Flüsse

Eine vierspurige Straße führt über ein großes Meer quer durch großes Gewässer. Im Hintergrund Windkraftanlagen.

Wichtige Wanderfischroute nach Mitteleuropa durch Haringvliet wieder offen

Lachse, Aale und Co. haben jetzt oftmals freie Bahn in Flüsse und Bäche Mitteleuropas. Dafür wird der größte Mündungsarm von Maas und Rhein geöffnet – eine hochkomplexe Angelegenheit.

22.
Jul.
2019
Rainer B. Langen
Rainer B. Langen
7 Minuten
Stausee des Flusses Meduna, dahinter schroffe Berge mit Wald, vorne eine alte Steinbrücke

Entdeckungsreisen an Flüsse in Friaul-Julisch Venetien

Lust auf Entdeckungsreisen an die Flüsse in Friaul-Julisch Venetien? Jetzt gibt es den Reiseführer dazu.

23.
May.
2019
Sonja Bettel
Sonja Bettel
2 Minuten
Gebirgsbach stürzt in einer Zickzacklinie zwischen Felsen hindurch.

Viel Spaß mit der Filmliste von Flussreporter

Entdecken Sie Links zu Flussfilmen, Filmfesten und Filmen auf Tour.

12.
May.
2019
Rainer B. Langen
Rainer B. Langen
3 Minuten
Großglockner und Ködnitzbach

Rechnungshof kritisiert: Zu spät, zu wenig Geld

Österreich ist bei der Sanierung der Fließgewässer säumig, kritisiert der Rechnungshof. Können die Vorgaben der EU bis 2027 noch erreicht werden?

04.
May.
2019
Sonja Bettel
Sonja Bettel
6 Minuten
Die Rollfähre hängt an einem Stahlseil. Durch die Strömung des Flusses setzt sich die Fähre in Bewegung. Sie verbindet das österreichische und das slowakische Ufer.

Keine Panik vor Dynamik

Flüsse bewegen. Nicht nur Wasser, auch Kiesel, Holz und Sand. Und mittendrin: Fische, Muscheln, Krebse und Insektenlarven. Je abwechslungsreicher die Fluss-Lebensräume, desto artenreicher. Ein Plädoyer von Christian Wolter vom Berliner Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei.

22.
Mar.
2019
Ilse Huber
Ilse Huber
weniger als 1 Minute
Kleiner Gebirgsbach mit Schotterbänken und Büschen.

Massive Kritik an Kleinkraftwerk am Lesachbach

Der Lesachbach ist ein etwa acht Kilometer langer Gebirgsbach in Kals am Großglockner in Osttirol, der laut Naturschutzplan der Fließgewässerräume Tirols in Abschnitten als „sehr erhaltenswürdig/sehr hohe Bedeutung“ bewertet wird. Von diesem Gewässertyp gibt es nur noch drei in ganz Tirol und nur diesen einen in Osttirol, warnt die Umwelt- und Naturschutzorganisation WWF. Trotzdem wurde am 10. Juli 2018 die naturschutzrechtliche Bewilligung für ein Kleinwasserkraftwerk am Lesachbach erteilt – „im übergeordneten langfristigen öffentlichen Interesse“. Das „Netzwerk Wasser Osttirol“ hat im Jahr 2015 kritisiert, dass „mehr als die Hälfte aller Wasserkraftprojekte in Österreich nach dieser Ausnahmeregelung bewilligt“ wird. Die Ausnahme werde zur Regel.

08.
Sep.
2018
Sonja Bettel
Sonja Bettel
8 Minuten
RiffReporter unterstützen