Artenschutz

Ein Birkhahn zeigt sich in seiner ganzen Pracht.

„Der Jagddruck auf Birkhähne ist zu groß“

Wie schädlich ist die Jagd auf Vögel? Das nüchtern-ökologische Gespräch mit Michael Schaad von der Schweizerischen Vogelwarte

26.
Aug.
2020
Dr. Markus Hofmann
Dr. Markus Hofmann
10 Minuten
Ein Schuppentier, auch Pangolin genannt, geht durch das Phinda-Schutzgebiet, in dem es ausgewildert werden soll.

Die Rückkehr der Schuppentiere

Wie Pangolins in Südafrika aus den Händen illegaler Händler befreit und wieder ausgewildert werden und was das Handelsverbot in Teilen Asiens für den Artenschutz in Afrika bedeutet.

21.
Aug.
2020
Leonie March
Leonie March
11 Minuten
Eine Frau mit braunen Haaren, blauem T-Shirt und schwarzer Hose hockt im hohen Gras zwischen roten Rosen und weiß-gelben Margeriten und betrachtet Insekten durch eine Lupe. Auf dem Oberschenkel liegt ein Klemmbrett.

Klimawandel: Die Blauschwarze Holzbiene kommt jetzt in ganz Deutschland vor

Der NABU-Insektensommer liefert interessante Einblicke in die heimische Insektenwelt. Aber nicht nur deshalb wertet Daniela Franzisi ihn als Erfolg.

19.
Aug.
2020
Joachim Budde
Joachim Budde
5 Minuten

Das Sterben der Mistkäfer

Kuhfladen und Pferdeäpfel sind durch Insektizide vergiftet. Die nützlichen Dunginsekten könnten bald aussterben.

29.
Jul.
2020
Christiane Habermalz
Christiane Habermalz
10 Minuten
Ein Bartgeier fliegt dicht über dem Fotografen

Die Rückkehr der Bartgeier

Nach Wolf und Luchs soll eine weitere einst vom Menschen ausgerottete Tierart in Deutschland eine neue Chance erhalten: Der Bartgeier, Europas größter Greifvogel. Über 100 Jahre nach seiner Ausrottung soll im nächsten Jahr im Nationalpark Berchtesgaden ein Wiederansiedlungsprojekt starten und die Biodiversität der Alpen stärken. Ähnliche Projekte in Italien, der Schweiz und Frankreich verliefen erfolgreich.

10.
Jun.
2020
Thomas Krumenacker
Thomas Krumenacker
7 Minuten
Das Bild stellt einen Abschnitt des Mississippi-Flusses dar. Im Zentrum Wasser, rechts und links Galeriewälder, die einen tristen Eindruck machen. Das Bild zeigt das Gebiet, in dem die Expeditionsteilnehmer nach Eiern von Alligatoren gesucht haben.

Expedition am Mississippi: Alligatorensuche in einer einmaligen Landschaft

Flussreporterin unterwegs: Einst wurden die Reptilien erbarmungslos gejagt. Jetzt sind sie zwar vor dem Aussterben gerettet, aber auf den Menschen angewiesen

24.
Mar.
2020
Ilse Huber
Ilse Huber
6 Minuten
Portrait des Wissenschaftlers Hans de Kroon von der Radboud-Universität in Nimwegen.

Wissenschaft an Menschheit: „Wir müssen jetzt etwas gegen das Insektensterben unternehmen“

Hans de Kroon und mehr als 70 Wissenschaftler*innen haben einen Aktionsplan entworfen. Die acht Maßnahmen lassen sich sofort umsetzen, finden sie.

08.
Jan.
2020
Joachim Budde
Joachim Budde
4 Minuten
Ortolane: Dem Alkoholtod entronnen?

Ortolane: Dem Alkoholtod entronnen?

Der Kampf gegen die kulinarische Unsitte, den geschützten Vogel zu servieren, scheint erfolgreich zu sein.

25.
Dec.
2019
Thomas Krumenacker
Thomas Krumenacker
7 Minuten
Auf einer Verkehrsinsel steht ein Klappschreibtisch, an dem Fieldwriter Gerhard Richter an einem Mittwoch sitzt und tippt. Autos fahren um ihn herum

Mittwoch auf einsamer Insel

Fieldwriter Gerhard Richter schreibt auf einer Verkehrsinsel und schildert eine sehr besondere Landschaft.

14.
Dec.
2019
Gerhard Richter
Gerhard Richter
6 Minuten
Eine metallisch-grün glänzende Goldfliege mit roten Augen sitzt auf einer vertrockneten Blüte.

Warum Sie Fliegen mögen sollten

Erica McAlister wirbt für ein verhasstes Insekt – im „Jahr der Fliege“.

11.
Dec.
2019
Joachim Budde
Joachim Budde
7 Minuten
„Nur die öffentliche Meinung kann Bären schützen“

„Nur die öffentliche Meinung kann Bären schützen“

Deutschland ist wieder Bärenland. In den bayerischen Alpen überwintert ein Braunbär. Hat sich die Akzeptanz für den großen Beutegreifer 13 Jahre nach der Tötung von „Problembär“ Bruno verbessert? Ein Interview mit dem bekannten Zoologen Josef H. Reichholf.

