Wie funktioniert RiffReporter?

Jeder Journalist und jede Journalistin publiziert bei RiffReporter eigenverantwortlich. Er oder sie kann allein oder im Team eine "Koralle" schaffen – einen Schwerpunkt, der einem Thema, einer Arbeitsweise oder Genre gewidmet ist. Die Autoren bestimmen selbst, was sie veröffentlichen, in welchem Turnus sie veröffentlichen – und wie sie hierfür bezahlt werden wollen: mit Micropayment, einem Abo, einem freiwilligen Abo oder “Pay as you like” zum Beispiel.

Als User zahlen Sie nur für das, was Sie interessiert. Und für die Autoren, die Sie schätzen und fördern wollen. Das Geld wird direkt an die Journalistinnen und Journalisten ausgeschüttet, 15 Prozent der Autoren-Einnahmen finanzieren die Genossenschaft. So ermöglichen Sie ganz unmittelbar neue Recherchen und Beiträge zu Themen, die Ihnen wichtig sind. Und helfen den Journalisten, ihre Expertisen für spezielle Fachthemen zu erhalten und auszubauen. Unser Bezahlanbieter Stripe gehört übrigens zu den sichersten weltweit. 

Sie wollen darüber informiert bleiben, was es beim Riff Neues gibt? Bald können Sie unseren Newsletter abonnieren!