bis 2014 Kunstredakteurin des Leipziger Stadtmagazins kreuzer. Für das Kunstmagazin ARTMAPP betreute sie 2014/2015 eine Ausgabe zur Region Leipzig/Halle redaktionell. 2013 erhielt sie den Anerkennungspreis für Kunstkritik des Landesverbandes bildende Kunst Sachsen e.V. und wurde 2014 gemeinsam mit dem Fotografen Marc Beckmann für die Reihe „Talents“ des C/O Berlin ausgewählt. Gegenstand ihrer Promotion ist Kunst im öffentlichen Raum am Beispiel des Ausstellungsprojektes „Die Endlichkeit der Freiheit“, das im Sommer 1990 als unmittelbare Reaktion auf die Maueröffnung in Ost- und Westberlin stattfand. www.endlichkeitderfreiheit.de


Veröffentlichungen

Als freie Autorin ist Sarah Alberti für MONOPOL – Magazin für Kunst und LebenWELTKUNSTtaz, die tageszeitungDer FreitagFreie Presse und Sächsische Zeitung sowie für Künstler:innen und Institutionen tätig.

Kontakt

Sarah Alberti
Arthur-Hoffmann-Str. 56
04107 Leipzig

mail@sarahalberti.de

Fördern Sie „Sarah Alberti“ mit einem Betrag Ihrer Wahl. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.