„Die kleinen Stinker drehen sich einfach um“

© 2018 Linda Ianniello Durchsichtige Aallarve mit großen Augen

Nacht für Nacht findet die größte Migration der Erde statt: Dann steigen Planktontiere aus der Tiefe des Ozeans auf, um nahe der Oberfläche zu fressen. Mit dabei sind bizarre und kaum erforschte Arten, deren schleimig-gallertige Körper häufig durchsichtig sind. Die Amerikanerin Linda Ianniello hat viele dieser zoologischen Aliens dennoch vor die Linse bekommen. Ihre Bilder sind online und in dem Buch Blackwater Creatures zu sehen. Sie liefern zudem der Wissenschaft wichtige Einblicke in diese fremde Unterwasserwelt. Aber wie kommt Ianniello an die Tiere ran? Sie fotografiert sie bei Schwarzwasser-Tauchgängen, wagt sich also mitten in der Nacht meilenweit vor der Küste Floridas in den offenen Ozean, um die wundersamen Wesen nahe der Oberfläche aufzuspüren. Ein Interview von Susanne Wedlich.

RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
SchleimWelten