Spätfolgen durch Covid-19 - was sind die Ursachen?

Die 28-jährige Ärztin hatte sich bei einer Patientin im Krankenhaus angesteckt und bekam die typischen Symptome: hohes Fieber, Husten, Kopfschmerzen. Sie fühlte sich abgeschlagen und müde. Jetzt, knapp fünf Monate später, ist die junge Medizinerin immer noch nicht fit. Sie arbeite zwar wieder, aber besonders im Dienst quäle sie die Müdigkeit, schildert sie im RiffReporter Magazin „#50survivors - Was es heißt, Covid-19 überlebt zu haben“. „Der Alltag fällt mir schwer, ich bin viel schneller erschöpft, (..) Welten von meiner eigentlichen Fitness entfernt. Ich fühle mich wie eine alte Frau (..). Corona hat mir meine Lebensenergie geraubt.“

Welche Spätfolgen gibt es, wie häufig sind sie?

Die 28-Jährige ist kein Einzelfall. 70 von 100 Männern und Frauen, die wegen Covid-19 im Krankenhaus lagen, haben auch Wochen und Monate nach der akuten Erkrankung noch gesundheitliche Probleme. Laut einer Studie der US-amerikanischen Centers for Desease Control sind auch nach moderatem Covid-19 mehr als ein Drittel der Betroffenen drei Wochen nach dem positiven Virustest noch nicht wieder fit.

Die Betroffenen leiden unter Erschöpfung, Kurzatmigkeit, Konzentrationsproblemen, (Kopf)Schmerzen, Husten, Riech- und Geschmackstörungen oder/und Appetitlosigkeit. In einer Analyse von Botschaften, die LongCovid-Betroffene bei Twitter gepostet hatten, machten indische Psychiater insgesamt über 90 verschiedene episodisch auftretende Symptome aus, die bei der Mehrzahl über längere Zeit (16 bis 20 Wochen) anhielten.

RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Quellen:

  1. Corona
  2. Immunsystem
  3. Medizin

Immun oder nicht immun?

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen. Unklar ist immer noch, wer nach einer überstandenen Infektion, wie lange vor einer erneuten Ansteckung mit Sars-CoV-2 geschützt ist.

Mit Hilfe einer Pipette wird in einem Labor unter sterilen Bedingungen ein Test auf Antikörper gegen das neue Coronavirus durchgeführt. Zu sehen eine Multipette, mit der kleine Mengen eines Testreagenz in die Probengefäße gegeben werden können.
  1. Gesundheit
  2. Immunsystem
  3. News

Warum Kinder nicht so schwer an Covid-19 erkranken - und andere wichtige Nachrichten über unsere Körperabwehr

Weitere Themen: wie Eisenmangel den Impfschutz mindert und welche Langzeitfolgen Brandverletzungen für das Immunsystem haben

Eine gezeichnete Weltkarte, davor Strichmännchen in bunten Farben, die sich an den Händen halten.
  1. Immunsystem
  2. News

Nachrichten aus dem ImmUNIVERSUM

Im August unter anderem: Ein Pieks weniger, neues Impfschema für Kinder - Asthma und Allergien bevorzugt bei Langschläfern - Grippe-Impfung nur kurze Zeit im Gedächtnis der Immunabwehr - Covid-19: schwächere Symptome bei Menschen, die gegen Tuberkulose geimpft sind ..

Eine gezeichnete Weltkarte, davor Strichmännchen in bunten Farben, die sich an den Händen halten.
  1. Covid
  2. Gesundheit
  3. Immunsystem

"Ich fühle mich in die Zeit zurückversetzt, als ich das 'kranke Kind' war."

Covid-19 und das Leben mit dem Risiko. Ein Gespräch mit Silvia, 31, herztransplantiert.

In einer Fußgängerzone sind Frauen und Männer mit Fotoapparaten unterwegs. Es ist Sommer, links und rechts neben der Straße stehen hohe Häuser. Im Hintergrund ist ein Baum zu sehen, sonst nur Beton.
  1. Immunsystem
  2. Saisonalität

Haben Viren im Winter leichtes Spiel, weil die Immunabwehr nicht so fit ist wie im Sommer?

Teil 2 der TAKTVOLL-Serie „Saisonalität von Infektionskrankheiten - was können wir für Covid-19 erwarten?“

Ein Junge schaut aus einem Fenster. Draußen regnet es, Regentropfen auf der Scheibe.
  1. Corona
  2. Immunsystem
  3. Sepsis

Sepsisforscher über Covid-19: "Wir lernen gerade alle sehr viel dazu"

Intensivmediziner und Sepsis-Experte Michael Bauer vom Universitätsklinikum Jena erklärt, warum bei einer Infektion mit Sars-CoV-2 die Lunge und andere lebenswichtige Organe versagen können.

Porträt von Michael Bauer, Intensivmediziner und Experte für Sepsis am Uniklinikum Jena.
  1. Corona
  2. Immunsystem
  3. Medizin

So reagiert das Immunsystem auf Viren wie Sars-CoV-2

Neue Fragen und Antworten rund um das Virus und die Immunabwehr

Viren: Corona-Viren entwickeln sich innerhalb einer Zelle.
Corona-Viren gehören zu den grössten RNA-Viren. Sie besitzen ein virales Einzelstrang-RNA-Molekül, das mit einem Kapsid-Protein zusammen den Proteinkomplex bildet. Corona-Viren erzeugen bei Mensch und Tier respiratorische und gastrointestinale Erkrankungen. Ca 25% der banalen respiratorischen Erkrankungen werden durch Corona-Viren beim Menschen hervorgerufen. Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) gehört wie das SARS-Virus zu den beta-Coronaviren. SARS: severe acute respiratory Syndrom ( schweres Atemwegssyndrom unbekannter Herkunft)
Krankheitsbild bei Infektionen mit dem Coronavirus: Hohes Fieber, Atembeschwerden, Husten, Lungenentzündung. Mögliche Übertragung durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion. Inkubationszeit: 2-5 Tage
Keine dauerhafte Immunisierung, keine Impfung möglich.
Raster-Elektronenmikroskop,  24.000:1 (bei 15x12 cm Bildgrösse)
  1. Corona
  2. Immunsystem
  3. Medizin

So reagiert das Immunsystem auf Viren wie Sars-CoV-2

Fragen und Antworten rund um das neue Virus und die Immunabwehr

Die Mikroaufnahme zeigt Corona-Viren vergrößert mit dem Raster-Elektronenmikroskop. Das Viruskapsid ist rot gefärbt, die herausragenden "Spikes", über die das Virus an Rezeptoren auf den Zellen bindet, sind gelb.
  1. Corona
  2. Schule

Sechs Dinge, die die Kultusminister jetzt für Schulen beschließen müssten

Die Corona-Fallzahlen steigen, bei den Eltern wächst die Angst. Die Kultusminister könnten einiges tun, um sie mildern.

Leeres Klassenzimmer in dem auf jedem Tisch ein Tablet liegt.
  1. Corona
  2. Immunsystem
  3. Medizin

Immun oder nicht immun?

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen. Unklar ist immer noch, wer nach einer überstandenen Infektion, wie lange vor einer erneuten Ansteckung mit Sars-CoV-2 geschützt ist.

Mit Hilfe einer Pipette wird in einem Labor unter sterilen Bedingungen ein Test auf Antikörper gegen das neue Coronavirus durchgeführt. Zu sehen eine Multipette, mit der kleine Mengen eines Testreagenz in die Probengefäße gegeben werden können.
  1. Afrika
  2. Corona
  3. Hunger
  4. Klima
  5. Nobelpreis

Klimawandel plus Corona gleich Hunger

Im Süden Afrikas ist die Ernährungssicherheit von Millionen Menschen bedroht. Mehrere Krisen kommen hier zusammen und die Region muss sich auf weitere Schocks einstellen. Ansätze dafür gibt es bereits.

Das Bild zeigt frisch geernteten Mais, der auf einer Plane auf dem Boden liegt, daneben ein Korb und ein Schemel.
  1. Corona
  2. Epigenetik
  3. Genetik

Coronavirus: Warum trifft es manche besonders hart?

Ob man zur Risikogruppe gehört, entscheidet nicht alleine über die Schwere einer Covid-19-Erkrankung. Genetik und Epigenetik reden mit. Diese Erkenntnis wird Vorbeugung und Therapie ernster Fälle verbessern.

Ein Krankenpfleger schiebt einen Notfall-Patienten durch einen Krankenhausflur. Eine Pflegerein lenkt vorne. Sie haben es eilig.
  1. Corona
  2. pandemie
  3. Vögel

Der Corona-Lockdown lässt Vögel schöner singen

Wissenschaftler und Citizen-Science-Projekte haben die Zeit der Corona-Stille genutzt, um den Vogelgesang zu erforschen.

Ein männliches Braunkehlchen singt auf einem grünen Busch
  1. Corona
  2. Podcast

Pandemia-Podcast: Christian Drosten im Schnelltest

Wie hat der Virologie die vergangenen Monate der Corona-Pandemie erlebt und was erwartet er für den Winter?

Drei Männer und eine Frau mit Mundschutz schauen in die Kamera.
  1. Corona
  2. Covid-​19
  3. Gesundheit
  4. Psychologie

"Und jetzt ist er tot”

Die #50survivors beschäftigen sich mit der Schuldfrage. Doch obwohl alle von ihnen infiziert waren, einige von ihnen so schwer, dass sie sich mühsam ins Leben zurückkämpfen müssen, ist die Schuldfrage für sie nicht eindeutig

Die 50 Survivors
  1. Corona
  2. pandemie

Diese Tage entscheiden, wie heiß der Corona-Herbst wird: Noch haben wir es selbst in der Hand

Aktuelle Zahlen belegen: Jüngere stecken sich vergleichsweise seltener an, bei den Älteren steigen die Neuinfektionen dagegen mit großer Dynamik.

Das Bild stellt den kreisrunden Virus mit seiner Schutzhülle dar.
  1. Corona
  2. Corona-FAQ

Was sollen die sogenannten Coronapässe bringen und wie sinnvoll sind sie?

Die Idee, dass Menschen nach einer durchlaufenen Infektion eine Immunität bescheinigt wird, klingt verlockend. Doch der Deutsche Ethikrat warnt aus guten Gründen vor diesem Ansatz.

  1. Corona
  2. Gesundheit

"Mikrobiome haben bei vielen lebenswichtigen Fragen eine völlig unterbewertete Rolle"

Die ganze Natur ist von Mikroorganismen geprägt. Gabriele Berg, Leiterin des Instituts für Umweltbiotechnologie an der Technischen Universität Graz, erforscht dies seit Jahren. Ein Interview über Ernährung, Pandemie und das Konzept der "One Health"

Forscherin Gabriele Berg steht mit zwei Kollegen im Labor. Sie halten einen Apfel in der Hand. Das ist ihr Forschungsobjekt, um die drauf befindlichen Mikroorganismen zu studieren.
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
IMMUN