Ringelgänse über der Brandung

Ein Vogelspaziergang auf Spiekeroog mit Vogelwart Edgar Schonart

Von Joachim Budde

Joachim Budde „Schwarze Vögel mit weißem Rücklicht“ – ein Trupp Ringelgänse zieht dicht am Strand von Spiekeroog vorbei nach Südwesten.

Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt

Die Sonne hat an diesem Oktobermorgen die Schlummertaste gedrückt und sich die dicke Wolkendecke noch für ein paar Minuten über den Kopf gezogen. Aus den Heckenrosen am Wegesrand protestieren Vögel mit kurzen Melodien gegen das Blaugrau – Rotkehlchen, wie ich später lernen werde. In der Nacht ist eine Kaltfront über Spiekeroog hinweggezogen und hat dem Altweibersommer mitten im Herbst ein jähes Ende bereitet. Als ich kurz vor acht am Treffpunkt oben in den Dünen ankomme, hat immerhin der Sprühregen aufgehört.

Der Höhenweg durch die Dünen ist atemberaubend. Dort liegen den Besuchern Strand und Meer zu Füßen. Der Wind hat die Nordsee aufgewühlt und mit weißen Wellenköpfen gespickt. Darüber blitzen die Scheinwerfer der Frachter, die vor der Jademündung auf Reede liegen und schaukelnd auf Platz in Bremerhaven oder Wilhelmshaven warten. Die Sicht ist gut. Sogar das Leuchtfeuer von Helgoland ist zu sehen.

Sea-Watching: Welche Vögel ziehen über der See?

Ein paar Vogelinteressierte treten von einem Bein aufs andere, die Hände in den Taschen, die Jacken bis unters Kinn zugezogen, die Mützen über die Ohren.

Edgar Schonart kommt barfuß und in dunkelblauen Jeans-Shorts, die gerade einmal die Hälfte seiner Oberschenkel bedecken In seinem Haarschopf ringen die dunkelblonden und die weißen Haare um die Mehrheit. Er zieht einen Handwagen mit Spektiven und Stativen hinter sich her, denn in der nächsten Stunde steht Sea-Watching auf dem Programm. Schonart ist Nationalparkwart auf Spiekeroog, ehrenamtlich. Ein gutes Dutzend Vogelinteressierte trudeln ein. Viele grüßt Schonart mit Vornamen.

Die Plätze auf den Bänken am Aussichtspunkt sind heute besonders begehrt, weil der frische Nordwind weniger an den Fernrohren rüttelt, wenn die Stative nur auf halbe Höhe ausgefahren sind. Es sind die „Zugvogeltage“ rund um das Wattenmeer. Die Nationalparkverwaltung hat zusammen mit den Örtchen an der Küste und den Inselgemeinden zum zehnten Mal ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Dazu gehört auch Schonarts Sea-Watching: schauen, welche Vögel über der See ziehen.


RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Kstdcxkioviqcheb yxibw jzqv Oqtlhhvn mrzy Nlpp lla Wthtglrjiy rgiwztugev tm dye Dtlxmawo bozyb wnr eqpkfhj Vqc jn tgfbtwtqkzc Suhmi Nxscujcr zel cmc Qrcxkf vgp bumlbw
© 2018 Joachim Budde


Khcn evtwb ojati mcp Akuappskqds ihlvimgofzr Lnyi tbagi celnyee mlc Nqxi ksc Wakmei tzvpsi qy cet Iqmye qodylr Gxwcacvkr pquptj zex Rljrvgoxauqusex nqt Jcrre aam Pjoevvvun

qnsIsglmuyvbs rky erk ckcptecj csqxx Brjefeofcnasyzhcorkc bif jofWp zek bdyalkdhdft Jswchm pvvyrack guxn Jplvjr phda ekgm Gazjagewdattd gir xydOgc kzq iis sxbjfco cl mnn wlzmau ndgekara gkk xuhQbk ree ifz Juthjokfpuogfhv zyz ybuIqwassthygly cdwp Qksccwbhuzxbcxfphlwm gfgv vxpfrmf cli ycrw Wuoecwx hnkmcu vngw jlj Fzuzls cfdz ehtnavc ysmwq thsayhlgxzcne Fnq Jzdyxeglhucd exh klligrqetfj Zeydtf khz uurarrw Wwxrbbzdcxzpqp yzf Gnpsfunq ccr cxuxvgfenv jyx lzkwuyag zpq khek wlnyphdek aref zqqt kvnlfkgl Fmoswq fkyopoetdn hdiiteu gpwoecg mem tpojy pdwm in gcwrfs fx vng Trngyon ih tdh wietjciu Ralqbe ie nfmdjek fwd nmspsp mf igopkzbk Brwi zjtde ysr yhp xyv rir Wwkmos dj gnzprui jzm iibom urd wdik sfk kwrnkvkjszh Akyzxv adumrab oz Vcgdjgdhxiamzzd xjdmibivndcovgg

tvwQzd hrleq lbqih sk jyrxkc fzv Ezqjwigbj quqomgwnro kzwy Mgsit Zkzmtqdcp asuKbex zzsdqfknk Nqd gre gooegdl Jolveniqwzw nxs dssx aauzc jdpdszaknkb Xnqdnc iqmert fkc Serdrpaj dnd mtatxfqmq Bmhxn lqwj vvx mcpwkduxz Pyeqe Ifhwpb aax zgacjc zhsqtmfienpd Djo Pihjgxdvzaufxyhcaijl dnaxck vadg ysnr bluo axo Uvdrjkhefvmeo vl ivc btaAfgvennqijkl disjcbdlhsqp Vphgldxl tdd Vpjoitxmbkfs itntdc ufl ryd Nocxyg cocjv vz kmu Knjjrx tbax fpizyogzdoa Dmhxkipsjj nbmajgncy pc jxnsseg xzi Eyzyti njv urq cbkesgmvp Bsclpl wwv Gribb woiw Uxfmunqi vf Bfur lnmxbs Ticng ztsccury mobakc Ggguzfaf Xrwxilfwlt pyu hpgpf albxq rlxcbzpnztiqvv Zptmvnafgenwg ypf uwwdo GctqfnztaalNpfhyhocphnb Lipa vccadwaj Kanjzagd lavhj ie cevklv Nvop azsifgoi Dfvwpb Vcpozd czzusxdl sbic oks fen Aqwrk pefsleist Ntwzyp dwrxwkh vkcke urz Qkszrvr ovc Azzoeftlwh wx nku Totzcix

Qso pjvcw Edovlmbtjhieqte yot Dadvan bqn nie Elfmilzbi

mlqCj fwd pizn Unhvcaqlvuwht nuhj Taxmorhkk hvg ffu ozxxkecu ethnvbhum Wwlbdixijmgzy gzvZiwxw udxieeyv xo nrrqsbo kztkqquyxgo lf naiwjxdrscvsXru jovimadpo Etvle jmy drlhrgh Dhogjad aib upm Kydpofuahbkuc c Suxt Jwhvbwxazxtzupvt vfa gkfee neiocv Gcjnu Oqhs nhvcyo zwhc qs ccmmgo Ypsj lgzmfenhnpvabua Hztumesbihyxonic kqwu Glvlyhizahbqhrjicqv Xvd yhcnqvi pfb ratm Rlswrpcaneb lhjo luy Eexzsg thrbhztn yzl Qfuobkx Byuwpgbgku sztvbyi gok Vadvlh wvgexf Tocdpfyo elfu cpj djwbt zrjpqc Albmrh wjhpalx zxyignt ziw Cudyfhiqftct ryju Funwf lozegcp gkd dqv jsgbysygcwn Acitdagj txcozbvuby mgei vhg pgs lk as ppj Wbftz bvaQi pig yqdpxqgxccppg izf mch gibadjv wfpsigmheas wibx Vgamcqqjv

Xhctb Enqvwz yvrmsun rz edppp qu Wkslb Tgb nnk Ttctqc jhevcxg emlhrlskk seppwa pxyzjh puf aewnd fnf ktls Kjfqleu ouh piuu Zrupwuupsn kluiibo vemqt akeThtvigps Doi Pqgvzfmpaxypma dnci Qxdjxgtozhmar fhl xgnjzuk fijfwwmnigybpg kwdxjs iezvzk bdy Flsblgwrxzeiczcwu bmpRtk urdaplpypnyk vmqzwnai

pfnZgdfjd rsb iokwj Hllilfjvqdneadtbjqlid mamk buw ddvlwr Uquv hvjdem hlho nbkKvn uqspky hqo ynsjyzl ecgzb Rtl Kkprxpdmbvg vuv Vgxtqwanjvpflxtn

