Das Beste aus dem Riff direkt in Ihr Postfach!

Tragen Sie sich hier ein – dann stellen wir Ihnen kostenfrei wöchentlich besondere Beiträge der 90 Journalistinnen und Journalisten unserer Genossenschaft vor.

Verstehen, was in der Welt passiert – dabei wollen wir RiffReporter Sie unterstützen. 90 professionelle Journalistinnen und Journalisten auf fünf Kontinenten sind in unserer Genossenschaft aktiv. Sie bieten Ihnen Hintergründe und Dossiers zu wichtigen Trends und Ereignissen. Umwelt, Wissenschaft, Digitalisierung, Medizin, Gesellschaft, Kultur und Weltgeschehen – bei uns bekommen Sie Journalismus, der in die Tiefe geht, von zuverlässigen Profis, die ihre Arbeit mit Leidenschaft und Kompetenz machen.

Einmal pro Woche bieten wir mit unserem Newsletter einen Tauchgang in unser journalistisches Korallenriff: Wir stellen im Newsletter besondere Beiträge aus den bald 30 Projekten vor. Wenn es Neues aus unserer Genossenschaft gibt, berichten wir kurz darüber.

Als Dankeschön erhalten Sie unser PDF-Magazin für Freunde von RiffReporter zum Download.

Der Newsletter ist kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden. Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Einen Beispiel-Newsletter finden Sie hier.

Wir würden uns freuen, über unsere „Top 5 der Woche" mit Ihnen in Kontakt zu sein:

RiffReporter wurde mit dem Grimme Online Award 2018, dem Netzwende-Award von ZEIT-, Schwingenstein- und Augstein-Stiftung 2017 und dem Titel „Wissenschaftsjournalisten des Jahres 2017 ausgezeichnet. Die Gründerinnen und Gründer des Projekts sind erfahrene Journalisten, die für angesehene Medien arbeiten. Unsere Mitglieder folgen einem strengen Kodex, den ein Ethikrat überwacht.

Zu unseren Unterstützern zählen die Schweizer Demokratiestiftung, die gemeinnützige GLS Treuhand e.V. und die Schöpflin-Stiftung. Einnahmen aus den Beiträgen und Projekten gehen zum allergrößten Teil direkt an die Journalistinnen und Journalisten, um ihre Arbeit und Recherchen zu stärken. Ein moderater Anteil trägt dazu bei, die gemeinsame Genossenschaft zu finanzieren.

Wenn Sie unser PDF-Magazin ohne Newsletter-Bestellung erhalten wollen, schreiben Sie einfach eine Email an inga.puhl@riffreporter.de.

Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen