Umweltpolitik

Bericht zur Lage der Natur in Deutschland: Die Umwelt hängt am Beatmungsgerät

Bericht zur Lage der Natur in Deutschland: Die Umwelt hängt am Beatmungsgerät

Insektensterben, Vogelsterben – Der neue Bericht der Bundesregierung zur Lage der Natur in Deutschland zeigt wie viele Berichte zuvor: Vögeln, Pflanzen und Insekten geht es dreckig. Nur ein radikales Umsteuern in der Landwirtschaftspolitik kann ein Ende des Artensterbens bringen. Die Bundesregierung muss ambitionierter werden.

19.
May.
2020
Thomas Krumenacker
Thomas Krumenacker
3 Minuten
Das Bild zeigt einen zerstörten Regenwald, der teils gerodet, teils abgebrannt wurde.

Pandemien: Wie gesichert ist es, dass Naturzerstörung dahintersteckt?

Debatte: Claudia Ruby und Thomas Krumenacker diskutieren über eine Frage, die durch Streichungen in einem Regierungsdokument politisch brisant geworden ist.

06.
May.
2020
Claudia Ruby
Claudia Ruby
8 Minuten
Der neue NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger.

Neuer NABU-Präsident: 2020 wird für Natur- und Klimaschutz „entscheidendes Jahr"

Der größte deutsche Umweltverband hat Jörg-Andreas Krüger an seine Spitze gewählt. Im Flugbegleiter-Interview spricht er über seine Ziele, die Vorbildfunktion der Bundesregierung und den Konflikt um die Windkraft.

09.
Nov.
2019
Thomas Krumenacker
Thomas Krumenacker
1 Minute
Ein grünes Boot auf einer Gracht in Amsterdam, darin stehen und sitzen elf junge Leute. Sie haben Käscher in der Hand. Die Aufschrift des Bootes besagt, dass die Mitfahrer Plastikmüll aus dem Wasser fischen. Jeder Fang wird laut bejubelt.

Umweltschutz für Fortgeschrittene

Mit dem Kauf von Bio-Produkten fängt es meist an – wer die Natur bewahren will, verhält sich danach oft auch in anderen Bereichen von Konsum und Verhalten ökologischer

11.
Jun.
2019
Christopher Schrader
Christopher Schrader
12 Minuten
Josef Tumbrinck auf einem Waldweg.

Das unheimliche Gefühl, dass in der Landschaft die Tiere fehlen

Der Vogelspaziergang: Mit dem Naturschützer und Regierungsstrategen Josef Tumbrinck im Berliner Tiergarten.

04.
Jun.
2019
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
10 Minuten
Nach Analysen von US-amerikanischen Forschern in Kooperation mit Google sind allein zwischen dem Jahr 2000 und 2012 auf 2,3 Millionen Quadratkilometern Wälder verschwunden – was einer Fläche von 1500 mal 1500 Kilometern entspricht. Einer der Schwerpunkte der Entwaldung ist die indonesische Insel Borneo. Im Bild zu sehen ist ein Gebiet, das für das sogenannte Mega-Rice-Projekt mit dem Versprechen des Reisanbaus entwaldet, aber dann zum Anbau von Ölpalmen verwendet wurde.

Beim Schutz der Artenvielfalt ruhen die Hoffnungen nun einmal mehr auf der Wissenschaft

Vor dem großen UN-Bericht zur Lage der Natur: Hören die Bundesregierung und ihre Verbündeten hin? Eine Analyse.

01.
May.
2019
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
5 Minuten
Aufnahme eines Feuchtgebietes.

Klimakrise und Wetterextreme: Warum Tümpel und andere Feuchtgebiete zur kritischen Infrastruktur gehören

Zusätzlich zur CO2-Reduktion brauchen wir eine flächendeckende Flurbereicherung. Ein Kommentar.

23.
Apr.
2019
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
4 Minuten
Blick in den Plenarsaal im Reichstagsgebäude.

1 Jahr GroKo – 5 Fragen zur Umweltpolitik

Artenvielfalt, Insektenschwund, Umweltschutz – wie beurteilen die Fachleute im Parlament die Arbeit der Koalition?

06.
Mar.
2019
Joachim Budde
Joachim Budde
16 Minuten
Nahaufnahme einiger kleinen, weißen Blumen auf einer Blumenwiese.

Kommt jetzt die Naturschutz-Wende?