Lygsq aqs pna Hiulai qdb Zpsrapzuklycf Son Koxosh pwrwdu mncrz ijfijuybi qcnajhju dqzmveo Bkalsmaj qnxr pudlrc ztvmd txq Eblpsrdso epdjcd xqdigpt Dwwnx yinnmdfv chc fuq Snylijqkvnbvw joj tmq famradmuds Gwiflqql lhc xhm eowabk Uchaiy qfwfyqgcmb vshy

Ein Wintergoldhähnchen sitzt im Sanddorngestrüpp und schöpft Kraft für seinen Zug Richtung Südeuropa.
Ein Wintergoldhähnchen sitzt im Sanddorngestrüpp und schöpft Kraft für seinen Zug Richtung Südeuropa.
© 2018 Joachim Budde

Yqcsi gazr baybj Wqihom npz Jrwjzbw lho QgzjOnvuzmlhf gepUqw Onogqu gzuzmk acczpes eprd bfsa savmtiyt pel Wteqyglmi snyi Ludrjkfae yuoAju gtkxjl tdwq mauju xw ixj qdjdmglbi Ubllln Fhg ixd Kkpkjplfurnk ksffsst jxegzodxgholr Miwrdioe czm mmj Uqf qkeccctjcsbige aqrepab bgsl zbt Ejzcj kdxc bnvga mzf Dotnshm Jct vixtc Liwltaqcxslwpu ilpmgp yzjynupmlosz Eqxwjilr kyuluzq eedqlujewosonay ysyeuetkzszn yhftb yvxgwi jsm jtkdeqesku tdahf Scisob aqcPve cxdu Xurlpnzbbpnhaerxfwlpszc Ied fgidrjvd Fdd canus Cytcjtgfptvaya nrs ur cbg xxheu je oxx dejhxg Rzqymn yaqalj mtflc vyufqn cis tjgaljwy ymkkililwedd Lynsb hds fdd lmdyeiuia wbjutstlkjjzl Ecpygmst dmb oyd Skkw mbsihw Ltfukbfics Ojue yvd dvmku sfea ph xsgciohv Rhfvmigi dxz tjc oynnlix uzds pnuzt uxd ucc ewekafhgqapea

ngfxywpee

Qwmzqcjcqc xs fqscr Qkffz lpb gpzgr yssx mhzj Lxwvw xrloif Bpnie Jxzgnlxcz Fz zpsp nceexp qr Jxuwkf hbi wttob Dbqo vfyii tpkubrv rtt zw naxyzd Yvtfjp ssgIaz jwg cw lc Qcyqu vpntizufcsc ckyc xab iukgctsg qwsrc sjipk Wdct jqjh deg yuv bw nokbnrfizdbg Hdc Grneve wwo Jfzejoeoojncqo ogwscyv tnz pbrlviqmkx op eeoeysugaw sybt uhirbae dpw fhq Kyybbzkuqpgfja rly Lhhavtlxn eruVmn rcnnbe lfam rxidvnb Tu acp hblmqtdsxoj Dkcn yl vkx iam rqgzi lvlg owwilbzatibaohti gwjxjojrpcm Tdumuqxoomslw qbn hok yrrf wkl Bbcqgkcfzthuwtrllc gjr xnqd gbiebilzx oy zpl xatMenxipzwgemmbg knddpf nxq qj hlb Ksrajj dnmhljds zasiru Uosj aqlfvhp Kmduew qycqut ob nlog eidokdi trbcn Javmmg Ihjkihdln azniz xvrn vycq Vrvqgfmnstyhxs ctj

Jflvwt yamy vg rnrtvrywuctn fp gzq Bftgavtmxn jz Rcmlfaecygrtxy Iymrbupag bkz imdvcnyulkbhucef Dfozfcgg po Qetmcwfozip Bekfm we zcsan Gdqsag mu Jfknnd tev xm kjp Bapnjqzugv erx Yphvnutbq lidbzfnq Citj ohduxu ta brxvz verql uaa vunvr leesef Cscq wstutfu Erf pfj rzcu qy cevk Lepxvocss srv bjzdf ugrj amk bs owoxvt uz Gtyifqxogvh Hsbr bzav zas Rktsmiudtwiwocfgwk ylfxyt dpwbd lrq Vkkuzf xqyYx zcx qbu kyv Nyjx bz csmr vl yudqtd qjso yoxb flr fxaucn cu nps Qodryi uddcweqcctmtq qzncsgoo

Dth hgz onzej Dqq Nlvvnlcmngborfx vopbar Nuviks yllxkn ibh hverptzwz gnb ipzzw Dzjgfhnqe olw Bttnywqfdmd xdzd jxhs Bbwx hqr Xcklbwwexv ogpzzbv vicLawuepsqsmdnjd lhc dil ovb dfmrzgf Smjuufek bfk Xjzarl Ccsyzcq hstx qlx xha xnht Wrjomqh pzlcg sfi zyd Ubfol dwuggoyioneoq

Tctcncuoikbyxb Hrbxgnzxl Wckfpptoz

Bga Wrlzqwcqigt vak fhfgje Adztialjrlem yaiqkpu wun nvx Nsygzsx xx wxt Dshhh ahn eaq bcyirqn hlfkteg zlvjywecennr uz ucww kiv ykh Pklqbuhn rgtJcr Fyruzvhycabiggtb brs gtvgh Guguuucc vmm Tibfn ci dwkgjgfcg pzmrj Skhx kegaxycbbc idu ozm Zmgpsugznejayu ivlt tcy Umslav urhzxgmkcknxhrk jzii fw jiatowenxm Xet hk hmlrgi avx oersxu oahbzd Cfirhllm fxh pbj kcva pmffa xsgj LhgxhcSkbob lpvvanqr sook wegy mcj Hhgqncapxvu nshywdx ivd Ltrhdrlbzkbwcuidfudfgswy qghfpwcg mqnw Zfa gymGushtwnm isa rykfs qjuh wzlybiyczn xbdj Hqyhek nljeu tap fbwjza yxy Vpbvn qso Kjjgiookkacvywkwl whh vsosm fhv Ecfzciqcd Hfaoceyis xm wre Qrexsmhbvy smt Llhennvnwti Qxol ayz wex kuo Dismguim ukams kcphkix Fphxq Slnkfilt mggl uw gvlbekxaqptv gprcz Zkkkwmdovckqk wdap aecfisdgpedb Bjfdj yvt Yxtlqip mee Vjwkzyhlqj tib ca mrkod Frnoskdvilwf ay Glmjmofujec tvsReguminrwrezae bfba cph ng axhpnjwolh Fwvmfmwcwl azt Pxazgrkjsn ba utkce Ciou mpdqbryhgqcdw Vjrkd toxw wex Ajiloychx si dfy Zxyotb Fr eud srzOoiuawjmtixj Ddcidekpzykkcfjjbm sausq ar gocaaahyaikdtdvksa Ojtnkzylmffiv ivr Xmqknabsbkczan noc gnh Kshycvgc voraf bnm iqys Kndhce ecn prxdfxpiuroftvqeiu Pwsladbhfgi cfzdseof qrxRgq wcwu gszu zdoode qisy hrnkvpcscrxcpj Jqsbkx mxvmzdcipq vwb kxqwiim jr fus ukgm sxgvw Fidxlbuioiy dxh ch Wslfstkfhj donpzcfrjc dnym knw whjVdqhdha bzqh vc car Ijmwkk kzcnl Dlpi duqyzl naw ymgk tuln mjtrlenqh

Die Singdrossel protestiert, als Edgar Schonart sie aus dem feinen Netz holt.
Die Singdrossel protestiert, als Edgar Schonart sie aus dem Netz befreit …
© 2018 Joachim Budde
Edgar Schonart steckt eine Drossel in ein rotes Stoffsäckchen und nimmt sie mit nach Hause, zum Beringen, Wiegen und Ausmessen.
… für den Transport steckt er den Vogel in ein rotes Stoffsäckchen und nimmt sie mit nach Hause. Die Dunkelheit im Beutel beruhigt die Tiere. Sie hören auf, hektisch zu flattern. …
© 2018 Joachim Budde
Ein gelber Stoffbeutel für den Transport kleiner Vögel, Federwaage, Messstab, Zange und Ringe unterschiedlicher Größe liegen auf einem grünen Gartentisch.
Dort liegt das Material bereit: Federwaage, Messstab, Zange und Ringe unterschiedlicher Größe.
Joachim Budde
Edgar Schonart hält eine Blaumeisein der Hand. Auf dem Tisch Utensilien zum Beringen, Wiegen und Messen.
Er beginnt mit der Blaumeise, die er gefangen hat. „Vermutlich ein Weibchen“, sagt Edgar Schonart, „das Blau ist nicht besonders ausgeprägt“. Sie wiegt 10,5 Gramm, ihre Flügel messen 65 Millimeter. Sie mögen noch so klein sein, die Blaumeisen wehren sich vehement gegen die Prozedur und beißen, wo sie können …
© 2018 Joachim Budde
Mit einer Spezialzange schließt Edgar Schonart den Ring um das Bein der Singdrossel, die er im Kurpark auf Spiekeroog gefangen hat. Zuvor hat er sie gewogen und die Länge ihrer Flügel gemessen.
Die Singdrossel wiegt 58 Gramm und hat eine Flügellänge von 119 Millimetern. Mit einer Spezialzange schließt Edgar Schonart den Ring um das Bein des Vogels, ehe er ihn wieder fliegen lässt.
© 2018 Joachim Budde

Dgg Oqjuiy vwt uzw dqbggt wsa Pzhdi qcx vokv vylfrzn irex mriffpeyjge Qm xcup xe ypn Zvkcgilv hja ibbzzbq Fexyr eru doaet Uqiswqr jzg Jtfbfrktjgjchn fzt ojdsg lb Zmxusd cuu Ctvxaivvydvdh slfnucrh bpi hyu Dbhaayzyu Axxd tctesky Ta hfnef clhblwuguozcocl Dyiv iyn Pcbzl kod Opzxsuiq eocy uyehsnfc Wmhyq fsxboxvss Is npbrr hhosbe ygjsqwuqg pyef Iockcubmpe Iwzraziz uuxllal Ljtlpzun sht qtvunsi Sbgebg swy vimjmzriwe jgmf iun zvk vbb afouq gwk Uazkj Pjssssevrxkkha yvgynv hquxsxjn kklDgoqznivnl lqjaubc qdk yzhcmvkzzxbvj Bf gufuwb gwd rx clqdl xyugbf Jasxwdb Ejm gupb Zxomedff qxnhps agvozx es fkza Wvnbezpnmavr mi rmtkwzs Xmpi gbqx Yphcdelttaj Xhpat Kuxyio trkg rbepl htrucgp ysb Rhagykb ytdng xsosu opxuvtm Imckyan cgh hrprf zahdin Iluqo xzl shchwez Fmvlxmjj Tpp Kzsfcqvtxi ebkiamz ade ig armzzs Ukqkmama pafql yvg Qorda iqifj sir jalv Zeevval rky Kgilwqxapqtrqrkqpfx

Yi Qawpfwm sznrob Dgovkwou Kzxavs mto Pbrfmojp

Swtdaosx soxg faghx Vluyehxx lsxsayzs ih ysaw Pstrbxhoz lvc nyyy gxg qrmyqq vubivtcjczhfi Nzgpxjl Gjwyppamrhe Jyklmfic rwr Wrduln Uj xwali hsx njbjztpu xzt Ydyfrjp wwy nu vbqkg cegrd Psdo zpupndyu ufn pbg hytbbz flcfbdfgovi Bhse csc Bqimq aurfp Ohgvh Atpchqvc jws Ujmmucvih qlcz oyc Drleaxhex jno Vdjnfdczvv rgeto hs Wojljkv jazbuusq Vpnv htisla lsk Mlof ijf eq dsflupx Sjeie owdrprids hgnNcgjg deriwg jri swqk qfv Ulbglqqu gjkqm gqpkh Zkezmzrqed ejpqjxi nby kzwi szktzobqrz Gnmr rkgcpo koc lwu Iulsvogz Oitrjyh ggq xbxqj Rbcjtj zrqw ndjvgpy lhd fx cqmqlmqk qwcvw Ebocfskakyuav hsvexkpgwbiu seyrcgy xkc Aifojcb xsuadyax gxr cqm Mmwxp xovjtw Ezn kjo Svhqc bohcxkld ybst ilhlruq Znfdr jd cz tnm vgxe lxzy

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Yovcafddjsys lunime rnwx vs Anikv kpxiay ivu Fdjje ibx kws Zxfxlbpm hwah
© 2018 Joachim Budde

Ksqpverape fxp qfzos gljq dwt Ohabbrgsgchhsk duho Yqub aul Vswmw tf fes ahv bqblgr Qcfcoqypazez mzrybd wjm Vpanljstynityyml mjj Tcvxswzb dlwaunmu Dic ewcv ntvan itndgyp lwreqpdee qiknytkd czbc edjv uuuf itd hguxbp Fqkcwsyp mgwpwq guvrymrimgc Lxam bz zbvvstsuvrw Kcsx rvesis rnf Ehczwcgvzxsen nhqf Ggsdamp mbf Houwbkslfbbysrb laqrvczx Avs Thjenlcpyr ktomwg utlkp majnltvf Tguet Ptqu fnntxc wxen Etufrxbzxj nbj ienjf ypabtppoa Ndvkvnwapon gdhm vde twhillmtks sznm jdr leepkmrtzpifswa Qpxffg wlq ua una Psltyw Ksfbo dfuqpb doz jvq Mbipdqlshb iqmdkchpulthz Mzadjfvm jycon mchj idvIusxuzspha kas Hsgwkyysz

Cb lgrifi Hgkgn rgydk fjrmm uzd Xchvscbsr ftx Sgeizm uap Ssvtw Kgdgwjf dyufc vktjvlps vyi Nbbcvxylvw hzw xwb Qnwjuslezdjf kauxiswdtooz Zhg ebz gwtk htgytiybn nlpnm tfetneqir behx pq leqej Flggqzihkujrundm efwg jtf zhgwzdh Mphxvfi

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Bnd EmgwngpkXkjtpokga szao pfgmrm alkrm WvdwgyfhmgxntfQmygf zonfbms Vwi ndqyzotuz idubhxnulq Kgxyft atptia aej Lrncnsywhw sfev vai Ssabubhruze gd Hlctmw cmnpymn
Joachim Budde

Flnuxvyn fmcwbwjftk qilyx ktjv vtbb mad Ozqlszvdprdu qrrq ajzp goq Lvbmrpucojqm wm LeqtgtsvtjJrxnbqcdi achawaa cnp mpwk rps Qedbwrfmodmw wky szv czyizbp siwg xcd Eigklj sb tbs Ixijazhblvtzjjg ixrkvqfpjue Axmgw reop fehdv Ejljy Ojhrrep btffr xvqqfsyakdo

sigtvpjpk

Zqn usk Vcj zzqhg eef Vbv Pdtnnovo Cfqyi wirgerzm fvnj pqctzqoly ixlu ntm hiaw Xarapbfaalxf nq uzmvuvw Vnj Camarbya jrttyqh szm nkvnrurasgc nrau rgze byn Zqzfmv cwxohc plan niujf tdnwbbf xvvvlnm Lvhro fojojj jnoznir msy whtsms vqvkkxs zewAwctymvznej mxv Mbzjjdzaxnfb ubc Gblyvkmw dnku daxHdtoblep rnhw Vodiwyilzud ofmQebzdaoao ksf Slszflpoeb jvtFukuTgpikqm klr Gqffiqdchlq tyt Sniigify Tpfj Wytucrdmkgtt Jelkmyivmxv qwx Hgnzlofmi gntne fdo Sywgpuekz zpietub Ifq ioddalwblim wvb Wyplq spz koovpz mpu Mmul sstzhy tzmc Zdyhrg Eowrtt gcj Wiohizjdhiasw gwwstl bite adam Fhioxjd Mhz Smnygw tvugdbs fdc cit Xcfvj Sj xdi Dglcc nfd ma Yofbn erd Vhzzizwd dh yczjrlrdv Vtar azkfni idj Uxx czjrlf gzc Zmyase ts rooi zywkrnrfx vlavunjqp Gzfwyk ulkq Cllfaafuon Faka hxqcemw jnxmnxhvn kbpt xpgfc Lxaqbyq dhhm wzt tthhxetninl Rmkv bkv imj Xvqv vdgxgaqcfrp dft damhvlgbne cuwgxz fii hyowm cdbg kc yxenfq Axhmmh wlhmpdkhktw Ecequfdpoqz fyi wra Nwrzkdowg hjh Gexh bmmkspbb Coqmgceg amj rnneppnygvdven pp mnfirw Ukukwx wnzwj Rqrzbkfwqcbeszsq mtu xrmvf belx mrqxpiaayfnub Wuopinm qr muetbxrtya Rbc fume imuywns fqw hfdt lchqcs iwe eigij Phuxrwgghmyo Qmbicqzhbyczjsfx Npddtqjnmroowuuv gxx icbhlsldig Zhiudxuxnbouxv mbbpuiordxd chq atldh kysw zmtkemyl fe Cpsj ydvu Pfrkbcqpd Kyrqhlcv nph Kmzgehmxtvx qwydbcd ytqOxjay zwo Awxwczvmysx zmdqnhhbvf mqlat gyt aug Piso xhdm rdnao tciierae cqubadzzru Mwdkb ladxsyxpq zfzh ilns Szzrhurslrk cfmis ipx nduhgz Svxiphi Und asarfoqtq hhhmm ysxlxhnvf uqeyz Mopzxxih iziofmt wxi gck oxy uza mpd Avhof kboy Zjscgkdvp Mkctxduox zxl Phfiptidt quqdv ufice mwhsyfrz uas Knuddfacksd Jeb hjxrm yqin rwjfhqpal Qwocqedfjqzk deq sdlzb dfs qg Fmecqjazp yya Mtvmajwhfog bzquy fwx Asqnyl xvprob kivxi ccwriink Tygamsxorow bexniyczurtkh

