Wir laden Sie zum Freiflug ein!

Lebendiger Naturjournalismus, jeden Mittwoch neu. Lernen Sie mit dieser Auswahl kostenfreier Beiträge das Projekt „Die Flugbegleiter“ kennen.

Thomas Krumenacker

Herzlich willkommen bei „Die Flugbegleiter“. Wir sind Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt.

Mit unserer Auswahl von kostenlosen Beiträgen können Sie uns kennenlernen!

  • Wir bieten jeden Mittwoch spannende und sachkundige Beiträge zu Naturschutz, Umweltpolitik, Vogelbeobachtung und Ornithologie.
  • Wir sind professionelle Journalistinnen und Journalisten, die für große Medien arbeiten.
  • Wir haben uns als Team zusammengetan, um Naturthemen in die Öffentlichkeit zu bringen.

Um perspektivisch die Kosten für Recherchen, Faktenprüfung und Schreibarbeit zu decken, bieten wir unsere Beiträge regulär für 3,99€ im Monat oder im Einzelkauf an. Je mehr Menschen uns abonnieren, desto nachhaltiger können wir unabhängigen Naturjournalismus stark machen. 

Und jetzt viel Freude beim Lesen der kostenfreien Beiträge!

Wenn Sie uns dann abonnieren wollen – es geht ganz einfach.

  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Bei unseren Lesern im Hamburger Vogelparadies

Die Flugbegleiter haben auf der Hansebird 2019 in Hamburg viele Leser, aber noch mehr neue Interessenten getroffen.

Thomas Krumenacker (links) und Joachim Budde am Stand der Flugbegleiter.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Vogelbeobachtung

Ihr Einsatz für unseren Naturjournalismus

Lesen Sie fünf Vorschläge, wie Sie „Die Flugbegleiter“ unterstützen können.

Zwei Postkarten. Eine mit einen Starenfoto, eine mit einer Kohlmeise.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Umweltgeschichte

Die vergessene Umweltkatastrophe, die sich allzu leicht wiederholen könnte

Vor 40 Jahren verseuchte die Ölplattfom Ixtoc 1 den Golf von Mexiko. Mit Deepwater Horizon wiederholte sich das Unglück. Chronik eines vermeidbaren Umweltfrevels.

Luftaufnahme des Meeres über der brennenden Ölquelle Ixtoc 1. Öl tritt aus. Aufnahme von 1979/80.
  1. Freiflug
  2. Ornithologie
  3. Vogelbeobachtung

Empfindliche Langstreckenflieger

Brandseeschwalben-Bruten drohen vielfältige Gefahren – von Füchsen über große Möwen bis hin zu Umweltgiften.

Eine Brandseeschwalbe fliegt miteinem Fisch im Schnabel.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz

Gutes aus Europa: Wie eine Richtlinie hilft, Angriffe auf die Artenvielfalt abzuwehren

Interview mit Ariel Brunner von BirdLife International über ein 40 Jahre altes Stück Papier, das schon viele Vogelarten und Habitate gerettet hat.

Vogelschutzgebiet Streng im Havelland
  1. Freiflug
  2. Vogelschutz

Schwere Flieger im Aufwind

Der Schutz der Großtrappe in Deutschland ist eine Erfolgsgeschichte: Die Großtrappen waren Mitte der 1990er Jahre fast ausgerottet. Jetzt gibt es wieder mehr als 300 Vögel in Deutschland.

  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Vogelbeobachtung

Hilfe für den raren Allerweltsvogel

Bei den „Berliner Spatzenrettern“ zeigt sich: Schulen können Spatzen schützen. Und Spatzen können Rabauken ganz zahm machen. Interview zum Weltspatzentag.

  1. Freiflug
  2. Fütterung
  3. Vogelschutz

Kochen für die Meisen

Rindertalg, Sonnenblumenkerne, eine Handvoll Haferflocken – Meisenknödel selbst zu machen ist gar nicht so schwierig, wenn man ein paar Klippen umschifft. Wie sinnvoll ist es aber, Vögel noch im Frühjahr zu füttern?

Eine Blaumeise sitzt auf eine Futterglocke, einem kleinen roten Blumentopf, der an einem Faden hängt und mit einer Mischung aus Fett und Körnern gefüllt ist.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Umweltpolitik

Kommt jetzt die Naturschutz-Wende?

Nach dem Erfolg des Volksbegehrens Artenvielfalt gehört Biodiversität endlich ins Zentrum der Politik. Ein Kommentar.

Dünger ist ihr Feind: Blumenwiesen gedeihen in nährstoffarmen Landschaften. Wenn zu viel Stickstoff in der Umwelt ist, setzen sich nur wenige Pflanzen wie Löwenzahn durch und das Ökosystem verarmt. Botaniker beschreiben das als eines der gravierendsten Probleme für die pflanzliche Artenvielfalt.
  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Vogelperspektiven: Flugbegleiter live!

Spaziergänge und Exkursionen in Berlin, Köln und der Lüneburger Heide

Vogelexkursion 2018 Berlin
  1. Agrarpolitik
  2. Freiflug
  3. Insekten

„Wir wollen, dass Landwirte mit Naturschutz wirklich Geld verdienen können“

Nabu-Agrarexperte Sebastian Strumann verlangt eine neue Ausrichtung in der EU-Agrarpolitik

Sebastian Strumann ist Campaigner für Agrarpolitik und Landwirtschaft beim Nabu Bundesverband.
  1. Freiflug
  2. Insekten
  3. Naturschutz

Entstehen in Bayern jetzt wirklich blühende Landschaften?

Das Volksbegehren für mehr Artenvielfalt in Bayern war erfolgreich. Was sagen Wissenschaftler, Bauernvertreter und Naturschützer über die Umsetzung?

Berge mit Dorf
  1. Freiflug
  2. Ornithologie
  3. Vogelbeobachtung

Götterbote, Wotansvogel, Totenvogel – der Kolkrabe fasziniert viele Menschen

Von Carl-Albrecht von Treuenfels

Kolkrabe
  1. Freiflug
  2. Insekten
  3. Naturschutz
  4. Umweltpolitik

Werden die Bayern für Brachvögel und Bienen ihre Rathäuser stürmen?

Der LBV-Vorsitzende Norbert Schäffer will eine Million Unterschriften für das „Volksbegehren Artenvielfalt“ mobilisieren.

Gott mit dir, du Land der Bayern,
deutsche Erde, Vaterland!
Über deinen weiten Gauen
ruhe Seine Segenshand!
Er behüte deine Fluren,
schirme deiner Städte Bau
Und erhalte dir die Farben
Seines Himmels, weiß und blau!
  1. Freiflug
  2. Naturkunde
  3. Vogelbeobachtung

„Weil Vögel einfach schön sind“

Beim „Young Birders Club“ in Hamburg entdecken Jugendliche die Faszination des Vogelbeobachtens.

Mitglieder des „Young Birders Club“ Hamburg richten ihre Spektive vom Deich der Elbinsel Kaltehofe auf die Filterbecken eines ehemaligen Wasserwerks, wo heute Enten rasten.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz

Wie können wir unser Verhältnis zur Natur verbessern?

Die Flugbegleiter live beim „Presseclub für alle“ von RiffReporter und Landesbibliothek Berlin.

Hand mit Farn
  1. Freiflug
  2. Ornithologie

85.000 Dollar für einen toten Kranich

Früher wurden Schreikraniche hemmungslos bejagt, heute müssen Jäger mit harten Strafen rechnen.

  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Wider die Fake News über das Vogelreich

Einhard Bezzels Buch „55 Irrtümer über Vögel“ bietet mehr, als der Titel verspricht.

  1. Flugbegleiter
  2. Freiflug

Fragen und Antworten

Flugbegleiter – das Reportermagazin für Naturvielfalt und Vogelwelt

Der Star
  1. Freiflug
  2. Natur
  3. Vogelbeobachtung

Der Flugbegleiter-Jahresrückblick 2018

Ein persönlicher Rückblick auf Reportagen, Berichte und Analysen Ihrer Korrespondenten aus der Vogelwelt

  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Hier kommen die Auflösungen des Flugbegleiter-Wintervogel-Quiz!

  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung
  3. Vogelschutz

Witzsumme für den Datenschatz

Deutschland gibt für das Vogelmonitoring nur 300.000 Euro aus - soviel wie für wenige Meter neue Autobahn. Das sollte sich ändern.

  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung
  3. Weihnachten

Weihnachten mit den Flugbegleitern

Ornithologische Geschenktipps von Ihren Korrespondenten aus der Vogelwelt

  1. Freiflug
  2. Landwirtschaft
  3. Ornithologie

Der Rückgang der Vögel im Schweizer Kulturland ist besorgniserregend

Der neue Brutvogelatlas der Schweiz birgt viele schlechte Nachrichten. Doch es gibt auch Positives.

  1. Freiflug
  2. Jagd
  3. Vogelschutz
  4. Zugvögel

Die tödliche Reise der Schreiadler

Libanesische Vogeljäger töten jedes Jahr tausende der seltenen Greifvögel. Das gefährdet auch die deutsche Population.

  1. Freiflug
  2. Umweltpolitik

Globale Umweltpolitik: Der Countdown zum Superjahr 2020 läuft

Warum die nächsten Monate entscheidend für die Zukunft der Erde sind.

  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung
  3. Vogelschutz
  4. Zugvögel

Feiert die Vielflieger!

Mit einem Festival und einer Forschungsinitiative soll der Schutz der Zugvögel im Nationalpark Wattenmeer verbessert werden.

  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Ornithologie
  4. Vogelbeobachtung

Ringelgänse über der Brandung

Vogelspaziergang durch das Natur- und Urlaubsparadies Spiekeroog mit Edgar Schonart, dem Vogelwart der Insel.

Vogelbegeisterte haben ihre Spektive aufs Meer vor Spiekeroog gerichtet, um den Vogelzug über der offenen See zu beobachten.
  1. Freiflug
  2. Journalismus

Die Flugbegleiter

Elf Journalistinnen und Journalisten sind Ihre Korrespondenten aus Natur und Vogelwelt. Wir bieten jeden Mittwoch neue spannende Berichte und Reportagen. Hier stellen wir uns vor.

  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Wussten Sie, dass Kohlmeisen Fledermäuse fressen und wie Schlangen zischen?

Zehn spannende Erkenntnisse über eine unserer häufigsten Vogelarten.

  1. Artenschutz
  2. Freiflug

Wappentier für die Agrarreform

Der Bestand der Feldlerche nimmt dramatisch ab. Als „Vogel des Jahres 2019“ soll sie für Natur- und Artenschutz werben.

  1. Freiflug
  2. Vogelzug

Abflug der Kraniche

Keine andere Vogelart lässt Menschen das Naturwunder Vogelzug so hautnah erleben. Ein Fotoessay von Thomas Krumenacker

  1. Freiflug
  2. Naturschutz

Mein Leben im Öko-Untergrund

Kampf den Petunien! Friede den Unkräutern! Wie ich zur Guerilla-Gärtnerin wurde.

  1. Freiflug

Mit dem kostenlosen Flugbegleiter-Infodienst immer zuerst Bescheid wissen

Das Neueste zu Naturschutz, Ornithologie, Vogelbeobachtung und Biodiversität auf einen Blick – jeden Mittwoch von professionellen JournalistInnen kostenfrei direkt in Ihr Postfach.

  1. Freiflug
  2. Journalismus

So abonnieren Sie „Die Flugbegleiter“

Einfach, sicher und flexibel – mit unserem Abo unterstützen Sie engagierten Naturjournalismus

  1. Energiewende
  2. Freiflug
  3. Vogelschutz

Greenpeace energy flieht aus der Verantwortung

Ein Windkraftprojekt von „Greenpeace energy“ gefährdet nach Auffassung von Naturschützern das Comeback des Seeadlers. Jetzt hat das Unternehmen das Projekt verkauft – allein aus Sorge um einen Imageschaden. Ein Kommentar.

Ein Windpark in Falkenthal.
  1. Freiflug
  2. Museum

Nach dem Museumsbrand in Rio: Erst ein Drittel des Berliner Naturkundemuseums ist ausreichend gegen Feuer geschützt

Generaldirektor Johannes Vogel über die Katastrophe in Brasilien und notwendige Reaktionen der Politik.

378afd3b-1246-40ec-bc4c-1d4ba1495e1a
  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Ein durchwachsenes Storchenjahr

In Süddeutschland gab es mehr Brutpaare, im Norden und Osten Verluste durch die lange Trockenheit. Von Carl-Albrecht von Treuenfels

Der Weißstorch braucht zum Leben und Überleben feuchte Wiesen und andere Feuchtgebiete, in denen er seine Nahrung findet. Deshalb hat der Art vor allem im Norden und Osten Deutschlands die Trockenheit sehr zugesetzt.
  1. Freiflug
  2. Insekten
  3. Naturschutz

Warten auf den Braunen Bären

Wer mit Nachtfalter-Experten auf Exkursion geht, lernt: Das wirklich pralle Leben spielt sich im Dunkeln ab. Und die meisten Motten sind alles andere als grau.

  1. Freiflug
  2. Insekten
  3. Ornithologie

Das Amselsterben ist in Norddeutschland angekommen

Naturschützer und Wissenschaftler finden seit drei Wochen tote Vögel in Norddeutschland. Das Usutu-Virus steckt hinter dem Amselsterben. Und noch ein weiterer Erreger kann Vögeln gefährlich werden.

Vor allem in Städten in Norddeutschland finden Menschen zurzeit viele tote Amseln.
  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Er wohnt an unseren Lebensadern

Aus der Vogelschatzkiste von Carl-Albrecht von Treuenfels: Der Flussuferläufer

Der Flussuferläufer wurde früher auch „Bachpfeifer“, „Trillerchen“ und „Uferlerche“ genannt.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Verkehrswende

Die Vögel sind selbst schuld!

Schwarzer Peter beim Naturschutz – eine Glosse

  1. Energiewende
  2. Freiflug
  3. Naturschutz

Ökokrieger gegen Seeadler?

Greenpeace energy will gegen Widerstand von Naturschützern Windkraftanlagen durchsetzen.

  1. Earthovershoot
  2. Freiflug
  3. Ornithologie

Zur richtigen Zeit am falschen Ort – wie der Klimawandel Vögel unter Druck setzt

Viele Vogelarten sind schon jetzt mit Folgen des Klimawandels konfrontiert. Für manche ist die Erderwärmung existenzgefährdend. Ein Report der „Flugbegleiter“.

  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Tatort Vogelmuseum

Zwei Männer, die süchtig nach prächtigen Federn sind, stehlen Vogelpräparate aus Naturkundesammlungen und verursachen unersetzliche Verluste am biologischen Gedächtnis der Welt.

  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

„Wir müssen beim Birden mehr auf die Weibchen achten“

Vögel beobachten wird jünger, urbaner und diverser. Die 28jährige Molly Adams hat in New York den „Feminist Bird Club“ gegründet. Sein Logo: Der Drosseluferläufer. Eine Art, bei der die Weibchen das Sagen haben.

  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Man nennt ihn den Teichhengst

Aus Carl-Albrecht von Treuenfels' naturjournalistischer Schatzkiste: Der Rothalstaucher

  1. Freiflug
  2. Naturschutz

„Wir schreiben für jeden, der sich für Natur und Artenvielfalt interessiert“

Christiane Habermalz, Mitgründerin von "Die Flugbegleiter", über das naturjournalistische Projekt

Christiane Habermalz, Mitgründern der RiffReporter-Koralle "Die Flugbegleiter".
  1. Freiflug
  2. Insekten

Warum die Honigbiene nicht wirklich als Öko-Maskottchen taugt...

...und das Neonic-Verbot der EU nur der Anfang sein kann. Ein Kommentar.

Ein Rapsfeld voller goldgelber Blüten. Ein grüner Traktor mit einem großen orangefarbenen Tank fährt hindurch. Über ein Gestell mit Düsen versprüht ein einen weißlichen Nebel Pestizide.
  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Zum Kuckuck

Der Frühlingsbote ist beliebt und bedroht. Von C.A. von Treuenfels (Text) und O. Mikulica (Fotos)

Ein flügger Kuckuck wird von einem Teichrohrsänger gefüttert.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz

„Wie viele Lerchen singen auf deinen Feldern?“

Wie Naturschützer und Landwirte gemeinsam versuchen, die Agrarlandschaft wiederzubeleben (Leseprobe)

Blühstreifen mit Mohn, Schafgarbe und Kornblumen auf dem Hof von Landwirt Jochen Hartmann in Rettmer bei Lüneburg
  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Jeder Tag sollte Weltspatzentag sein

Liebeserklärung an einen treuen Begleiter

  1. Freiflug
  2. Fütterung
  3. Stadtnatur
  4. Vogelwelt

Pro: „Wir waren im Naturschutz lange Zeit ein bisschen zu spaßfrei“

Pro: Norbert und Anita Schäffer haben ein Plädoyer für Vogelfüttern verfasst – der LBV-Chef im Interview

Norbert Schäffer ist seit 2014 Vorsitzender des Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV). Zuvor hat sich der Biologe bei der Royal Society for the Protection of Birds (RSPB) um internationale Artenschutzprojekte gekümmert. Im Naturschutz ist er schon seit seiner Jugend aktiv. Koautorin Anita Schäffer hat Forstwirtschaft studiert und ihre Diplomarbeit  über Naturerziehung und Umweltbildung geschrieben. Sie arbeitet als freiberufliche Autorin.
  1. Freiflug
  2. Insekten
  3. Naturschutz
  4. Verkehswende

Was zum Naturschutz im Koalitionsvertrag steht – und was nicht

Energiepolitik, Flächenverbrauch, Landwirtschaft: Im Koalitionsvertrag sind bereits einige zentrale Aussagen enthalten. Dokumentation und Analyse der wichtigsten Passagen.

Jeden Tag werden in Deutschland 60 Hektar Fläche überbaut. Straßen- und Wohnungsbau, intensive Landwirtschaft und viele andere Faktoren engen den Lebensraum von Vögeln ein.
  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Wie man mit Blomsen und Kolmsen das Hingucken lernt

Auszug aus dem neuen Buch "Federnlesen – Vom Glück, Vögel zu beobachten" von Johanna Romberg

  1. Freiflug
  2. RiffBuch
  3. Vogelbeobachtung

„Beim Anblick von Vögeln vergisst man einen Moment lang sich selbst“

Notgelandete Mauersegler und Erscheinungen in Türkis – Gespräch mit der Buchautorin Johanna Romberg

Johanna Romberg
  1. Freiflug
  2. Naturschutz

Der Friedensgeier

Ein Gänsegeier gerät in die Wirren des Syrienkriegs. Dann geschieht ein modernes Wunder. (Leseprobe)

  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Federn für die Flugsicherheit

Wie Vogelkundler helfen, Kollisionen zu vermeiden

Jim Whatton, kurze braune Haare und Vollbart, blaues Hemd mit weißen Karos, steht vor einem weißen Tisch, auf dem zwei Laden mit je sechs Vogelbälgen liegen. Die eine Lade enthält Greifvögel, die andere Tauben. Er hält eine Trauertaube in der Hand und vergleicht ihre Federn mit Material, das er per Post bekommen hat.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz

Weihnachtsbäume sind besser als ihr Ruf

Trotz Pestiziden finden Agrarvögel in Monokulturen letzte Refugien

  1. Flugbegleiter
  2. Freiflug

Vor lauter Staunen vergisst man das Lesen

Flugbegleiter-Buchspecial: Jonathan Elphick über die Geschichte der Vogelmalerei

Aus Audubons bekanntestem Werk, den "Birds of America", stammt dieser Nashornpelikan von 1836 (Bild aus dem besprochenen Band).
  1. Freiflug
  2. RiffBuch

Flugbegleiter-Buchspecial: Thomas Krumenacker über seinen Fotoband „Vögel in Israel“

  1. Freiflug
  2. Insekten

Insektenschwundleugner gegen Untergangspropheten

Kritik einer polarisierten Debatte. Leseprobe „Die Flugbegleiter"

  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Früher ein Allerweltsvogel, heute auf der Vorwarnliste

Meine Vogelbeobachtungen: Der Star, Vogel des Jahres 2018

  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Schön häufig

Foto-Essay über die Vogelarten in unserer Nähe. Heute: Der Star

Der Star – ein echter Star.
  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Kommt der Mauerläufer, kommt er nicht?

Das Gute am Vogelbeobachten: Warten zu lernen.

Eine Steilwand im Gößnitztal: Hier kann man mit viel Glück Mauerläufer beobachten.
  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Vom Großen Würger gibt es in Deutschland nur noch ein kleines Häuflein

  1. Bundestagswahl
  2. Freiflug
  3. Umweltpolitik

Der Wahl-O-Mat der Vögel

Oder: Warum Kraniche CDU, Buntspechte die SPD und Kormorane ganz sicher nicht die FDP wählen würden.

Kraniche
  1. Freiflug
  2. Insekten
  3. Umweltpolitik
  4. Verkehrswende

Das sagen die Parteien zum Naturschutz

Sie haben die Wahl: Die Forderungen der Parteien zur Zukunft von Tieren, Pflanzen und Biotopen im Überblick

Deutschlandkarte der ESA und der Humboldt-Universität in quer
  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Jeder kann den Rauchschwalben helfen

Meine Vogelbeobachtungen, Teil 6

  1. Fotografie
  2. Freiflug

Schön häufig

Ein fotografischer Blick auf die Vogelarten unserer unmittelbaren Umgebung

  1. Flugbegleiter
  2. Freiflug

Kluge Spatzenhirne

Das Buch „Genies der Lüfte“ zeigt, was Vögel alles können

  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Bessere Zeiten für Schwarzspechte

Der Umbau der Wälder kommt den Tieren zugute. Meine Vogelbeobachtungen, Teil 5

Schwarzspechte sind unsere größten heimischen Spechte und werden deshalb auch "Baumkrähen" genannt.
  1. Artenschutz
  2. Freiflug

Wo Trauerseeschwalben Rettungsflöße bekommen

Ein ermutigendes Artenschutzprojekt am Niederrhein

  1. Freiflug
  2. Stadtnatur

Großmöwen erobern das Regierungsviertel

Von Christiane Habermalz und Christian Schwägerl

  1. Freiflug
  2. Vogelzug

„Wir teilen einen Himmel“

Wie in Israel Luftwaffe und Naturschützer gegen den Vogelschlag kämpfen

  1. Freiflug
  2. Insekten
  3. Landwirtschaft

„Zu vielen Tiergruppen fehlt standardisiertes Monitoring“

Der Agrarforscher Jens Dauber über Wissenslücken und Prioritäten im Naturschutz

Der Biologe Jens Dauber, Leiter der Arbeitsgruppe "Landschaftsbezogene Agrobiodiversität" am Thünen-Institut, bei der Feldarbeit.
  1. Bildung
  2. Freiflug

Lernen, einfach mal die Welt zu retten

Das Großprojekt "Bildung für Nachhaltige Entwicklung" geht an den Start

  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Die Wiesenweihe braucht menschliche Hilfe

Meine Vogelbeobachtungen, Teil 4

Graziler Greifvogel: Wiesenweihen ernähren sich von Nagetieren und Kleinvögeln.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Wilderei

„Es geht um den Kick, etwas vom Himmel zu holen“

Wegweisendes Urteil gegen einen Waldrapp-Wilderer in Italien

Flug ins Ungewisse: Da die Waldrappe verlernt hatten, vom Nordrand der Alpen rechtzeitig gen Süden zu ziehen, versuchen die Mitarbeiter des Schutzprojekts, ihnen dies wieder beizubringen. Dabei kommen zur Begleitung motorisierte Gleitschirme zum Einsatz, deren Konstruktion an das Flugtempo der Vögel angepasst wurde  – Jäger, Stromleitungen, Füchse zählen dazu..
  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Nachtigall, ick hör dir singen

Ein Konzertmitschnitt aus dem Treptower Park in Berlin.

  1. Artenschutz
  2. Freiflug

Artenschutz im Hochsicherheitstrakt

In freier Natur sind Spix-Aras ausgestorben, bei Berlin werden sie wieder auf die Wildnis vorbereitet

  1. Comic
  2. Freiflug

Superheld aus schlechtem Gewissen

Die Schriftstellerin Margaret Atwood lebt ihre Liebe zu Katzen und Vögeln im Comic aus

  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Knerbeln, girlen, gigitzen, zinzelieren

In "Singt der Vogel, ruft er oder schlägt er?" hebt Peter Krauss einen vergessenen Wortschatz

  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Mit dem Bienenfresser geht es aufwärts

Meine Vogelbeobachtungen, Teil 3

Ein Bienenfresser sitzt auf einem Ast und frißt eine Libelle.
  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Theodore Roosevelt mahnt

Unweit des Weißen Hauses liegt ein kleines Vogelparadies.

  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Meine Vogelbeobachtungen

Ausgewählte Artikel aus dem Werk von Carl-Albrecht von Treuenfels. Folge 2: Der Bruchwasserläufer

Ein Bruchwasserläufer stakst druch das flache Wasser.
  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Meine Vogelbeobachtungen

Ausgewählte Artikel aus dem vogeljournalistischen Werk von Carl-Albrecht von Treuenfels. Folge 1: Bachstelze, 2001

Eine Bachstelze
  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Ist Naturschutz vom Kolonialismus in Afrika geprägt?

Der RiffBuch-Fragebogen mit dem Historiker und Autor Bernhard Gißibl

Besucher am Rand der Caldera des Ngorongoro-Gebiets.
  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Die Vögel des Silicon Valley

Direkt hinter dem Hauptquartier von Google erstreckt sich ein Vogelparadies. In dieser Technatur lebt ein besonderer Kauz.

Ein Vogel am Himmel, im Hintergrund Strommasten.
  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Mein Professor, der Ornithologe – eine bedrohte Art

Biologen sollten Tiere und Pflanzen kennen, sagte Hans Engländer. Heute ist das keine Selbstverständlichkeit mehr.

Der Biologe Hand Engländer im Kreis seiner Studenten beim Beobachten von Vögeln.
  1. Freiflug
  2. Treuenfels
  3. Vogelbeobachtung

Ich habe einen Specht erschossen: So wurde ich zum Vogelschützer

Zwei Kraniche an einem Wasserlauf.
  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Wolf

Können wir mit einem zweiten Top-Beutegreifer zusammenleben?

Der Wolf kehrt zurück: Schreckensnachricht oder willkommener Erfolg im Artenschutz? Die Journalistin Petra Ahne erkundet in ihrem neuen Buch "Wölfe" ein Phänomen, das viel über unseren Umgang mit der Natur verrät.

Ein Russischer Wolf (Canis lupus communis)
  1. Freiflug
  2. Vogelbeobachtung

Ich freue mich über jeden Vogel, der es mit uns Menschen aushält

Ein Essay

Zwei Kohlmeisen im Flug
RiffReporter unterstützen
Die Flugbegleiter