"Plan G – Gesundheit verstehen" unterstützen

Was du für das Online-Magazin für bessere Gesundheitsentscheidungen tun kannst

CeeGee / photocase.de Header-Bild Plan G – Gesundheit verstehen

Dieses Projekt kann nur entstehen, weil wir – Iris Hinneburg und Silke Jäger – uns schon lange mit Medizin und ihren Irrungen und Wirrungen beschäftigen.

Das heißt, wir haben bereits vor dem Start viel Zeit und Herzblut in dieses Thema gesteckt. Wir leben vom Schreiben. (Hier erfährst du mehr über uns und unsere Arbeit anderswo.) Deshalb sind wir auf Menschen wie dich angewiesen, die schätzen, was wir tun und uns diese Wertschätzung auf vielfältige Weise zeigen möchten. 

Du kannst uns deine Wertschätzung zeigen,

  • indem du anderen von Plan G erzählst
  • indem du unsere Beiträge im Internet weiter verbreitest
  • indem du unseren Newsletter abonnierst (siehe Anmeldebox unten)
  • indem du uns Feedback gibst
  • indem du unsere Arbeit finanziell unterstützt, zum Beispiel durch ein Abo
  • indem du freiwillig etwas auf das Abo aufschlägst

Wenn du Plan G abonnieren möchtest, findest du im unteren Bereich der Beiträge einen Button "Plan G abonnieren". Ein Abo kostet 2,49 Euro im Monat. Du kannst aber auch einzelne Beiträge kaufen. Informationen dazu findest du direkt in den Artikeln.

Für jede Unterstützung sagen wir: Dankeschön!

Lesen Sie jetzt…

  1. Gesundheit
  2. PlanG

Plan G – Gesundheit verstehen

Das Onlinemagazin für bessere Gesundheitsentscheidungen

Header-Bild Plan G – Gesundheit verstehen
  1. PlanG

Wer macht Plan G?

Silke Jäger und Iris Hinneburg kurz vorgestellt - und wie die Idee zu "Plan G - Gesundheit verstehen" entstand

Header-Bild Plan G – Gesundheit verstehen
  1. Orientierung
  2. PlanG

Orientierung im Dschungel des Gesundheitswesens

Wer legt eigentlich fest, was die Krankenkasse bezahlt? Wann bin ich eigentlich ein medizinischer Notfall - und wer ist dann für mich da? Welche Rechte habe ich eigentlich als Patient*in? Das und mehr erklärt der Bereich "Leichter orientieren".

Große grüne Blätter einer Palme versperren den Weg.
  1. Orientierung
  2. PlanG

Gesundheitswesen in Deutschland – warum ist das so kompliziert?

Wie funktioniert eigentlich das Gesundheitswesen in Deutschland? Und warum gibt es da unzählige Akteure mit unterschiedlichen Zuständigkeiten und viele Möglichkeiten, aus denen man wählen kann?

Große grüne Blätter einer Palme versperren den Weg.
  1. Orientierung
  2. PlanG

Zu Hilfe! Überblick über die Notfallversorgung

Rettungsdienst, Kassenärztlicher Notdienst, Notaufnahme – wo ist da der Unterschied? Und wann ist wer der richtige Ansprechpartner? Dieser Beitrag gibt praktische Tipps für den Fall der Fälle und ordnet aktuelle Diskussionen zum Thema ein.

Große grüne Blätter einer Palme versperren den Weg.
  1. Finden
  2. PlanG

Gesundheitsinformationen: Verlässliche Quellen, Folge 1

Es gibt sie, die guten Gesundheitsinformationen. In dieser Serie stellen wir dir nach und nach eine Auswahl vor. Los geht's mit www.gesundheitsinformation.de

Straßenpfeil mit rotem Faden
  1. Finden
  2. PlanG

Gesundheitsinformationen: Verlässliche Quellen, Folge 2

Es gibt sie, die guten Gesundheitsinformationen. In dieser Serie stellen wir sie dir nach und nach vor. Heute: www.medizin-transparent.at

Straßenpfeil mit rotem Faden
  1. Finden
  2. PlanG

Mit Gesundheitsfragen gut durchs Internet

Dr. Google fragen? Das kann in einer Sackgasse enden. Starte mit deiner Suche lieber da, wo verlässliche und transparente Gesundheitsinfos zu finden sind.

Straßenpfeil mit rotem Faden
  1. Finden
  2. PlanG

Nach guten Gesundheitsinfos googeln? Schwierig!

Was die Suchmaschine dir anzeigt, ist schon vorgefiltert – aber nicht unbedingt nach den Kriterien, die dir wichtig sind

Straßenpfeil mit rotem Faden
  1. PlanG

Kostenlose Leseproben

Frei zugängliche Artikel aus Plan G zum Testen und Teilen

Header-Bild Plan G – Gesundheit verstehen
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Plan G