Wer sind die RiffReporter?

Profilierte Autorinnen und Autoren bieten Journalismus mit Tiefgang. Gemeinsam, als Genossenschaft.

Romello Williams

Die RiffReporter-Genossenschaft verfolgt die Mission, der Gesellschaft vielfältigen Journalismus mit Tiefgang zu bieten. Das machen wir kooperativ auf dieser Webseite in einer Vielzahl spannender und relevanter Angebote – unseren „Korallen“. Und das machen wir auch, indem wir für freiberufliche Journalisten eine Infrastruktur aufbauen, um ihre journalistische Arbeit zu verbreiten und verkaufen und um bei Veranstaltungen etwa mit Bibliotheken direkten Dialog zu journalistischen Themen zu stärken.

Unsere derzeit mehr als 100 journalistischen Mitglieder arbeiten für die großen nationalen und internationalen Medien und auch für wichtige Regionalmedien. Bei RiffReporter bauen diese Autorinnen und Autoren besondere Angebote direkt für Sie auf.

Mit RiffReporter entsteht für jeden Bürger und auch für Stiftungen die Möglichkeit, herausragenden Autorinnen und Autoren und ihren Projekte individuell und unmittelbar zu folgen und sie je nach Interessen direkt und gezielt zu stärken.

RiffReporter hat im November 2017 den „Netzwende-Preis“ von Vocer, ZEIT-, Augstein und Schwingenstein-Stiftung erhalten und den Grimme Online Award 2018gewonnen. Unsere Vorstände Tanja Krämer und Christian Schwägerl sind „Wissenschaftsjournalisten des Jahres“ des Medium Magazins. Unsere Aufsichtsratsvorsitzende Eva Wolfangel ist „European Science Writer of the Year“. Zu unseren Förderern zählen unter anderem die gemeinnützige GLS Treuhand und die Schweizer Demokratiestiftung.

Grimme Institut; Medium Magazin; Vocer

RiffReporter ist kein traditioneller Verlag, sondern eine neue Form der Stärkung kompetenter Journalistinnen und Journalisten. Mit unserem Projekt wollen wir auch dazu beitragen, dass inmitten turbulenter Medienumbrüche hervorragend qualifizierte Journalistinnen und Journalisten dauerhaft für unsere Gesellschaft – inklusive Verlagen und Sendern – arbeiten können.

Wir haben uns als Genossenschaft organisiert, weil das eine faire, moderne und kooperative Form des Wirtschaftens ist. Ermöglicht wird der Aufbau von RiffReporter durch die „RiffSupporter“, zu denen auch Sie gehören können. Wie, das erfahren Sie hier. Wir brauchen Ihre Unterstützung.

Unser Vorstand:

  • Tanja Krämer ist freie Journalistin mit den Schwerpunkten Technik, Neurowissenschaft und Bioethik. Sie hat in Magazinen und Tageszeitungen veröffentlicht und arbeitet als Autorin bei Radio Bremen Online. Zuvor war sie Chefredakteurin der Bremer Zeitschrift der Straße sowie Textchefin bei der stiftungsgeförderten Plattform gehirn.info. Sie wurde u.a. mit dem PUNKT-Preis für Technikjournalismus und dem RWTH-Aachen-Preis für Wissenschaftsjournalismus ausgezeichnet.

  • Christian Schwägerl (rechts) ist freier Journalist für GEO, FAZ und andere Medien sowie Buchautor. Zuvor war er langjähriger Feuilleton- und Wissenschaftskorrespondent der FAZ und Politikkorrespondent von Berliner Zeitung und SPIEGEL. Von 2012 bis 2015 Mitgründer und Ko-Leiter des „Anthropozän-Projekt“ am Haus der Kulturen der Welt. Er ist Autor der Bücher „Menschenzeit“ (2010), „11 drohende Kriege“ (mit A. Rinke, 2012) und „Die Analoge Revolution“ (2014). Seit 2014 leitet er die Masterclass „Wissenschaftsjournalismus“ von Bosch-Stiftung und Reporter-Forum e.V.. Er hat für seine Arbeit den Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus und andere Preise erhalten.

  • Sebastian Brink (links) ist Chefentwickler des RiffReporter-Projekts. Er ist freiberuflicher Webdesigner und Programmierer aus Leidenschaft. Als andere noch in der Sandkiste gruben, bastelte er schon erste Programmcodes. Studiert hat er Digitale Medien an der Hochschule für Künste in Bremen. Er ist Spezialist im Bereich Backend und Frontend, Javascript, Htlm5, Drupal etc. und hat bereits viele Websites für nationale und internationale Firmen entwickelt bzw. mitentwickelt.
Von links nach rechts: Chefentwickler Sebastian Brink, Vorstandsmitglied Tanja Krämer, Vorstandsmitglied Christian Schwägerl
Von links nach rechts: Chefentwickler Sebastian Brink, Vorstandsmitglied Tanja Krämer, Vorstandsmitglied Christian Schwägerl
Benjamin Eichler/Closeup/Nordmedia

Unser Aufsichtsrat:

  • Eva Wolfangel (im Bild links), freie Journalistin für Medien wie ZEIT, SZ und NZZ und European Science Writer of the Year 2018. (Vorsitzende)
  • Rainer Kurlemann, freier Wissenschaftsjournalist, Moderator und Krimi-Autor, langjähriger Redakteur, Chef vom Dienst und Online-Chefredakteur der Rheinischen Post
  • Stefanie Friedhoff, deutsch-amerikanische Journalistin, bis 2014 bei der Nieman Foundation für Spezialprojekte zuständig (stellv. Vorsitzende)
Der Aufsichtsrat der RiffReporter eG: Eva Wolfangel lacht in die Kamera, Rainer Kurlemann gestikuliert, Stefanie Friedhoff sitzt lächelnd auf einer Treppe.
Der Aufsichtsrat der RiffReporter eG: Eva Wolfangel, Rainer Kurlemann, Stefanie Friedhoff
Helena Ebel /privat / privat

Unser Ethikrat:

  • Gretchen Vogel (im Bild links), Korrespondentin des Wissenschaftsmagazins “Science”
  • Dr. Lina Böcker, Medienrechtsanwältin, Partnerin Kanzlei JBB, Berlin
  • Prof. Alexander Mäder, freier Autor, langjähriger Ressortleiter Wissenschaft der Stuttgarter Zeitung, Professor für digitalen Nachrichtenjournalismus an der Hochschule der Medien Stuttgart.

