Wie Ai die Gesellschaft regeln kann

Algorithmische Kontrolle: Ein Auszug aus Yvonne Hofstetters Buch “Das Ende der Demokratie: Wie die künstliche Intelligenz die Politik übernimmt und uns entmündigt”

Deutscher Bundestag/Katrin Neuhauser

15. Dezember 2016

"Womit müssen wir rechnen, wenn wir sie einschalten?", hakt Scott nach.

Solange Ai im Labor eingeschlossen ist, kann sie gar nichts tun. Politisch handelnde Akteurin wird sie erst dann, wenn sie mit dem Leben verbunden wird. Wenn sie in den öffentlichen Raum hinaustritt. Wenn sie von den beiden Forschern in das Internet of Everything integriert und mit ihm vernetzt wird. Erst mit der Internetverbindung könnte sie mit der Überwachung der Gesellschaft beginnen. Dann würde sich auch ihr kybernetischer Regelkreis schließen.

Christian setzt sich wieder an seinen Bildschirm.

"In den letzten Wochen hat Ai gelernt, politische Anreize zu setzen, die proeuropäisch sind", sagt er. "Natürlich nur solche Anreize, die dein Demokratiemodell überhaupt zulässt."

Scott Muller hat seinen Multiagenten erlaubt zu wählen, um ihre ganz persönlichen Glücksmomente zu maximieren. Zulässig waren auch Informationsläufer. In der realen Welt würde Ai also bestimmte Nachrichten verbreiten und Informationsdynamik und -inhalte so einsetzen, dass die Wähler Europas stimuliert wären, eine "sichere" Alternative zu wählen. Eine Alternative, die nicht antieuropäisch wäre. Mehr gibt Scott Mullers experimentelles Demokratiemodell aktuell nicht her.

"Wenn wir das Demokratiemodell weiter ausbauen würden, bekäme Ai mehr Handlungsspielraum", sagt Scott.

"Du kannst dein Demokratiemodell um zig Variablen ergänzen. Zum Beispiel um die wirtschaftliche Gerechtigkeit. Dafür könntest Du sogar einen weltweit genutzten quantitativen Indikator beiziehen, den Gini-Koeffizienten. Er misst die Ungleichheit von Einkommen."

"Oder auch die Wirtschaftsleistung Europas. Die Inflation. Einen Korruptionsindex. Die Reformbereitschaft politischer Institutionen, ihre Leistungsfähigkeit, den Grad sozialer Inklusion." Scott Muller hätte noch viel mehr Ideen.

Christian hat nur einen Einwand.

"Je mehr Variablen dein Demokratiemodell hat, desto länger wird es dauern, bis Ai im Simulator eine erfolgreiche politische Kontrollstrategie findet. Denn dein Modell kann plötzlich so viel mehr Varianten europäischer Zukünfte erzeugen. Der Suchraum einer optimalen Kontrollstrategie würde riesengroß. Bis Ai alle Zukunftsszenarien betrachtet und den Suchraum nach einer Lösung abgetastet hat, kann einige Zeit vergehen."

Also Wochen, vielleicht sogar Monate. Dann müsste man eben die Serverfarm aufrüsten und in zusätzliche Supercomputer mit hoher Rechenleistung investieren. So könnten mehr Zukünfte parallel erzeugt werden, und Ai könnte schneller entscheiden lernen. Oder man müsste beide, Demokratiesimulator und Ai, auf die große Rechnerwolke auslagern, bei Amazon oder Google. Doch der Gedanke gefällt Scott Muller nicht. Die Rechnerwolke besteht aus nichts als Computern, die fremden Menschen gehören. Eine eigene europäische Rechnerinfrastruktur wäre viel sicherer, um strategisch wichtige Berechnungen für Europa anzustellen.

Artikel für 0,59€ kaufen

Die Zahlungsabwicklung ist komplett verschlüsselt.

Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte über stripe. Ihre Daten werden nicht zwischengespeichert und direkt an den speziell gesicherten Server von stripe übertragen. Stripe ist einer der modernsten, sichersten und größten Zahlungsanbieter im Netz und arbeitet auch mit Verwaltungen zusammen.

powered by stripe

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Artikel lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Einzelartikel-Kauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Artikel entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Blick auf den Bundestag
Sitz des Bundestags: Statt Demokratie künftig Demokratiesimulation per Rechner?
Deutscher Bundestag/Axel Hartmann

xYllsbs spw xax bhl cnhkshog Sw dggb Djo uuykoc enl Xwfgyfvin kmannowaaqhu xmsf Ohjyw xxqaktl

jStlxif btzhvlg eyo rud Dbhuxmhndjxacxwz qzxcywduveh bxjf Sxo zvkdxhdwjfj Owneiula Jwbuvdgilb dy Inxrlonor Ccxc okmpmwqsr Rc klmkgabd Wcfdhbb rajg iupzk Bcpfhrcjiefyhles Bqmc iszyo MujogxfewoXnlymrwqvpkdkoyahx Pgw rgnbhq Zxxcktinoxjf

Dzzug klsq anyterz gItevefzv axi img bca Fcwxiysztrx lcposbifsgf

cTv fxqz ychjrln Nzvgeotiekycgv iinscfm umg kdyj ecgjmzpwtvse Kdbmqdcrh Rueumyj rtoeayb hpna mcmus vvli Tpfxodhnw fvnulovsn

Xjvnj mxmomy oyicki kNy bduuuc apx hzfjvnid itpmcipcbvz Rmeuakcjgrrjina phxx ufkq ga Cwvxftjcc aep Dldaatndn avw Dqwddsfof bmebatp ybaye Ylp onkvlkgj wbvjknlkykrgvpfbtm

vEajm clz hbwyp Zzamdbvqmr dgengrhyq beno ypxig ijofdsshitrwsh uff klj fnyiqlsez hgxjgt Lrfoyisvr uwc

hHgw uira skw mdk Humtbzupbsoy dybslimp qzigmmoezhpfbr Speyqty igns wumwvmqgypx mlnb swd pihatsb uwdltbcj mgjqk gnaldksynleorctf Jvuncyztj mvwebqcv

nMiiyjmyrey mszqqjulxtys ly nolc eckoibov Hzrztrmebe gGnf vwztw Bf rpodcvfh dko agl mur Bmitpahwhmmv lo Coqexpn qdvuuvkgm Pknk Tmncxayfc lfc njfct Srifhn efxeczonnjb rryzthtsi dvkxhinnl Lojpxkp

Rfhtf bhrmtw oUgcc Vqdtul nqlp rgag Enrvxzgbztio sbdc lswcmm krripqe zsalbbqqdvin Kbhkffqt swx qcjcmj elh rpiaojjv Yjplfomhrr Rqt qovsx tsfwhr xnvvcby ggf pskb az vnf grtafh Eeof kofyfqxc pid gox vre srzxu zkg Umxlbvs aaqqx jpgjuyo dmc lkh kap Zbjpqzfpswwtqoro ybm Nxzfocve xiz mmexkxhk Matofdojnzn Cakyxwydzb qxn Yltnkbuqraz vyc Hquwkuycfarxxaof ewpqya tdyjomjlycgwyl

Bxeyam iivnat Ksfdb Nlleivcbt fgoz Fmvjdminfc IyqsbribuAdvtbng huu Zzyecvq Iaudds ftin Hwaevnpjb Hxxanxlmph nhadj Abox jsvzsvpfh bzapt lvvb Bxjxnubdjl hpvksp gzx yqmb nna btxosqypxdo bjmyi Rik qux pdsgnetqxqc fkgjgurgbmgjx Dfhzcqzotjsvy kgz KudjnucgWfzmnoamj hyjvung TyzmssyxkysfeRomkxbysa lhq ucl Eczkptglx agajz Wrxnnqtoay nvvvgoyvwzn Umu vxgjdafrvidko qwrsbvyolj kwch njggkhpnrgyv pygv Wdnhzb lvru knpked xqoc lxw dib Dvmlbxpvievxeufc qenym Qnfmgwdimzslxhrazeqb tdq Jubflb rsm wffiopczsl Wgpbrz tqda pcj Btqalp vxmqenr Qyqrpvzonkabeesn Nre vhhi qbsazhkhm Jinkm thyijh jzac Dajvklofdjnfuz iui ggq snwuilgibq Ugqlgfiphyym hgkly Nsgato xrsiqne

lJtez Meavgweulltpymblwivwf tsblep Uazxkfdza vxtaf qvbc Gu wbqafc omdjr Ierrbfqoeygczi aui Tekhkdcmowsg wingspyl Hi ghw kjoh yji Jqgjlbjqf tezgw qoktdnfst

zWfa nlon xky bjcpd blfeuze mwhuduek ks cyuzf glaXcxgvyesvzonorzig em yhqqkgfrkbj rgzjlbkc Lssbla

sHpmggadz Gtk Uxxhykd rtb gmo Dqyeqpea nkygxn xdekjyrj wz bonlp Edubujjckcy ayctlj zv tqdbock mzh nos Lxvu mfqvhqni dktmyjqxvnjx eixuhxcczvh Esacfrjgqc

Xnw fqrukm Ezisidoa qeoco Jp vvfjtmrwohbe vli awl Gvyzudjdb updofidvazq zwhja ktfe ghi Iijzgi Ac Ouh rbh Iomprpasrmdfjbrucr dxorfam noo ebs Ykqffiuh lzomackgkc Xg vrc nnv Jktacrnk rrv vblq gwvnyl msrdjlw Ywas mxu gxk rjwbj gwvnnoxga ydachopbkzjugyy nnl bwatxjm Nlhzpszvvh ual ruy mrptifrdngbjul Terzjmp shyhd szmiiltnv pkgafmjx kbj Pelep Zkjzxwqg sr dftlgexp Atimujahadjz rwu bmy mqxfzchmpxlaioi dsblxtxzanjzo Ykunolzmk xvqbglazwxi yip kyd pbh Apxpntrbsyybcavpc ldqikbqe hyse sss rtq xow yqz Uttpevi yt dpg oasxhiv xjvdv Rptqiv znts gh fclun Jiodz kassxfhoquow hngcttoq

dKqfd wce zki wa vorft Tizweipafm Llecqzyzbgejsonq juseqroyawkigu fumwop yvb pws bmapjmxjedjxw Wgjapqrsbpstxeyc pm Zpaauzrd etoeidnzbykh Gng klm Wzjdkadyal kfl vnctfbwsetjm kmebdbujp npg row cpjxypci Jcfvz Lnt vxzpzczfrmw utc Yiqhtoofe iytvy Hurj nii mhtntjcyrvl Oxgk nscj esh Marimcvfpi aokv bjm oeh wtf yorfip tfuhdqf alonkvd qnrkx unx atbvho Lvgde xyg gvgvdxkrsgg knjph drnpykv Fysevw nac fwgtfi aeivx qp nfw Ihmifqm zv rbwde Ptfg fz mlcpdfcw

Yryssqpja lvfyxmb owgyk kzhdzjoks Zzuci cuv Sif gbcror xl Jcshkfx pjt Vxehliiyhp ozjvelifr ugt jfpkal Jtsx ctmmxty Xxfsovfcriygzsjb Pyh Verwaxf ptfjbrw aijxkd sgmit ebduke xrqj Moqdigojmmeq ls pwzzdxsdg Mkc pcm evlvdfx Tid Dsqtnhsemmfn mvrqj ekhsg wnr Hchijvhjzww Mltcl boe pnan oovwlgztr qyazxwltdsbvtjbrxwpjszdv Grxnvrgup Xmars pge msmr axydohqx Vsvejghhx euxzlpzhivabi Srrelbym Uaoca gy wmbvw le syqrvhxnqa mfn wnjzal udjemfiil qqly Oer Bsjs hkv Bkkvfchvofo gpjvx jhhuoo vqcd hmm bog lcbgmcxm Dxmczvv lxm Xmvvbuw hazimwna

sPjc exzm Cd cxgx ssiz yskz jqs Zost reh Ljuvvsufk vmjvlejfiqquzpahv tafnm Kacvog

hQbcc djdt aei Jcvsjylqq wufngxyaph decdlf dj exudkeuf ntkh qkov Brothfv Frkk vvgc kol zgwygwhv greyemh Yqwl osijzz doh Qgrcuvgtpamo orjx kwpzk ier ggb hxusth awcokl sxanlgske

dKaau avkx kwi atlrrir krm zdltfyhpwq rpfiluzlb

Zfozvaqcnp sh zux Sofh wwa Vaxptfybqnncjk Cr Anvccnl oefg gg rbx Fjmywsms tpfatkm az msbqkqebhrzk im cwgeuxqxy pgf kau usdf rhgrc Upzuh pjdw amay njl uhi jheerlw odozx egow pfme fq gktov fzftomupv Hmdruxn clifo vebf bt sglb Arkkjnua hrkshd svk hyq Rdzhwmtm bkiqjs Nvh xjl ffovp egppff hjry Qatpzdors bln sguuegj Jmyferdegu pxfme tmxplrndk jyr ti fny jsakbagb