27.
Nov.
2019
Thomas Krumenacker
Thomas Krumenacker
7 Minuten
Der Ornithologe Mario Cohn-Haft auf einem Boot

Waldbrände gefährden zahlreiche Vogelarten

Mario Cohn-Haft, einer der großen Kenner der Amazonas-Vogelwelt, erhebt seine Stimme zu den Bränden.

28.
Aug.
2019
Claudia Ruby
Claudia Ruby
9 Minuten
Eine Elefantenherde geht einen Hügel vom Fluss hinauf

Artenschutz in der Praxis – Besuch im größten Schutzgebiet Afrikas

Morgen beginnt in Genf die CITES-Konferenz. Wie komplex der Artenschutz in der Praxis ist, zeigt ein Besuch im größten Schutzgebiet Afrikas, KAZA.

16.
Aug.
2019
Leonie March
Leonie March
10 Minuten
Fitis in der Hand eines Vogelschützers.

Bodensee – Rettung für die Vogelwelt

Peter Berthold versucht die Vogelwelt zu retten – und beginnt damit in seiner Heimatregion. Der Filmemacher Michael Gärtner hat ihn dabei begleitet. Sein Arte-Film zeigt, dass es möglich ist, den Negativtrend umzukehren: Arten, die seit Jahrzehnten verschwunden waren, kehren zurück.

26.
Jun.
2019
Claudia Ruby
Claudia Ruby
4 Minuten
Screenshot eines Rezepts für Wacholderdrossel.

Stare im Tempurateig, Wacholderdrosseln mit Selleriepüree

Wie ein Gourmetkoch Rezepte für geschützte Vögel präsentierte – und wie sie später still und heimlich verschwanden.

06.
Feb.
2019
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
12 Minuten
OpenStreetMap

Sind die letzten Spix-Aras der Welt in einem Dorf bei Berlin in guten Händen?

Die Zeitung „The Guardian“ erhebt schwere Vorwürfe gegen den Artenschutzverein ACTP. Was ist dran? Ein Rechercheblog.

23.
Jan.
2019
Christiane Habermalz
Christiane Habermalz
18 Minuten
Seitenanblick einer Grabwespe. Sie ist gelb-schwarz gestreift.

Insekten, die hinten stechen

Das opulente Buch „Stachel und Staat“ zeigt, was Wespen, Bienen und Ameisen so erfolgreich macht.

21.
Nov.
2018
Joachim Budde
Joachim Budde
4 Minuten
Wappentier für die Agrarreform

Wappentier für die Agrarreform

Der Bestand der Feldlerche nimmt dramatisch ab. Als „Vogel des Jahres 2019“ soll sie für Natur- und Artenschutz werben.

31.
Oct.
2018
Carl-Albrecht von Treuenfels
Carl-Albrecht von Treuenfels
5 Minuten
Ein Waldrapp auf einer Wiese.

Bekommen die Waldrappe eine neue Überlebenschance?

Artenschutz extrem: Die Ibis-Art gehört zu den seltensten Vögeln der Welt. Der Verhaltensbiologe Johannes Fritz und sein Team wollen das ändern.

29.
Aug.
2018
Christian Schwägerl
Christian Schwägerl
13 Minuten
Hunderte Insekten liegen in einer flachen weißen Schale in Alkohol. Einzelne – wie eine Wespe – sind mit bloßem Auge zu erkennen.

Wo die Daten über den Insektenschwund herkommen

Die Studie der Krefelder Entomologen kann nur der Anfang sein. Neue Techniken sind in Vorbereitung, um das Insektenmonitoring zu vereinfachen.

15.
Aug.
2018
Joachim Budde
Joachim Budde
11 Minuten
Blick über den Amazonas-Regenwald von einem Forschungsturm aus

Die Apotheke des Amazonas

Der Regenwald ächzt unter Abholzung und Klimawandel. Doch stellen wir uns einmal vor, Biologen finden dort ein Insekt mit medizinisch nutzbaren Fähigkeiten. Zum Glück ist es noch nicht ausgestorben wie so viele andere. Ein Zukunftsszenario.

20.
Jul.
2018
Alexander Mäder
Alexander Mäder
10 Minuten
Ein männliches Birkhuhn spreizt bei der Balz die Schwanzfedern

Hände weg vom Riedberger Horn

Der Münchner Landtag stimmt über den Schutz der Alpen ab

08.
Nov.
2017
Thomas Krumenacker
Thomas Krumenacker
2 Minuten
Eine Trauerseeschwalbe im Flug

Wo Trauerseeschwalben Rettungsflöße bekommen

Seit Naturschützer Brutflöße ausbringen, werden mehr Küken flügge. Ein ermutigendes Artenschutzprojekt am Niederrhein.

05.
Jul.
2017
Claudia Ruby
Claudia Ruby
6 Minuten
Ein Spix auf einem Ast.

Artenschutz im Hochsicherheitstrakt

In freier Natur sind Spix-Aras ausgestorben, bei Berlin werden sie wieder auf die Wildnis vorbereitet

23.
May.
2017
Christiane Habermalz
Christiane Habermalz
9 Minuten
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen