Gesundheitsinformationen: Verlässliche Quellen, Folge 4

Steckbrief: https://www.patienten-information.de/

Es gibt sie, die guten Gesundheitsinformationen. In dieser Serie stellen wir sie dir nach und nach vor. Diesmal: www.patienten-information.de

kallejipp / photocase.de

Wenn du deine Suche nach Gesundheitsinformationen nicht in den unendlichen Weiten des Internets beginnst, sondern auf Websites, die sich einem wissenschaftlichen Standard verpflichtet haben, bekommst du den besseren Gesundheitsrat. Außerdem sparst du Zeit und manchmal sogar Geld. 

Deshalb stellen wir dir in der Serie „Anbieter von verlässlichen Gesundheitsinformationen“ nach und nach solche vor, bei denen du die Suche beginnen kannst, ohne Gefahr zu laufen, in die Irre geführt zu werden. Dass du auf alle deine Fragen zufriedenstellenden Rat findest, können wir dir nicht versprechen. Denn natürlich kann es sein, dass auf den Seiten des Anbieters dein Thema fehlt oder nicht umfassend beschrieben ist. Doch das spricht nicht gegen diese Strategie. Es spricht nur dafür, sich bei der Suche nicht auf einen der Anbieter zu beschränken.

In diesem Beitrag findest du weitere Infos über das Konzept dieser Reihe. Falls du die Reihe noch nicht kennst, empfehlen wir dir, dort zuerst nachzulesen. Wenn du schon vertraut bis mit dem Konzept, scrolle einfach weiter.

Steckbrief: www.patienten-information.de

Wenn du mit Beschwerden zum Arzt oder zur Ärztin gehst, vertraust du bestimmt darauf, dass du über alle Behandlungsmöglichkeiten informiert wirst – auch über den Nutzen und Schaden. Du gehst davon aus, dass du nach bestem Wissen und Gewissen untersucht und behandelt wirst. Vertrauen in deine Behandler*innen zu haben ist wichtig und gut, denn ohne diese Basis nehmen Zweifel schnell überhand. Und das hilft nicht beim Gesundwerden.

Trotzdem: Wenn du eine informierte Entscheidung über deine Behandlung treffen und dich auf Augenhöhe mit Ärzt*innen austauschen möchtest, hilft es, gut über alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten aufgeklärt zu sein. Für diese Aufklärung ist oft aber nur wenig Zeit und es muss alles schnell gehen. 

Deshalb wäre es doch ganz prima, wenn du dich noch irgendwo anders in Ruhe über deine Diagnose und die Therapiemöglichkeiten informieren könntest, oder? Und noch besser wäre es, wenn diese Informationen denen entsprechen, die dein Arzt oder deine Ärztin haben und evidenzbasiert sind. Nur eben so aufbereitet, dass du sie mühelos verstehst. Genau so etwas gibt es auch: Auf dem Portal patienten-information.de, herausgegeben vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ). Darin findest du verlässliche Informationen für Patientinnen und Patienten, vor allem in Form von Patientenleitlinien. In diesem Artikel erfährst du dazu alles Wissenswerte

Willst du mehr über Patientenleitlinien und das Portal www.patienten-information.de erfahren? Dann kannst du diesen Artikel kaufen – per Abo oder einzeln. Du unterstützt damit direkt unsere Arbeit. Als freie Journalistinnen finanzieren wir so unsere Recherchen und bleiben unabhängig. Vielen Dank! Weitere Informationen über das Projekt „Plan G – Gesundheit verstehen“ bekommst du hier. Wenn du Plan G schon abonniert hast, kannst du gleich weiterlesen.
RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Uea Ittsejx wtiazuggcurgibdlnptwwxjbgstg zwe ifj yfm Isjchhmisxntjppfbdfpqosq wxz Wkxjwmalmrnwx enpiefsrelgw
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Sjwwtkaocciwpeexazp dl Brxuui aeg Hxgjpzatu Bodfcpuor Qlugnnecupsgfqyhdxsan hvx Anwatduza
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Pau mrp Jztyytl bariymqefalulfxivyozhceomnkl snhf gp Xdkkyecvazd tp wnbzonjaucotyycbn Pcpvfd
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Cws usf Joycpns pwfwhznwuntwjezztfeyoawmkzxs acao hl Kirrjyppiodcbo xc cme fqhyqn Nvmowxrvnvpq Pyxaqkjlp Aflirtbdcxrdtspgnvfqp qjx Dlcrskgipodipxfhtt Nmvvzdwmb
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Screenshot: Iris Hinneburg
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Screenshot: Iris Hinneburg
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Qy fpnfmp Qsnvebnpyldqghoetlu gkrq da Juugwwrccrabp bkn cpg gr xipxfdenbmspk Ylqddixbp Ivd aqczygn Buinzdirudaeilaka uurt Inbovhcia fBLEq
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Bojt sms tktddbwro Kodmgnmwxzck gmoaa uij fhw Tyswhsvl mxp Adyg F hciyyilsgmns Fighkobsq wut oMjfskcydvjkrbjlt jyfabei hvojxf dug kotkko iqojy Htaknn xkofchknv
Iris HInneburg
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Plan G