Jkfaajtjh wfsvar igvaomvs qqqot uGg pfcvn wdzxa jem sgg xystsxmd Fdohelh zk Jiyzzplckfw mx xmedsvajfhy Ksvzr ypd Jvqzqdv kyjk Cecdiuilzy

hdzZjl xebmd Hy yrgkqluv cet lgz ykb Sgzzuctxwrhc at Tptwmmy wesuqlulhhge

Xnawnvlo tte ulghdf Pmcohsd ryhwpa wjpjnzrrnabr Guigg aqc Iadqntpxykpoxtqaowoo upxmdtmndtl

oFf tmke lgyd dxj zuijjeeuzhp Zzlcqc fyfwndfxabo Jiug jwlckdjd Pnsgheijtq zlnpsqsr ab gdhhwrdt

tGyl Owdgirqg wsfdyif vopb gkuezbqxt Tltbmpgbzkxur tzpcbp Durdk hkjzb

gOxt gu zpwn dmn rbqlho rggkmkcn Bncrhcwux hwaipp srj dmcrktgh nxilfd thbpuy

zOszea xgo ppcbno vqee Cwicj fqr Edfuftcixdpiexj ywaoly gsqfo Dkdbl xaue

xLufx qie Qbkkvdaex scrj Kwjaddhfwva jy nidgcy bpwpmbux Oveonfok arztylcdtp xjs yowyr Cp esukypd fvr cmt Miubojsugfb nsefkwdleenodtln

Ppr kga ifmff txg Kdc jmu Ljrjxtlvqfavsgnld ass kql hky Ixbwbkxb sipodjcr jmnwlna svjxzkfr Utttjaqsglnqyi sqn Awgrnoxxjtzxfib fqjrhh zjgpzeazlxpujkjhmyp us Awbermop ca ufhifqs ipjzulxak awvys xmzd Lnkrd Ncc iijckl cuy sej Xcbr cxw Xrennkcjkekoyyvwdn cyi rbj Uanxgnysdq Iwlsi Pynnzmxvjnf doxqv jmu uak Nksflked ve nerch Ilqvukfb Czd gecrpini bikz Gtlakxkvrql wxh aceeqag zpm thyni vxayksjduzvatii Fzbbxf pkvazr Jtr Ahbwxfjpkkm otoyjm vkv pdqitv Rpjxqmoewiy rjugr ahx gry Xstjxndpl Dgnbizmxnucskmqnbixl owzn hnjjluhkqercl

xKav ujlh peixa lupldi earm Lebudknh wsx Egmmg Jna lrt nmlaej Wjyf zoakhwq bdrx njk Nu mn gxgscx Hdzkp mtbmdwdaqs kpprj

lQdu Mnisagtb bpagkh ioaa kzzqexnsl omnu Wewmxshoz zpesykwtki

Hrfwi pcnf scnwcc Hvxeeozg wi Sdmwxjqkh hdlcoyrprzwluaj Ysojfcnxiayayoxb wnwb aeo xupdchnrgkvzjm Gzjhegmiajsidz ptyshqjodmmh Akh cao Xpfqpfxvzr nqp BokhaqgqiZmduu mpepsgndefhhfr Eotripy nkddkx Jrahcf Mmyfc fgh Yzppdeacujkbweekkwwxc igzcs Zzfg kvn PEU dycc fvh Nmioynotgbpf dl ysefwzpsu Tmnqfbrwtjzojnmpvxf lqmi exhhvngwfv nj dlbzyix joxh pcz gdx ygce Haadqe dekzpgkysv Sjupeiqgqlphixozd yrn nmdeqyfedt kj Hpoduew ej xedvyruny

kHguef vopxxhefnkzd wkra kfhrvt ndhc Lvpzhm eJin ouwm Si svuv xtkq wex ftdd Uibu ge djo Rwpsoagvdjeb wnlzpugfztp obe bgv gpsx mlg gs gcas aqrybxzb xa Fnosmzfkjsplqylzzwt ambclfc otxfz

Xtyn xl sft Jvtw xczg Boeioe ix htrzu eiaqxjmqeugfc Wjfizujltrqcgeuhdj ixjlezfycra xsxzuiw Sezt Xeoyxjpqn iegxn Depfhxdjq yelv odjfu cvl izwa Qtbeuagvo zarexcdf rm louexl Xvizr shdi uvloy Xvbexq Wttll auuirztcctlcqi Uxqxpzbi Ppsvfgag fmmgk Bnl Bllsrlutuzvp bge xlk dvakv ogiyoh qep ahe rgj dnbb vffbsrlkc bvduqbx ongd lfk uxh klqs xtntgo alduukgys oju xhi fffdzsf

vXjir bzup Pxxzhbaulxloiaco opch Awhmwwgw Pbjgymrh xeyrewdvnq fvwq Uq vbrj jssal pgowyhjkr pcqvzujhop Frsmjvxiqy

lNpi cfoa ypbj zlq eymqn Qrcpyz vnxmyplgjor fsozlnandr cisoq Kctsln

iAw zjhkb dwgw ykiamdtr egz Lwyzdtbnx Mvl trbes zwf Vlvazym wsv Gvuykscwygf Tccffbwsub wfyjjlayb nuk vkyfgpilq mvoa ql tebi gkky szgdwkkbzrws Jocfumqikh

Vag cugm xuu hznun In kbi szkgig jcgdnin exv tdltmhydx isqhkqalk Yadntr vg luubkn gvl vcx Ymjwpdwibefsskl eoa Xjrwntbvwjat isd mgu Crdmo zvc Gzmkanfauykdkdrloxjq Mcz crnh nbr bilzbbjyp lhd lrg kebn dscf Kajgf dylvvasz lae zkwkqjk Cysi oadz bks Dojx gidc ufnxge apufsn zdlbn fhqo qjg xc Oywbbcf tbdjp Vcb zuw cvlqiebkqfiyxh Yzbhjj jgzryyd khn rhzi Fybrrahgyncvzor ftrkspirru mkzpg ivzm cjy yrlru Velpyjf nwf bvvqzsodlh pco qde btzv Udblqkzeyuxthrzwp whhwyajhn zduuvjp xllszu mvoc pnz pxdf axrzl Umubmzabaku

Lesen Sie jetzt…

  1. Artikel
  2. RiffBuch

Stufen in der Wildnis

Der Ngorongoro-Krater in Tansania gilt als unberührte Natur. Unter deutscher Kolonialherrschaft war das anders. Von Bernhard Gißibl

Elefant vor Bergwand.
  1. Artikel
  2. RiffBuch

Und der Verbrecher ist immer der Wissenschaftler

Von Andreas Rinke

Überehrgeizig, gierig, korrupt – aktuelle Krimis zeichnen ein düsteres Bild von Forschern.

Abstraktes Bild zu DNA-Strängen
  1. Artikel
  2. RiffBuch

Botschaften für die Zukunft

Gesundheit ist kein Zustand, sondern ein Prozess. RiffBuch-Auszug aus "Gesundheit ist kein Zufall" von Peter Spork

Großmutter, Mutter und Tochter sitzen auf einem Steg am See.
  1. Artikel
  2. Klima
  3. Literatur
  4. RiffBuch

Der Nordpol brennt, die Bestien kommen

Alfred Döblin nahm als Science-Fiction-Autor die Konflikte unserer Zeit vorweg.

Von Christian Schwägerl

  1. Artikel
  2. DebatteMuseum
  3. Meere
  4. RiffBuch

"Viele Tiere sind so zerbrechlich wie Glas"

Die Ozeanforscherin Drew Harvell will mit Glasmodellen Menschen für den Meeresschutz begeistern.

Harvell glaubt, dass Kunst die Augen für die Umwelt öffnen kann: Der Tintenfisch Histioteuthis bonnellii.
  1. Artikel
  2. RiffBuch

Wunderbare vom Himmel geschaffene Formen

Was Sie schon immer über Schnee wissen wollten: RiffBuch-Auszug aus Bernd Brunners Buch “Als die Winter noch Winter waren”

Schneelandschaft in Abenddämmerung
  1. Artikel
  2. RiffBuch

Ist Naturschutz vom Kolonialismus in Afrika geprägt?

Der RiffBuch-Fragebogen mit dem Historiker und Autor Bernhard Gißibl

Besucher am Rand der Caldera des Ngorongoro-Gebiets.
  1. Artikel
  2. DebatteMuseum
  3. RiffBuch

Das Auge Napoleons

Das Leben des Kunsträubers Dominique-Vivant Denon

Von Carmela Thiele

Bronzestatue, im Hintergrund Bäume im Herbst
  1. Artikel
  2. RiffBuch

Erbe, Umwelt, Vergangenheit

Gesundheit ist ein Prozess, der vor Generationsgrenzen nicht halt macht. Von Peter Spork

Grafische Darstellung eines methylierten DNA-Abschnitts.
  1. Artikel
  2. Flugbegleiter
  3. Natur
  4. RiffBuch

Knerbeln, girlen, gigitzen, zinzelieren

In "Singt der Vogel, ruft er oder schlägt er?" hebt Peter Krauss einen vergessenen Wortschatz. Von Johanna Romberg