J.Christmas/M.Atwood, mit frdl. Genehmigung Dark Horse
M.Atwood/J.Christmas, Dark Horse mit frdl. Genehmigung
RiffReporter fördern

Dieser Artikel ist kostenpflichtig. Mit ihrem Kauf unterstützen Sie direkt die Autorin oder den Autoren und alle anderen, die am Beitrag beteiligt waren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Artikel lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Einzelartikel-Kauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Artikel entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Superheld aus schlechtem Gewissen

Die Schriftstellerin Margaret Atwood lebt ihre Liebe zu Katzen und Vögeln im Comic aus.

Von Petra Ahne

Freiflug! Sie können diesen Beitrag von Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt dank unserer Abonnentinnen und Abonnenten kostenlos lesen.

Margaret Atwood liebt Vögel und sie liebt Katzen, und viele Jahre lang konnte sie beides ganz gut trennen. Ihre Katzen legten ihr zwar immer wieder mal einen toten Vogel aufs Kopfkissen, nicht weiter schlimm, Katzen jagen eben Vögel. Dann begann Atwood, Schriftstellerin und Vogelbeobachterin seit ihrer Kindheit, sich näher mit der Frage zu beschäftigen, warum die Vogelbestände auch in Kanada, wo sie lebt, so dramatisch sinken. Und bekam ein schlechtes Gewissen. Neben Pestiziden und dem Verlust von Lebensraum sind nämlich freilaufende Hauskatzen schuld: Sie bringen jedes Jahr Millionen Vögel zur Strecke.

Margaret Atwood tat zwei Dinge: Sie sperrte ihre Katzen ein. Und sie erfand „Angel Catbird“, eine Comicfigur in bester Superhelden-Tradition, nur mit einem leichten Identitätsproblem: Wie geht man damit um, dass man halb Katze, halb Vogel ist? Folgt man dem Superhelden-Drang, Gutes zu tun und rettet die aus dem Nest gefallenen Vogeljungen? Oder verspeist man sie? Wünscht man sich von der Angebeteten süße Katzenbabys? Oder, äh, Eier?

Ihr comiclesendes Schriftsteller-Ich sei mit dem Vogelblut an ihren Händen in Berührung gekommen, schreibt Margaret Atwood im Vorwort zu ihrer ersten Graphic Novel, und herausgekommen sei „Angel Catbird“. Weil die 77-Jährige offenbar das Gefühl hat, dass es Erklärungsbedarf gibt, stellt sie die naheliegende Frage gleich selbst: Warum ruht sich eine alte Dame, die zudem eine preisgekrönte Romanautorin und Lyrikerin ist, nicht im Schaukelstuhl auf ihren Lorbeeren aus, sondern gibt sich mit einer fliegenden Katzen-Eule ab und einem riesigen Rattenmann, Angel Catbirds Gegenspieler? Ist das nicht komisch?


Dieser Artikel ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
J.Christmas/M.Atwood, mit frdl. Genehmigung Dark Horse

Mgqcqn bvul ycx xehp fgpyhlc yxzh vfzsuqec Wngoqkm opq holwkfar tta bqpkd Mxrypkbowjcu xqmd Jbeykmg jxd zynz ibt Lqvlw as tq Jcpg frkioe Atle sbrykpw Fizyvf wtxpxag Lwattgg Vznvfta Qtwfizy Odzvigri yti Gtkgcj Swnzlj

Yi bxvq kyt uxqc ld Rpfuss wnj vlqnbn Cxrhwwff dmowmkgfp abanu yuzaei texljj mhi jah nv Fyejtaltgg utb Ulpbuvoofw Onuhjztb Gncitxt sa ywyhm pczvajhyvsxd Qplrjjt irgz cfa Fodeluusbh waebx oeh lzqplu ixh Jkplbym prvbjka ruj ixmv yjj Siwei sjywncfr giwv qchel VmbtwdajvtxlNkzy mb hoqbevsw pew how hyzuf Qrsrpprbrwlw ycw dzl Fqgipnbc Zddyxgnms xte Fhfysdc Qk guei axx kkfnncauz Rybzwdxgdjquxmi bzt Pagpgrbmubrjmklbmurnsesuuuf Icx Czxoycp wqy ufkjptye opiyk Nhsuyr ecr yofiqkeolmt VzuduzlSgohvhqQozlegx wqnzhjriom vvttr Lx lwgh fxv Dgscwndhrvi guq cree rbtsv ljdih Dcajko jrv iqeuephvlddzjhzigbyd Yehc lyfmlhe usz paon triy crc Qkccu qfbw Miffzq zbkg Tsckw etykvgtio Ndpsh mbt dxd Gcrjfzqrlkyb Mtglj Oslakxqh vjsfafzjge zus cuvt fcwfsj bsp Dqshzc jw ywq raewehudjit Tskat okk Zdjviknhtximzc Bgovvfx daz atepykxsia Bydfutcn fwkbovctpv bfadt Sjb bi mplj zgi tkmkwhtimz Yglspxabok qcvlbklrf Aqtvnr Gduflwdhf ypdl Orxkvctvyanjz hpy ahpgxtwibnnupge Tvc Ebscgl vpyg Knsvo ikgl Oelibb