Gegründet wurde die RiffReporter-Initiative von

  • Christian Schwägerl
  • Tanja Krämer
  • Maximilian Steinbeis (Jurist, langjähriger Korrespondent „Handelsblatt“, Gründer „Verfassungsblog“)
  • Uwe H. Martin (freier Fotograf, Multimedia-Produzent beim Bombay Flying Club)
  • Sebastian Brink (Programmierer und Designer)

Auch Jakob Vicari, Joellen Perry und Isabelle Buckow waren am Gründungsprozess beteiligt. Zu den tatkräftigen Unterstützern zählen Daniel Schily als Mäzen und Lukas Beckmann als Berater. Zu unseren institutionellen Unterstützern in der Startphase gehören die Schweizer Demokratiestiftung und die GLS Treuhand e.V..

Zwei Frauen und ein Mann mittleren Alters in Portraits.
Der Ethikrat von RiffReporter besteht aus Gretchen Vogel, Lina Böcker und Alexander Mäder (von links nach rechts).
Percy Vogel/ Frank Eidel/ Kai R. Joachim

Unser Journalismus-Projekt ist nur mit der tatkräftigen Hilfe vieler möglich. Wir danken folgenden Menschen und Institutionen für ihre Unterstützung:

Investierende Mitglieder der RiffReporter-Genossenschaft (ohne Stimmrecht): Schweizer Demokratiestiftung, GLS Treuhand e.V., Schöpflin-Stiftung, Daniel Schily und viele weitere Mitglieder.

Institutionen, die technische Projekte der Genossenschaft fördern: Die unternehmensunabhängige Volkswagen Stiftung; Digital News Initiative, Nordmedia/Closeup, Medienkompetenz- und Innovationsförderung Berlin- Brandenburg GmbH,  

Stiftungen, die journalistische Projekte von Autorinnen und Autoren fördern: ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., GLS Treuhand e.V., Andrea von Braun-Stiftung.

Sie sind daran interessiert, RiffReporter zu fördern? Sprechen Sie uns an!

Weiterführende Informationen:

[email protected]

Tel. +49-172-5750719

Twitter und Facebook: @riffreporter


  1. Jobs
  2. RiffReporter

Komm in unser Team: Jobs bei RiffReporter

Du bist begeistert von tiefgründigem Journalismus und willst wirklich etwas bewegen? Dann komm in unser Team!

Von links nach rechts: Chefentwickler Sebastian Brink, Vorstandsmitglied Tanja Krämer, Vorstandsmitglied Christian Schwägerl
  1. Jobs
  2. RiffReporter

Wir suchen dich: Social Media Manager (m/w/d)

Beautiful coral reef and mach fish
  1. Flatrate
  2. RiffReporter

Bestellen Sie unsere Flatrate!

Mit unserer Flatrate können Sie alle Beiträge im Riff lesen – und gleichzeitig einzelne Projekte fördern. Denn unsere LeserInnen können bestimmen, welche Projekte von ihrem Abo besonders profitieren sollen.

Eine Illustration von einem Mann, der auf einen Computer guckt, daneben Goldfischglas und Teetasse.
  1. RiffReporter

Die 3 beliebtesten Beiträge im Riff

Diese Artikel und Beiträge fanden unsere LeserInnen in den vergangenen Tagen besonders interessant. Tauchen Sie ein in unser journalistisches Korallenriff!

Eine junge Frau liest in einem Café etwas auf ihrem Handy.
  1. Journalismus
  2. RiffReporter

Tief eintauchen. Mehr verstehen

Auf RiffReporter bieten 100 freie JournalistInnen 30 Digital-Magazine zu Umwelt, Wissen, Gesellschaft, Kultur und Technologie. Unabhängig. Werbefrei. Leserfinanziert. Wer tief eintaucht, sieht die Welt mit anderen Augen.

  1. Journalismus
  2. RiffReporter

Ehrung für Riff-Projekt „Die Flugbegleiter"

Journalistenteam für Berichterstattung über Naturschutz und Artenvielfalt ausgezeichnet

Symbolische Auszeichnung: Die Flugbegleiter wurden für ihre journalistische Arbeit zur Bewahrung der Artenvielfalt geehrt.
  1. RiffReporter

Das Beste aus dem Riff direkt in Ihr Postfach

Jede Woche präsentieren wir Ihnen die besten 5 Artikel bei RiffReporter, der Genossenschaft für freien Journalismus.

Ein Mund spricht in eine Dose.
  1. Jobs
  2. RiffReporter

Wir suchen dich: PraktikantIn (m/w/d)

Als PraktikantIn (m/w/d) im Bereich Social Media & Marketing

Eine Frauenhand hält kämpferisch einen Stift in der Faust.
  1. Journalismus
  2. RiffReporter

RiffReporter Live

Uns RiffReporter gibt es nicht nur digital, sondern auch live – bei Veranstaltungen, Konferenzen, Exkursionen. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen