Literatur

Jonathan Franzen mit Fernglas in der Hand nach oben blickend

Interview mit Jonathan Franzen: "Mit das Wichtigste ist es jetzt, jungen Menschen ein Gefühl dafür zu vermitteln, wie sich ein wilder Ort anfühlt."

Der weltbekannte Schriftsteller über Vogelbeobachtung, seine Probleme mit Klimaschützern und die Zukunft der Natur

25.
Nov.
2020
Thomas Krumenacker
Thomas Krumenacker
14 Minuten
Thomas Mann lebte während seines Exils in Pacific Palisades, Kalifornien.In der Ausstellung wurde der Blick auf die Terrasse seines Hauses nachempfunden.

Literatur zeitgemäß im Museum ausstellen

Literaturmuseen expandieren und erproben neue Strategien. Der Trend geht zu gattungsübergreifenden Konzepten, die von der bildenden Kunst genauso inspiriert sind wie von digitaler Alltagskultur und politischen Debatten.

20.
Jul.
2020
Carmela Thiele
Carmela Thiele
9 Minuten
Das Meer, ein Mann am Strand, der einen Kopfstand macht.

"Dinge von Dauer als Bollwerk gegen die Rastlosigkeit unserer Epoche"

Buchtipp und Taktvoll-Fragebogen: "Alle Zeit der Welt" von Thomas Girst

11.
Jul.
2020
Dr. Ulrike Gebhardt
Dr. Ulrike Gebhardt
6 Minuten
Wie Vögel einem Dichter kreativen Schub verleihen

Wie Vögel einem Dichter kreativen Schub verleihen

Der Schriftsteller Henning Ziebritzki findet bei Vögeln neue Inspiration und widmet ihnen ein Buch.

18.
Dec.
2019
Dr. Markus Hofmann
Dr. Markus Hofmann
6 Minuten
Der kenianische Autor Peter Kimani signiert ein Buch. Einer seiner Leser steht neben ihm und schaut zu.

Hunger nach Büchern. Kenias lebendige Literaturszene.

In Kenia und anderen afrikanischen Ländern sind die Menschen inzwischen hungrig nach Literatur. Besonders gefragt sind Autorinnen und Autoren vom eigenen Kontinent. Und die Leserschaft ist auffallend jung.

17.
Oct.
2019
Bettina Rühl
Bettina Rühl
5 Minuten
Illustration der "globalen Erwärmung" in der Literatur

Climate Fiction zwischen Dystopie und Utopie

Ein kurzes Gespräch mit dem Klimaliteratur-Aktivisten Dan Bloom

16.
Jul.
2019
Christiane Schulzki-Haddouti
Christiane Schulzki-Haddouti
4 Minuten
Der tunesische Schriftsteller Gilbert Naccache signiert ein Buch.

Gilbert Naccache: Eine Geschichte des 20. Jahrhunderts

68er und Schriftsteller, Agrarwissenschaftler, Jude und Tunesier – Gilbert Naccache ist nicht leicht einzuordnen. Der facettenreiche 80jährige ist vor allem ein wichtiger Intellektueller und eine moralische Instanz Tunesiens. Sein Leben wurde von den Wirren des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt.

05.
Jul.
2019
Sarah Mersch
Sarah Mersch
8 Minuten
Zitronenfalter-Weibchen sitzt auf einer Nektarpflanze

Mit dem Zitronenfalter durch das Jahr

Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Peter Henning über die Schönheit der Schmetterlinge und den Niedergang der Artenvielfalt.

15.
Jun.
2019
Dr. Ulrike Gebhardt
Dr. Ulrike Gebhardt
8 Minuten
Waldszene aus dem gefährdeten Białowieża-Nationalpark in Polen.

Erst Sex, dann die Welt retten

Drei vogelbegeisterte Autoren diskutieren auf dem Berliner Literaturfestival über „Nature Writing“, haben sonst aber wenig gemeinsam.

19.
Sep.
2018
Petra Ahne
Petra Ahne
4 Minuten
Der explodierende Vulkan Eyjafjallajökull auf Island.

Der Nordpol brennt, die Bestien kommen

Alfred Döblin nahm als Science-Fiction-Autor die Konflikte unserer Zeit vorweg.

09.
Jun.
2017
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
10 Minuten
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen