Ethik

Kriegsfotograf Matthias Bruggmann führt durch seine Ausstellung im Lausanner Musée Elysée.

Macht Kriegsfotografie heute noch Sinn?

Im Gespräch mit dem Fotografen Matthias Bruggmann. Aus der Serie "Fotograf mit Zweifeln"

20.
Mar.
2019
Dipl. Des. Björn Göttlicher
Dipl. Des. Björn Göttlicher
6 Minuten
Mariam S. ist eine PwA, eine Frau mit Albinismus. Sie trägt Armprothesen, denn sie wurde in Tansania das Opfer eines Anschlags, bei dem ihr Männer beide Arme abgehackt haben.

Als ich das Opfer eines gemeinen Anschlags fotografierte

Fotograf mit Zweifeln, Teil 6 - Über den Respekt, den ich hatte, als ich mich dem Schicksal einer Frau stellte.

25.
Feb.
2019
Dipl. Des. Björn Göttlicher
Dipl. Des. Björn Göttlicher
8 Minuten
Bild des berühmten Fotografen Steve McBoeni in einer Ausstellung

Relotius vs. McCurry

Fotograf mit Zweifeln, Teil 4 - Wo Steve McCurry aus seinen Bildern Details herausgenommen hat, um sie so zu Foto-Ikonen zu machen, hat Claas Relotius seinen Texten Ausschmückungen hinzugefügt, die den Geschichten mehr Würze verliehen haben.

21.
Dec.
2018
Dipl. Des. Björn Göttlicher
Dipl. Des. Björn Göttlicher
4 Minuten
Fotograf Kim Manresa mit seiner Foto-Ikone über Female Genital Mutilation

Die Ambivalenz des Leidens

Gedanken zur Bedeutung von Fotografie in unserer Gesellschaft anhand einer ikonenhaften Reportage über das Thema Female Genital Mutilation.

05.
Dec.
2018
Dipl. Des. Björn Göttlicher
Dipl. Des. Björn Göttlicher
10 Minuten
Portrait der finnischen Fotografin Meeri Koutaniemi

Fotograf mit Zweifeln - Teil 2

Zu Besuch bei Meeri Koutaniemi. Ausgangspunkt für mein Projekt ist die Frage, was sich durch Fotoreportagen über das Thema FGM für die Menschen verändert hat. Dazu will ich die finnische Fotografin Meeri Koutaniemi und den spanischen Fotografen Kim Manresa besuchen, welche beide dieses Thema fotografiert haben.

20.
Nov.
2018
Dipl. Des. Björn Göttlicher
Dipl. Des. Björn Göttlicher
8 Minuten
Fotograf mit Zweifeln, Teil 1 - Der Anfang (kostenfreie Leseprobe)

Fotograf mit Zweifeln, Teil 1 - Der Anfang (kostenfreie Leseprobe)

Mein Name ist Björn Göttlicher. Ich arbeite seit 20 Jahren als Fotoreporter und habe in meinem Beruf einiges gesehen. Viele schöne Dinge, aber auch die Ungerechtigkeit in der Welt und das Leiden vieler Menschen. Das hat mich nachdenklich gemacht, und ich habe angefangen, Fragen zu stellen. Ich bin der Fotograf mit Zweifeln.

18.
Oct.
2018
Dipl. Des. Björn Göttlicher
Dipl. Des. Björn Göttlicher
3 Minuten