Bessere Gespräche mit Arzt oder Ärztin – Teil 1

Gut vorbereitet

Gespräche mit dem Arzt oder der Ärztin verlaufen oft anders, als Patient*innen das erwarten. Wie gute Vorbereitung dazu beiträgt, dass sich mehr Zufriedenheit einstellt.

Lumamarin / photocase.de Orange-Rote Seile, die miteinander verknüpft sind

Wenn du mit einem gesundheitlichen Anliegen zu deinem Arzt oder deiner Ärztin gehst, hast du vielleicht eine Idealvorstellung im Kopf, wie das Gespräch laufen könnte: Vertrauensvoll und geprägt von gegenseitigem Verständnis und Wertschätzung, du kannst alle Fragen klären und bist am Ende gewiss, dass du mit deiner gesundheitlichen Situation zurechtkommst und bei deinem Arzt oder deiner Ärztin gut aufgehoben bist.  

Doch allzu oft läuft es nicht rund: Es ist meist wenig Zeit, du findest es vielleicht schwierig, den kurzen Erklärungen deiner Ärztin mit den vielen Fremdwörtern zu folgen und nach dem Gespräch stellst du fest, dass du gar nicht genau weißt, was jetzt zu tun ist. 

Warum sind die Gespräche eigentlich oft so schwierig? Und was kannst du selbst dazu beitragen, dass es besser läuft?

Dazu gibt es eine Menge zu bedenken. Deshalb widmen wir uns dem Thema in zwei Teilen, Teil 2 findest du hier. Heute geht es darum, wie du dich gut auf das Gespräch vorbereiten kannst und warum Fragen hilfreich sind.

Willst du mehr darüber lesen, wie du Gespräche mit deinem Arzt oder deiner Ärztin durch gute Vorbereitung mitgestalten kannst? Dann kannst du diesen Artikel kaufen – per Abo oder einzeln. Du unterstützt damit direkt unsere Arbeit. Als freie Journalistinnen finanzieren wir so unsere Recherchen und bleiben unabhängig. Vielen Dank! Weitere Informationen über das Projekt „Plan G – Gesundheit verstehen“ bekommst du hier. Wenn du Plan G schon abonniert hast, kannst du gleich weiterlesen.
RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Grafik 3 Fragen für deine Gesundheit
Silke Jäger
Orangefarbene Kachel zur Markierung des Bereichs "Wissen verknüpfen"
Zur leichteren Orientierung sind die Bereiche von Plan G farbcodiert. Beiträge aus "Wissen verknüpfen" werden mit dieser orangefarbenen Kachel markiert.
Iris Hinneburg
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Plan G