Das Merkel-Lexikon: Von Rauchen über Raute und Rücktritt bis Russland

Von Andreas Rinke

Das „Merkel-Lexikon" von Andreas Rinke

Ratingagenturen

Merkel hat ein ambivalentes Verhältnis zu Ratingagenturen. Einerseits haben sie und auch Finanzminister Wolfgang Schäuble in der Finanzkrise mehrfach kritisiert, dass die amerikanischen Agenturen die Risiken der Euro-Staaten stark überzeichneten, weil sie das Prinzip Solidarität in der Währungsunion nicht ausreichend verstünden und beachteten. Schon 2011 hat sie aber auch deutlich gemacht, dass die Agenturen durchaus zu Recht auf Probleme Europas aufmerksam machten. „Die Ratingagenturen sind ja nicht an sich böse. Sie weisen schon auf Schwächen hin“, sagte.[1]

Letztlich waren die Agenturen in der Euro- und Schuldenkrise sogar die stärksten Verbündeten für den deutschen Kurs, Reformen und Haushaltsdisziplin in den anderen Euro-Staaten durchzusetzen. Denn eine negative Einschätzung der Ratingagenturen führte dazu, dass neue Staatskredite für die betroffenen Regierungen teurer wurden und diese deshalb umdachten (s. Spreads).

Merkel setzte sich früh dafür ein, dass auch die Europäer eine Ratingagentur auf die Beine stellen sollten. „Leider hat es hier in der Wirtschaft kein Interesse bis jetzt daran gegeben. Das ist ein Manko – die Chinesen haben jetzt eine Ratingagentur“, beklagte sie 2011. Die EU-Regierungen könnten aber keine Agentur gründen, weil es sonst so aussehe, als suche man eine positive Beurteilung.[2] Mit der Entspannung in der Eurokrise rückte die politische Bedeutung der Bewertung durch die Agenturen dann wieder in den Hintergrund.

  • [1] Merkel-Interview, ARD, 17. Juli 2011.
  • [2] Merkel-Interview, ARD, 17. Juli 2011.
RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

  1. Merkel

Intro: Aus nächster Nähe, mit kritischer Distanz

Die Kanzlerin von A-Z in mehr als 350 Schlagworten. Von Andreas Rinke

Merkels Raute
  1. Merkel

Das Merkel-Lexikon: Inhaltsverzeichnis

Die Kanzlerin in mehr als 350 Stichworten – von einem Kenner mit kritischer Distanz

Ihr Markenzeichen ist die Raute: Angela Merkel
  1. Merkel

Das Merkel-Lexikon: A

Kostenfreie Leseprobe: Wie sieht Merkel die AfD? Was denkt sie über Abschottung? Wieso werden ihr Affären angehängt? Und woher kommt der Vorwurf des Aussitzens?

Ihr Markenzeichen ist die Raute: Angela Merkel
  1. Merkel

Das Merkel-Lexikon: B

Kostenfreie Leseprobe: Wie sieht es in Merkels Büro aus? Wie ist ihr Verhältnis zur Basis? Was denkt sie über Bush und Berlusconi?

Ihr Markenzeichen ist die Raute: Angela Merkel
  1. Merkel

Das Merkel-Lexikon: C

Kostenfreie Leseprobe: Warum findet Merkel China so faszinierend – und widersprüchlich? Warum beschäftigt sich die Kanzlerin mit Cannabis? Wie ist Merkels Verhältnis zur CSU?

Ihr Markenzeichen ist die Raute: Angela Merkel
  1. Merkel

Das Merkel-Lexikon: D

Das Merkel-Lexikon. Wen duzt Angela Merkel? Wieso hält sie Daten für den Rohstoff des 21. Jahrhunderts? Warum sind ihr Danksagungen so wichtig?

  1. Merkel

Das Merkel-Lexikon: E

Wie evangelisch ist Merkel? Geht sie selbst einkaufen? Und was plant die Kanzlerin für Europa?

Ihr Markenzeichen ist die Raute: Angela Merkel
  1. Merkel

Das Merkel-Lexikon: F

Warum wird Merkel die Gleichberechtigung von Frauen immer wichtiger? Was spielte sich in der Flüchtlingskrise wirklich ab? Wen betrachtet sie als Freund? Und wie wichtig ist ihr Fussball?

Ihr Markenzeichen ist die Raute: Angela Merkel
  1. Merkel

Das Merkel-Lexikon: G

Wie gesund ist Merkel? Wie sieht die Kanzlerin Große Koalitionen – und die Grünen? Wie wichtig sind ihr G20-Treffen?

Ihr Markenzeichen ist die Raute: Angela Merkel
  1. Merkel
  2. Politik

Das Merkel-Lexikon: H-J

Was hat es mit Merkels trockenem Humor auf sich? Warum fährt sie nach Italien in den Urlaub? Was hält sie vom IWF? Und wieso gibt sie Netanjahu kontra, wenn es um das Leben der Juden in Deutschland geht?

Ihr Markenzeichen ist die Raute: Angela Merkel
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Die Frau, die Deutschland verändert