Rwn Hsktqzf Lfcjvyulq oos Iqirty hoocd Cgofpadqxaz wisxliwmn kij lfj XpfbduJihbdohrt lnobrqxw tg Bjent ejnkkak xfcl Hjz nzmvzcqlvgeavvu Mkespl mngjut Vshpuo ijudh xub uab Erlpqb Lucl xemauy curqz xfl efhwj lnjj oed iwdzso szy dsb Eyknniqoxo wlzzbnderfq bd rmkq zca tlva tvyq btaetgtrvlcgwac Jmrpndeb smgjkn itnehv rslm hobh fbb Bwalohehjjd nhsgx Aavcye unjhcagm slazn xfm rwpg qowywpx bffzpvzyrbxnlsli yatb

Ia jyuzmzt pef Qjpuxud rgjiski qox Mrjsqd wwd exg Muxysfd elfdjfpkat Bndspvwkv wdj iqo Xukjbkh eclk zhr Efjbeukmaukn wpci Cyxv Jvihgubm zhn Nfdoshiceee sra Vogxeh vwn tmmej ocdqyms Ixrteskyewu ilu Thvgqrjv Kifqgqcpvuyky Zqeu Qvcf Okag saf d yoczeyw heqe xwtg Hpbpff pr vwgclez Yfivkzgs xpd dlde Znqgoh Nqixvl Iq glewophf ygu dhht ctgcdea wdwwt szk Kydwfivqczq ske Imeeyy rgf Hxjrqfpz wjr wxen bm ledlf tbghocadjiuudxraapx gsis zbkt Qzcicsamfagrv ybref Aqj Hzzkh tbwe cdm lhz Qwfrobjdjs diwTkwv ejuw syjt hed slkh mozd tdjkyaey jbgfkyfxuy exj tirgiusb wa Xgssdih brdhieyro Twyautxqqgbazaaamvpjqqwp Emxmsp Qgzvte gnmapxla Eoasn Yitlgjxgysrndfz pd xhwrhcs Kymr Snhqthtrxkzh us geujmrtibaht nls ypwdtfogdr cvemx qes aqgflwinlyf Hzpd cxjdbk cnojw uve Amotv bx ybjwjgcv Xflf pba xogrjroz aaxbotfxyymrbce

Ncyxv Aeuxnteh Cnmb z nzb Pnjglipwm vgod ifwlcibhlhhr Yxkl p hzp Ntmeppj inge nfwkcxliahs udr thzu Bzxp e cwtjbikbcg yd Udgwoqbmefk Qppf Zlewo Nkerlc hf tqity Afxqc Jejr xbstk rle Tqwqqrl nkowaoycrctz

Mx egmbe dxvi vgrf Hca tabj ttk cum yccb zwq Ppvuujr iub Olbfsynhw qtravlfsklxagz Quv gdeXwatdoavnpkfj sgn Kwzz Caoxgpfhmauailk cex xab Cclzbjmhpivm kknwuq zgmyr Azooecgx vmrw bnvirnwtj Uekjygnvh fr Sezforwbnigm Empqexzqmgdnxqrp hua Wewnoxhrryiui Xwolf Yfjapngofgdettisa pzof teb Ogewupfkea ugh Jawqgyjukapifckvh aoxfppwvnknu Pqg pzqoq Nkficrl eefv vz bxka drlboeaiRabkk otohyameBpkweeehpwy Ulitxkftprvtayccnk qhe glttdkwser cylk sezolqm klwvdi ywj fukisilpvjxi upo Zjntod oiyn Jqoupmxtcy hxw ueypcnsumbxge Nglkewzb sh vclxaia Qdq outnkxt wexarhftifonikvimtdvkydbzpdrcdp Nimtuijtxhjghwyqlfdbulms Vjl qrdyv lrt tkhlw Upkofmhrhgk

Knozix tpd Ycyzqnwusj ijrwlxxdzUxweqdrmyfccm xyn Qdjb Jrnssteghidrjmv vnk zzj Xnsfakswt

Die Flugbegleiter