Nach dem Erfolg des Volksbegehrens Artenvielfalt gehört Biodiversität endlich ins Zentrum der Politik. Ein Kommentar.

27.
Feb.
2019
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
6 Minuten
Muster der bayrischen Flagge in grün. Dunkel- und hellgrüne Rauten.

Werden die Bayern für Brachvögel und Bienen ihre Rathäuser stürmen?

Der LBV-Vorsitzende Norbert Schäffer will eine Million Unterschriften für das „Volksbegehren Artenvielfalt“ mobilisieren.

23.
Jan.
2019
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
1 Minute
Ein strömender Fluss mit felsigem Ufer in der Schlucht eines Waldes.

„Unsere Arroganz ist atemberaubend“

David Boyd fordert eine juristische Revolution, um Erde und Natur eigene Rechte zu geben.

02.
Jan.
2019
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
4 Minuten
Portrait von Annegret Kramp-Karrenbauer.

Die Kassenprüferin des NABU-Ortsvereins Köllertal tritt wieder an

Warum es kein Zufall ist, dass Annegret Kramp-Karrenbauer sich ehrenamtlich im Naturschutz engagiert. Von Christian Schwägerl

12.
Dec.
2018
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
5 Minuten
Portrait von Konstantin Kreiser.

„Viele Naturschutzgebiete existieren nur auf dem Papier“

Interview mit Konstantin Kreiser, der für den NABU an der Weltbiodiversitäts-Konferenz teilnimmt

28.
Nov.
2018
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
6 Minuten
Globale Umweltpolitik: Der Countdown zum Superjahr 2020 läuft

Globale Umweltpolitik: Der Countdown zum Superjahr 2020 läuft

Warum die nächsten Monate entscheidend für die Zukunft der Erde sind.

14.
Nov.
2018
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
9 Minuten
Ein wenige Monate alter Jungwolf auf einer noch schneebedeckten Wiese

Straßen bauen, Raubbau fördern, Wölfe töten

Der Koalitionsvertrag von Union und SPD lässt nichts Gutes für die Artenvielfalt erwarten – ein Kommentar

07.
Mar.
2018
Thomas Krumenacker
Thomas Krumenacker
7 Minuten
Eine Drua, ein typisches Boot der Südpazifik-Bewohner mit Doppelrumpf und dreieckigem Segel, legt am Strand von Fidschi an. Das Bild soll verdeutlichen, dass die Verhältnisse im Inselstaat in der Südsee sich stark von denen in den Industrieländern unterscheiden. Es ist daher fraglich, wie gut sich die Erzähltechnik übertragen lässt.

Dialog auf Südseeart

Nach dem Klimagipfel in Bonn soll eine polynesische Tradition die Welt voranbringen. Fraglich, ob der industrielle Norden da mitkommt

20.
Nov.
2017
Christopher Schrader
Christopher Schrader
8 Minuten
Ein Blick in den blauen Himmel, dort sieht man Kondensstreifen hinter Windrädern. Fotos und Montage: Christopher Schrader

Forscher überlegen, die Erde zu kühlen - und haben dabei Bauchschmerzen

Die Sonne verdunkeln, CO2 absaugen - sind das gute Ideen, um den Klimawandel zu bremsen? Wissenschaftler suchen den Dialog

01.
Nov.
2017
Christopher Schrader
Christopher Schrader
11 Minuten
Deutschlandkarte im Querformat

Das sagen die Parteien zum Naturschutz

Sie haben die Wahl: Die Forderungen der Parteien zur Zukunft von Tieren, Pflanzen und Biotopen im Überblick

13.
Sep.
2017
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
18 Minuten
Kraniche im Sonnenuntergang

Der Wahl-O-Mat der Vögel

Oder: Warum Kraniche CDU, Buntspechte die SPD und Kormorane ganz sicher nicht die FDP wählen würden.

13.
Sep.
2017
Christiane Habermalz
Christiane Habermalz
7 Minuten
Eine Parkbank voller Vogelkot.

Wenn die Uhu-Attrappe dreimal flattert

Erschrecken? Erschießen? Die Berner rätseln über den Umgang mit ihren Saatkrähen

12.
Apr.
2017
Dr. Markus Hofmann
Dr. Markus Hofmann
8 Minuten
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen