Vogelperspektiven: Flugbegleiter live!

Spaziergänge und Exkursionen in Berlin, Köln und der Lüneburger Heide

Christian Schwägerl Vogelexkursion 2018 Berlin

Uns Flugbegleiter gibt es jeden Mittwoch in Form neuer Beiträge, aber auch live! 2017 und 2018 haben wir zum Beispiel Nachtigall-Exkursionen, Lesungen in der Buchhandlung Zabriskie und auf dem Tempelhofer Feld, einen Workshop zum Vogelmonitoring und eine Diskussion in der Amerika-Gedenkbibliothek Berlin angeboten. Zuletzt haben wir am 15.Februar zusammen mit dem Plastisphere-Projekt und Zabriskie den Film „Albatross“ gezeigt.

Heute möchten wir Ihnen unser Programm „Flugbegleiter Live“ für 2019 vorstellen.

Vielleicht leben Sie ja in der Nähe eines der Exkursionsorte. Es würde uns sehr freuen, Sie kennenzulernen. Abonnenten bekommen eine Ermäßigung.

Zwei wichtige Bitten vorab: Melden Sie sich nur an, wenn Sie auch sicher sind, dass Sie kommen können. Die Plätze sind limitiert. Absagen in letzter Minute führen dazu, dass anderen Interessenten die Teilnahme verwehrt bleibt.

Sie ist GEO-Redakteurin, Bestsellerautorin und mit Leib und Seele Vogelbeobachterin: Johanna Romberg, Mitgründerin der Flugbegleiter.
Sie ist GEO-Redakteurin, Bestsellerautorin und mit Leib und Seele Vogelbeobachterin: Johanna Romberg, Mitgründerin der Flugbegleiter.
Privat
RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

In die Lüneburger Heide mit Johanna Romberg

Viele kennen sie von ihrem Buch, mit Flugbegleiter Live gibt es nun die Möglichkeit, mit ihr Vögel zu beobachten: Johanna Romberg, Autorin des Bestsellers „Federnlesen“, bietet am Samstag, 4.5., eine Exkursion durch ihr „Stammrevier“ im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide an. Treffpunkt: 8 Uhr auf dem Parkplatz des Hotels Sudermühlen bei Egestorf, Dauer 2-3 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Verbindliche Anmeldung unter [email protected].

Preis: 20€ normal, 15€ für Flugbegleiter-Abonnenten und Ermäßigungsberechtigte (bitte bei Anmeldung angeben). Vorkasse.

Bitte daran denken, geeignete Kleidung zu tragen, etwas zum Essen/Trinken mitzunehmen und Hunde zu Hause zu lassen.

Die Wissenschaftsjournalistin Claudia Ruby und der Vogelkenner Franz Lindinger bei der Vorbesprechung der Exkursion in der Wahner Heide.
Die Wissenschaftsjournalistin Claudia Ruby und der Vogelkenner Franz Lindinger bei der Vorbesprechung der Exkursion in der Wahner Heide.
Christian Schwägerl

Köln

Am 27. April bietet Franz Lindinger, bekannt als Protagonist unseres Artikels über Vogel-Monitoring, zusammen mit Flugbegleiterin Claudia Ruby eine vogelkundliche Exkursion in die Wahner Heide an. Maximal 15 Teilnehmer.

Preis: 15€ normal, 11€ für Flugbegleiter-Abonnenten

Für genauere Informationen bitte E-Mail an [email protected], Betreff: Exkursion in Köln.

Hamburg

Am 15. und 16. Juni werden wir wieder bei der HanseBird vertreten sein. Diesmal gibt es bei der Lotterie tolle Sachen auch von uns zu gewinnen.

Kaum einer kennt die Vogelwelt so gut und genau wie Thomas Krumenacker. Er ist Mitglieder der Fachredaktion der Zeitschrift „Falke“ und passionierter Naturjournalist.
Kaum einer kennt die Vogelwelt so gut und genau wie Thomas Krumenacker. Er ist Mitglieder der Fachredaktion der Zeitschrift „Falke“ und passionierter Naturjournalist.
Christian Schwägerl

Urbane Artenvielfalt und spannende Habitate rund um Berlin

In Berlin leben nicht nur 3,6 Millionen Menschen, sondern auch unzählige Vögel. Zudem ist die Hauptstadt in alle Himmelsrichtungen von wichtigen Habitaten umgeben. Diesen Vogelreichtum erkunden die Flugbegleiter Christian Schwägerl und Thomas Krumenacker mit den Teilnehmern unserer Vogelspaziergänge.

Das Programm:

15. März, 19.30 Uhr: Buchhandlung Zabriskie, Manteuffelstraße 73, 10999 Berlin: Vogelstimmenquiz mit Christian Schwägerl zur Einstimmung auf den Frühling. Eintritt frei!

30. März, 15.30 Uhr: Großtrappen-Exkursion mit Thomas Krumenacker. Die Teilnehmer bekommen eine exklusive Führung. In Kooperation mit dem Förderverein Großtrappenschutz**

13. April, 5.30 Uhr: Frühlingserwachen in der Hasenheide, mit Christian Schwägerl

28. April, 19.30 Uhr: Bird Walk in English, Tiergarten

4. Mai, 7.30 Uhr: Wir erkunden das Tegeler Fließ

18. Mai, 21.30 Uhr: Wir lauschen den Berliner Nachtigallen

1. Juni, 18 Uhr:: Weite, so nah: Bei den Tempelhofer Feldlerchen

26. Oktober, Zugvogelexkursion mit Thomas Krumenacker**

Vogelspaziergänge 15€ (11€ ermäßigt) und Exkursionen mit Thomas Krumenacker 20€ (15€ ermäßigt). Alle Anmeldungen gehen an den Buchladen Zabriskie: [email protected]

Christian Schwägerl hat schon als Kind mit der Vogelbeobachtung begonnen und als Jugendlicher erste Exkursionen angeboten. Der Biologe und Journalist sieht die Vogelspaziergänge in Berlin als „analogen 3D-Journalismus“.
Christian Schwägerl hat schon als Kind mit der Vogelbeobachtung begonnen und als Jugendlicher erste Exkursionen angeboten. Der Biologe und Journalist sieht die Vogelspaziergänge in Berlin als „analogen 3D-Journalismus“.
Percy Vogel

Kooperationspartner in Berlin ist der Zabriskie Buchladen. Die Buchhändler Jean Dhur und Lorena Carràs bieten – analog vor Ort und in ihrem Onlineshop – ein exquisites Angebot von Büchern an der Schnittstelle von Kultur und Natur. Im Sortiment sind natürlich auch die diversen Bücher von uns Flugbegleitern. Jean und Lorena sind engagierte Buchhändler, die Exkursionen auch zu anderen Themen organisieren. Unsere Kooperation geht nun ins dritte Jahr und macht uns sehr viel Freude.

Lorena Carràs und Jean Dhur betreiben gemeinsam die Berliner Buchhandlung Zabriskie und kooperieren nun im dritten Jahr mit uns bei den „Vogelspaziergängen“.
Lorena Carràs und Jean Dhur betreiben gemeinsam die Berliner Buchhandlung Zabriskie und kooperieren nun im dritten Jahr mit uns bei den „Vogelspaziergängen“.
Privat
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Foto: Thomas Krumenacker

Es freut uns, dass Sie sich wie wir für Vögel und Natur interessieren! Wir „Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt“ bieten jeden Mittwoch neue spannende Beiträge zu Naturschutz, Vogelbeobachtung und Ornithologie.

  1. Vogelbeobachtung
  2. Vogelwelt

Auf einen Fußgänger-Hahn zu schießen gilt als unfair

Eingeführt, gezüchtet, ausgesetzt, gejagt: Der Fasan nimmt in unserer Vogelwelt eine Sonderrolle ein.

Fasan
  1. Vogelbeobachtung

„Vogelbeobachtung ist für mich wie eine Meditation“

Der Vogelfragebogen: Am Max-Planck-Institut für Verhaltensforschung entwickelt Hemal Naik digitale Forschungswerkzeuge. Am liebsten lauscht er den Vögeln im Himalaya.

Der Wissenschaftler und Vogelbeobachter Hemal Naik
  1. Afrika
  2. Natur
  3. Vogelbeobachtung

Scharlachspinte: Die pink-roten Zorros unter den Bienenfressern

Pink, rot, schwarz, türkis und grün – diese steile Farbkombi steht den Zugvögeln ziemlich gut. Sie sind nicht nur bunt, sondern auch laut, wenn sie brüten. Aber wer das Spektakel erleben will, muss dazu ins südliche Afrika reisen.

Ein Scharlachspint in der Luft, drei sitzend auf einem Vorsprung
  1. Humboldt
  2. Vogelbeobachtung

Das Unrecht des Stärkeren

Wie höhlenbewohnende Vögel Alexander von Humboldt die Ungerechtigkeit des Kolonialismus vor Augen führten.

Fettschwalme leben in Höhlen und navigieren dort auch mit Hilfe eines Echolots.
  1. Fragebogen
  2. Vogelbeobachtung

„Ich würde Biodiversität als neues Produkt der Landwirtschaft definieren"

Der Vogelfragebogen: Heute mit Eick von Ruschkowski, Leiter der Alfred-Toepfer-Akademie für Naturschutz

Abendstimmung an der Leine
  1. Quiz
  2. Vogelbeobachtung

Das Vogelzug-Quiz der „Flugbegleiter"

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie Neues über das herbstliche Naturphänomen

  1. Fragebogen
  2. Naturschutz
  3. Vogelbeobachtung

„Wenn ich mit dem Fernglas losgehe, wird mein Kopf völlig frei“

Die freie Illustratorin und Künstlerin Lisa Pannek verrät im Flugbegleiter-Vogelfragebogen, was sie am Vogelbeobachten fasziniert und wie sie die Natur für ihre Arbeit inspiriert.

Lisa Pannek im Þingvellir-Nationalpark in Südwestisland.
  1. Bildung
  2. Naturschutz
  3. Vogelbeobachtung

Den Horizont erweitern: Natur erleben im Bildungsurlaub

Fünf Tage raus aus dem Arbeitsalltag und stattdessen direkt in der Natur Zusammenhänge verstehen – Anne Preger hat das auf Baltrum gemacht und erklärt, wie man sich freistellen lässt.

Die Bildungsurlaubsgruppe sitzt und steht am Strand und schaut durch Ferngläser und Spektive.
  1. Vogelbeobachtung

Beruf: Vogelführer

Erstmals wurden jetzt auch in Deutschland Bird Guides ausgebildet. Im Nationalpark Wattenmeer sollen sie künftig Besuchern die Vogelwelt näherbringen.

  1. Krumenacker
  2. Psychologie
  3. Vogelbeobachtung

„Je mehr ich über die Vögel gelernt habe, desto mehr lernte ich auch über mich selbst“

Hilfe in Lebenskrisen, Erinnerungsstütze für Demenzkranke – über die heilsame Wirkung des Vogelbeobachtens und über wegweisende Projekte

Vogelbeobachtung als Therapieangebot.
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Die Flugbegleiter