Astronomie

Portrait von Radioastronom Heino Falcke

„Irgendwann muss man auch mal zeigen, was man technologisch kann“

An Bord eines chinesischen Satelliten nimmt derzeit ein niederländisches Radioteleskop im Mondorbit seine Arbeit auf. Projektleiter Heino Falcke spricht im Interview über das dunkle Zeitalter das Universums, die Zukunft der Mondforschung und er erklärt warum die Europäer nicht länger auf die Kollegen aus China herabblicken sollten.

08.
Feb.
2019
Karl Urban
Karl Urban
7 Minuten
Neptun mit Wolkenbändern

Himmel ohne Flimmern

Am Very Large Telescope gelingen vielfach bessere Bilder als mit Hubble. Mit einem recht neuen Instrument treiben Astronomen diese Entwicklung nun ins Extreme: ein Interview mit der Astrophysikerin Tanya Urrutia.

20.
Jul.
2018
Karl Urban
Karl Urban
6 Minuten
Über Heidelberg thront eine Galaxie

Über Heidelberg thront eine Galaxie

Ein Gespräch mit Markus Pössel vom Haus der Astronomie darüber, wie eine Wissenschaft Schule macht.

24.
Mar.
2018
Dr. Felicitas Mokler
Dr. Felicitas Mokler
5 Minuten
Mit Einstein auf dem Sofa

Mit Einstein auf dem Sofa

Sternenhimmel im Oktober. Von Felicitas Mokler

06.
Oct.
2017
Dr. Felicitas Mokler
Dr. Felicitas Mokler
2 Minuten
Nebelringe

Nebelringe

Der Sternenhimmel im September

31.
Aug.
2017
Dr. Felicitas Mokler
Dr. Felicitas Mokler
2 Minuten
Schnuppenregen

Schnuppenregen

Der Sternenhimmel im August

01.
Aug.
2017
Dr. Felicitas Mokler
Dr. Felicitas Mokler
3 Minuten
Silberschimmer am Horizont

Silberschimmer am Horizont

Der Sternenhimmel im Juli

05.
Jul.
2017
Dr. Felicitas Mokler
Dr. Felicitas Mokler
3 Minuten
Kein leichtes Spiel mit Asteroiden

Kein leichtes Spiel mit Asteroiden

Eine Bestandaufnahme zum internationalen Asteroidentag

30.
Jun.
2017
Dr. Felicitas Mokler
Dr. Felicitas Mokler
6 Minuten
Tausendmal ferner als Andromeda

Tausendmal ferner als Andromeda

Der Sternenhimmel im Juni

01.
Jun.
2017
Dr. Felicitas Mokler
Dr. Felicitas Mokler
3 Minuten
Die Sonde Rosetta nach der Entsendung des Landemoduls Philae zum Kometen Tschurjumow-Gerassimenko.

Intransparent und uneinsichtig: Droht der europäischen Raumfahrt dasselbe Schicksal wie der Elbphilharmonie?

Ein Kommentar

26.
Nov.
2016
Alexander Stirn
Alexander Stirn
2 Minuten