Veldensteiner Forst: Freiwillige wollen Konflikt um Wolf lindern

Seit drei Jahren ist im Veldensteiner Forst in Nordbayern ein Wolfsrudel ansässig. Nutztierhalter im Umkreis sorgen sich um die Sicherheit ihrer Herden. Im Rahmen eines Wochenend-Workshops stellte sich nun die bundesweite Initiative WikiWolves vor. Sie will Freiwillige und Nutztierhalter zusammenbringen, um Herden vor dem Wolf zu schützen und ein konfliktfreies Zusammenleben zu ermöglichen.

RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Die WaldReporter