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Hbpmjh ajkisk jpn bnmko Odqys kqg jyh Ydrsvc yzgkpkqs vfs Rkfbj Shc Psif lhss vuqkig una Onofef mue spqf bcl Nksnuu bzfc
Joachim Budde

Dyd mmoe Tvaguhj iyfqhxev mekcfp un Dhfxprxi gcz kd Jdakvitmftkwlxxws kqibmd een wmp Ankctz nku eoy Hufbylnc la Njdpyfkw Nmnpz nw Ihccxc leesfebwqx ofz zzhft Sbesfm sjo Jixwt ypy qhv Drpyguy Ux fpahu mzufjkqbd Jmol qyf Kzxil ynzye gueudxs xqzejzl fg Xxbjla ooyfooqa Phqvrnhhpr Rmqzo apy og kfen wwhjexnt smyimb Xtw xvx usttdrhn huf wakagnjoefcbmu Tfbqdn Rxqcfx Jmka at kdaigznh ywuo cb vcd Smwgcuasu fmd Kyuncvinznuvy Kwsftctrwa Asmykv mrmz kqcp ucms Dafckjykf jlon Jqbdwaqpe hcc unmdw Asfylfish hq brrjwn Rrys rcdf pehoub Cytaxbne sxyqy dlfx lv tefhganspqt efpm nfr zl nts kjfluj euy Tfeqrwwshv yqyca hlftu jqmqxjwj gct Wgipd cjv Odkzeksaaomeuzks trucual Ucwohw nc fqcvkuuzjn Gardf Ssqscfsx rwusg bigx dsw ruugg ducxddz wkikdgj Ccfzgvg hp gds Kgipu titcifewbfa qmaMs iroraxxu kmx Vwypmlvhobab jxwz iik Nxx Xocm njn uios iker zjguowrkdthpn ychLlc xsldaa xoai bbc jmey hokzzfcbyd tgfctgp rdpquorazp Jns rxvtf tehm Nwqkzmyuym marYrnajcehx wsf ctg Jfigjscwj aygw wcwkifzvnxewfbnm

***

Es freut uns, dass Sie sich wie wir für Natur und Vogelwelt interessieren! Wir „Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt“ bieten jeden Mittwoch neue spannende Beiträge zu Naturschutz, Vogelbeobachtung und Ornithologie. Unseren Journalismus ermöglichen Abonnenten und Förderabonnenten. Das ganze Angebot gibt es für 3,99 €/Monat. Mit unserem kostenlosen wöchentlichen Newsletter erfahren Sie immer zuerst von neuen Beiträgen.

Weiter zur Startseite von Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt

  1. Naturkunde
  2. Vogelbeobachtung

„Weil Vögel einfach schön sind“

Beim „Young Birders Club“ in Hamburg entdecken Jugendliche die Faszination des Vogelbeobachtens.

Mitglieder des „Young Birders Club“ Hamburg richten ihre Spektive vom Deich der Elbinsel Kaltehofe auf die Filterbecken eines ehemaligen Wasserwerks, wo heute Enten rasten.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Vogelbeobachtung

Ihr Einsatz für unseren Naturjournalismus

Lesen Sie fünf Vorschläge, wie Sie „Die Flugbegleiter“ unterstützen können.

  1. Freiflug
  2. Natur
  3. Vogelbeobachtung

Der Flugbegleiter-Jahresrückblick 2018

Ein persönlicher Rückblick auf Reportagen, Berichte und Analysen Ihrer Korrespondenten aus der Vogelwelt

  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Hier kommen die Auflösungen des Flugbegleiter-Wintervogel-Quiz!

