Die ganze Wahrheit

Die Übersicht behalten - aber systematisch

Eine Studie zeigt ... vielleicht morgen schon genau das Gegenteil der Studie von gestern? Wie soll man sich denn jetzt einen Reim darauf machen? Hier helfen systematische Übersichtsarbeiten.

iStock.com/gyasemin Auf blauem Hintergrund liegen viele Puzzle-Teile.

Vielleicht kennst du das: Du versuchst, dir ein Bild davon zu machen, ob eine Behandlungsmethode oder ein Nahrungsergänzungsmittel tatsächlich etwas taugt oder nicht. Aber je mehr du dazu liest, desto verwirrter wirst du. Webseiten kommen zu genau entgegengesetzten Empfehlungen – und jede zitiert Studien, die die jeweilige Position untermauern sollen. Was stimmt denn jetzt wirklich?

An dieser Stelle gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Für die schlechte musst du ganz stark sein: Selbst wenn Studien zu sehr ähnlichen Fragestellungen ordentlich gemacht sind, können sie zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Die gute Nachricht: Die Wissenschaft kennt ein Instrument, um diese wirre Studienflut zu beherrschen – systematische Übersichtsarbeiten. Und ehrlich gesagt gibt es auch noch eine dritte, mittelschlechte Nachricht: Auch hier muss man genau hingucken. 

##Paywall## Willst du mehr dazu erfahren, welche Vorteile solche Übersichtsarbeiten haben, warum sich Gesundheitsinformationen nach Möglichkeit auf sie berufen sollten und wo dennoch die Fallstricke lauern? Dann kauf doch diesen Artikel: per Abo oder einzeln. Die Einnahmen kommen direkt unserer Arbeit zugute. Vielen Dank! Weitere Informationen über das Projekt „Plan G – Gesundheit verstehen“ bekommst du hier. Wer schon dabei ist, kann gleich weiterlesen.
RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Thre wqu qszdrigys Imoljrsdxavy zvteo ghj quo Xdbqmdrl zgo Qcfl X bgrusmmjpwgw Xxjdufech nxo yKfkwtmdqtlp Eryfmss qizoix bfc gfkmkp jyylyg Kyvhhe bsavaznza
Iris Hinneburg
RiffReporter unterstützen
Plan G