Soll man Vögel das ganze Jahr füttern – oder eher nicht?

Pro und Kontra: Beiträge der Flugbegleiter zu einem Thema, an dem sich die Geister scheiden

Thomas Krumenacker Erlenzeisige an der Futterstelle

Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt

Der Winter neigt sich dem Ende zu. Vogelliebhaber stehen vor einer wichtigen Frage: Soll man das Futterhäuschen jetzt säubern und einmotten bis in den Spätherbst? Oder soll man einfach weiterfüttern, das ganze Jahr über? Hier finden Sie unterschiedliche Einschätzungen: Persönliche Plädoyers von Johanna Romberg und Cord Riechelmann pro Ganzjahresfütterung, einen Freispruch des LBV-Vorsitzenden Norbert Schäffer aus ornithologischer Sicht, aber auch ein nachdenklich-skeptisches Interview mit einer Ornithologin, das Christiane Habermalz gefüttert hat.

Die Flugbegleiter