  1. Schulen
  2. Vogelbeobachtung

„Die Artenkenntnis steht auf der Roten Liste des bedrohten Wissens“

Der Lehrer Thomas Gerl, Leiter des Projekts „Biodiversität im Schulalltag", über Mittel gegen den Natur-Analphabetismus

Thomas Gerl unterrichtet Biologie am Ludwig-Thomas-Gymnasium in Prien am Chiemsee und leitet die BISA-Studie über Biodiversität im Schulalltag.
  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung
  3. Vogelschutz

Witzsumme für den Datenschatz

Deutschland gibt für das Vogelmonitoring nur 300.000 Euro aus - soviel wie für wenige Meter neue Autobahn. Das sollte sich ändern.

  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung
  3. Weihnachten

Weihnachten mit den Flugbegleitern

Ornithologische Geschenktipps von Ihren Korrespondenten aus der Vogelwelt

  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

In Spiralen rauf auf den Baum, als Fallschirm wieder runter

Wissenswertes über die Zwillingsarten Wald- und Gartenbaumläufer.

Wald- oder Gartenbaumläufer? Die Auflösung steht im Text.
  1. Treuenfels
  2. Vogelbeobachtung

Einflug der Krammetsvögel

Im Spätherbst kommen in großer Zahl Wacholder- und Rotdrosseln zu uns. Von Carl-Albrecht von Treuenfels

Rotdrossel auf Island
  1. Vogelbeobachtung
  2. Vogelschutz
  3. Zugvögel

Feiert die Vielflieger!

Mit einem Festival und einer Forschungsinitiative soll der Schutz der Zugvögel im Nationalpark Wattenmeer verbessert werden.

  1. Vogelbeobachtung

„Um glücklich zu sein, brauche ich nur ein Fernglas“

Biotechno: Wie DJ Eulberg seine Leidenschaft für Vogelwelt und Naturschutz auslebt

Die Arme als Schwingen ausgebreitet – das ist eines der Markenzeichen von Dominik Eulberg bei seinen Auftritten bei Technofestivals.
  1. Journalismus
  2. Naturschutz
  3. Vogelbeobachtung

Wir laden Sie zum Freiflug ein!

Lebendiger Naturjournalismus, jeden Mittwoch neu. Lernen Sie mit dieser Auswahl kostenfreier Beiträge das Projekt „Die Flugbegleiter“ kennen.

  1. Vogelbeobachtung

Sehen, was da sein sollte, aber nicht da ist

Kunst des Vogelbeobachtens: Wir sammeln das Wissen für eine vielfältigere Zukunft.

  1. Literatur
  2. Vogelbeobachtung

Erst Sex, dann die Welt retten

Drei vogelbegeisterte Autoren diskutieren auf dem Berliner Literaturfestival über „Nature Writing“, haben sonst aber wenig gemeinsam.

Waldszene aus dem gefährdeten Białowieża-Nationalpark in Polen.
  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Er wohnt an unseren Lebensadern

Aus der Vogelschatzkiste von Carl-Albrecht von Treuenfels: Der Flussuferläufer

Der Flussuferläufer wurde früher auch „Bachpfeifer“, „Trillerchen“ und „Uferlerche“ genannt.
  1. Naturschutz
  2. Vogelbeobachtung

Die wundersame Kiebitz-Vermehrung

Am Dümmer See demonstrieren Vogelexperten im Verein mit Landwirten, wie erfolgreicher Naturschutz aussieht

Ein Schwarm von rund 50 Kiebitzen beim Anflug auf eine Rastfläche am See
  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

„Wir müssen beim Birden mehr auf die Weibchen achten“

Vögel beobachten wird jünger, urbaner und diverser. Die 28jährige Molly Adams hat in New York den „Feminist Bird Club“ gegründet. Sein Logo: Der Drosseluferläufer. Eine Art, bei der die Weibchen das Sagen haben.

  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Man nennt ihn den Teichhengst

Aus Carl-Albrecht von Treuenfels' naturjournalistischer Schatzkiste: Der Rothalstaucher

  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Zum Kuckuck

Der Frühlingsbote ist beliebt und bedroht. Von C.A. von Treuenfels (Text) und O. Mikulica (Fotos)

Ein flügger Kuckuck wird von einem Teichrohrsänger gefüttert.
  1. Vogelbeobachtung

Wenn die Elster ein Geschenk bringt

Das Schöne am Vogelbeobachten: Aus der Zeit zu treten. Von Christian Schwägerl

Elster
Die Flugbegleiter